SCHRIFTARTEN anschauen

Kuddl

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2018
Beiträge
196
Die Schriftsammlung von Apple ist doch immer dabei (und wurde oben auch schon erwähnt!). Man kann problemlos auch einen Wunschtext einstellen, zum Vergleich…

(schon vor einiger Zeit getippt, wurde aber iwie nicht hochgeladen- nun haben mich andere schon überholt)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.152
Die Schriftsammlung von Apple ist doch immer dabei (und wurde oben auch schon erwähnt!). Man kann problemlos auch einen Wunschtext einstellen, zum Vergleich…

(schon vor einiger Zeit getippt, wurde aber iwie nicht hochgeladen- nun haben mich andere schon überholt)
So, jetzt hab ich die Schriftsammlung von ElCapitan. Es gelingt mir immer noch nicht.
Ich kann immer nur 1 Schrift in der Schriftansicht sehen. Oder in lauter eigenen vielen Fenstern.

Edit: Ah! Mit „eigene“ kann man 1 Zeile tippen. Die Abstände sind aber viel zu groß, da passen nur wenige Fonts untereinander. Nein, das kann es nicht sein.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.783
Einen Punkt "Schriftartenvorschau aktivieren" habe ich im Word leider nicht gefunden.
Hmm?
Word > Einstellungen… > Allgemein > WYSIWYG-Schrift- und Formatvorlagenmenüs
(Hier Word2011; bei neueren Versionen ggf. sinngemäß suchen)

Danach sieht es so aus:
WD2011-Wysiwygschriftmenue.jpg

Der Übersichtlichkeit mag dienlich sein, Schriften durch Schriftsammlung in Schriftsammlungen zu sortieren. Die werden dann auch, s.o., in Word angezeigt.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.783
sondern es sieht so aus
Nunja, die Anmutungen der jeweiligen Schriften erscheinen dann ja bereits standardmäßig – und dann möglicheweise nicht mehr ausschaltbar – in Form ihres Schriftnamens. Früher™ war das An/Aus eine Option, Grafik(karten)ressourcen zu sparen. Heutzutage mag das als vernachlässbar gelten.

Der Zugriff auf Schriftsammlungen (oberste Zeile im Schriftendialog) besteht aber offenbar weiterhin.
Du kannst ja prüfen, ob dir die Zusammenstellung einer Schriftsammlung mit den von dir gewöhnlich oder bevorzugt verwendeten Schriften den Zugriff und die Übersicht erleichtert. Immerhin bräuchtest du so nur éinmal nach der besagten Schrift suchen – in Schriftsammlung, danach hättest du deine präferierten Schriften im Schriftendialog von Word.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.910
Du kannst einen kurzen eigenen Text eingeben und mehrere (oder alle) Schriften markieren, dann kannst du rechts durchscrollen.
Genau so kenn ich das auch. Und man muss nicht mal einen eigenen Text eingeben, macht man das ohne Texteingabe sieht es so aus:
Bildschirmfoto 2019-10-27 um 05.13.35.png
Und ja, die Abstände sind schon sehr, ich sag mal, großzügig gewählt.
 
Oben