Safari endgültig tot

Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
Aber eigentlich hat er mir beigestanden. Besten Dank MatzesMac. Bin auf deiner Linie, deshalb arbeite ich ja mit meinen alten Macs. Bin aber leider nicht so fit, dass ich mich von der Mainstream Meinung mit technischen Kenntnissen unabhängig machen könnte. So werde ich eben die einfachen Lösungen suchen, in meinem konkreten Falle, mich eben mal mit der 78er Version von Firefox beschäftigen, vielleicht klappt's ja.
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
Aber es gibt einen Punkt wo das ganze kippt.
Das ist auch richtig, wird aber vom Nutzen und den Notwendigkeiten bestimmt. Als ich mein neues 13er iPhon zum ersten mal in der Hand hielt, war ich von der Geschwindigkeit überrascht mit der die Apps funktionierten. Dann kamen aber die kleingedruckten Neuigkeiten, dies und jenes funktionierte nur manchmal usw. Gott sei Dank wird nach jedem Update das alles immer weniger,... im Moment.
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
hau dir auf die alten rechner ein
Bin leider einer der alten Sorte, kann dir 'nen Nagel sauber in die Wand hauen oder deinen Autoreifen in 3 min wechseln, ... aber Elektronik und Programmierkünste sind schwach vertreten. Und von Linux kenn ich nur das sympathische Logo. Mal sehen ob eine Neuinstallation mich an meine Grenzen bringt. Hab bisher dennoch einiges zum Laufen gebracht...
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
459
Bin leider einer der alten Sorte, kann dir 'nen Nagel sauber in die Wand hauen oder deinen Autoreifen in 3 min wechseln, ... aber Elektronik und Programmierkünste sind schwach vertreten. Und von Linux kenn ich nur das sympathische Logo. Mal sehen ob eine Neuinstallation mich an meine Grenzen bringt. Hab bisher dennoch einiges zum Laufen gebracht...

also ich denke mal, dass die installation von Linux - je nach dem welche Distribution man nimmt - wesentlich einfacher ist als die Neuinstallation eines Macs.
Ich habe selbst einen "alten Herren in der Verwandtschaft" - in der Zeit bis der sein iTunes PW, seine iCloud und seine MS Account Kram zuammen gegraben hat, ist da schon ein neues "DRM-freies" Linux drauf und schnurrt.

Empfehlung: Mach Dir (oder lass dir machen) eine Mint oder Manjaro Livedisc. Wenn damit alles gut ist - klickst du auf Installieren und lehnst dich zurück.
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.538
Punkte Reaktionen
1.208
Mal ehrlich: das macht doch auch gar keinen Sinn mehr! Ich habe auch noch einen Mini aus 2012. damit zu Surfen ist ne Qual bei dem was heute so an lokaler Rechenleistung notwendig ist. Ich kann ja verstehen, dass man einen Rechner möglichst lange nutzt. Das tue ich auch. Aber einen bald 14 Jahre alten Rechner noch versuchen zu betreiben stößt ja nun verständlicherweise an Grenzen. Ist es nicht vielleicht richtig, dass das so langsam scheitert?

Weiß gar nicht was du für Probleme hast, ich habe hier ein MacBook 2008 mit High Sierra und da läuft alle Problemlos. Man muss halt nur den richtigen Browser nutzen und das ist auf alten Systemen nicht Safari.

Sogar ein alter G5 ist mit einem gut optimierten Browser noch einigermaßen akzeptabel unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
klickst du auf Installieren und lehnst dich zurück.
heyyy, du willst mir doch wohl nicht's verkaufen :)) so hat das bei mir noch nie funktioniert. Aber denk dran, ich will auch Photoshop und InDesign nutzen, geht das so einfach unter Linux??? Ich hab Angst davor und werde erst mal mit Firefox anfangen. Hab gerade gesehen, die Chrom Sache gibst als 'trial' Option
Ich empfehle die Ungoogled-Version
das wird mein erster Versuch, dann 78er version falls nötig
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
MacBook 2008 mit High Sierra
Kann sein, dass dein MacBook besser bestückt ist als ein Mini von damals. Da geht definitiv nur El Capitan drauf und Firefox und Chrom melden 'System zu alt'. Daher mein Problem.
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.538
Punkte Reaktionen
1.208
heyyy, du willst mir doch wohl nicht's verkaufen :)) so hat das bei mir noch nie funktioniert. Aber denk dran, ich will auch Photoshop und InDesign nutzen, geht das so einfach unter Linux??? Ich hab Angst davor und werde erst mal mit Firefox anfangen. Hab gerade gesehen, die Chrom Sache gibst als 'trial' Option

das wird mein erster Versuch, dann 78er version falls nötig

Hier, wie man High Sierra auf nicht unterstützen Geräten installiert.
http://dosdude1.com/highsierra/
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
459
heyyy, du willst mir doch wohl nicht's verkaufen :)) so hat das bei mir noch nie funktioniert. Aber denk dran, ich will auch Photoshop und InDesign nutzen, geht das so einfach unter Linux???

sicher doch. nennt sich dort nur gimp und scribus.
und das Beste: ohne Abo :)

wobei du dir da für photoshop ja wirklich HighEnd Hardware ausgesucht hast. Auf nem Mini early 2009 (wieviel RAM??) muss das sicher laufen wie olle ;)
 
MatzesMac

MatzesMac

Mitglied
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
104
Kann sein, dass dein MacBook besser bestückt ist als ein Mini von damals. Da geht definitiv nur El Capitan drauf und Firefox und Chrom melden 'System zu alt'. Daher mein Problem.

... kann ich so bestätigen, also beim Early 2009 (ohne Patch). Hatte hier noch einen, der für einen Freund zum Server umfunktioniert worden ist. El Capitan ging. Ohne Patch wars das. Weil es runder lief (und der Mac nur hausnetz-intern bedient), hab ich sogar nur Yosemite draufgepackt. Damit läuft der richtig gut.

Mit Patch läuft aber auch High-Sierra anständig. TenFourfox und Firefox mit einigen hilfreichen Addons hauen hin. Als Browser machte selbst Vivaldi noch einen guten Eindruck. Tzunami hats ansonsten ja eben verlinkt. JARVIS1187 hat dazu ebenfalls alles zusammengepackt... Der Patch zu High Sierra könnte sich schon lohnen...
https://www.macuser.de/threads/safari-endgueltig-tot.908085/post-11657027

Für die HFS+ Kompatiblität bereits bei der Installation: Installations-Stick bauen, Terminal dort aufrufen, statt regulärer Installation:

"/Volumes/Image Volume/Install macOS High Sierra.app/Contents/Resources/startosinstall" --volume /Volumes/NAME DEINER PARTITION --converttoapfs NO
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.538
Punkte Reaktionen
1.208
sicher doch. nennt sich dort nur gimp und scribus.
und das Beste: ohne Abo :)

Als jahrzehntelanger Photoshop-Nutzer kann ich dir sagen, dass Gimp nicht wirklich eine Alternative ist und mir die Bedienung auch nach einer Stunde probieren immer noch nicht klar war.

PS: Habe Majaro auf meinem MacPro 3,1 und Voidlinux auf dem G5 zum rumspielen.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
459
Als jahrzehntelanger Photoshop-Nutzer kann ich dir sagen, dass Gimp nicht wirklich eine Alternative ist

Ja, mag sein.

Vielleicht könnte es daran liegen, dass bei Adobe jede Menge bezahlte Vollzeitprogrammierer und eine Menge Budget hinter steht, während GIMP FLOSS ist und nach Feierabend von Freiwilligen auf eigene Kosten finanziert wird?

Auf Hardware von vor 2009 - macht wahrscheinlich photoshop nicht wirklich Spass: was eh obsolet ist, wenn Apple Software nicht mehr supportet.
 
Atad

Atad

Mitglied
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
188
@Orangenheinz

Firefox 78.15.0esr ist die letzte Version, die mit El Capitan funktioniert. Mit uBlock Origin als Erweiterung hat man einen sehr guten Blocker für Werbung und andere Dinge. Allerdings wird Firefox 78.15.0esr seit längerer Zeit von Mozilla nicht mehr mit Updates versorgt, auch keine Sicherheitsupdates. Für Onlinebanking und ähnliche Dinge würde ich den nicht mehr benutzen.

Für den Fall, daß Du ihn dennoch testen möchtest, hier der direkte Link:

https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/78.15.0esr/mac/


Edit: Und noch direkter: https://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/78.15.0esr/mac/de/
 
Zuletzt bearbeitet:
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.538
Punkte Reaktionen
1.208
Ja, mag sein.

Vielleicht könnte es daran liegen, dass bei Adobe jede Menge bezahlte Vollzeitprogrammiere und eine Menge Budget hinter steht, während GIMP FLOSS ist und nach Feierabend von Freiwilligen auf eigene Kosten finanziert wird?

Auf Hardware von vor 2009 - macht wahrscheinlich photoshop nicht wirklich Spass: was eh obsolet ist, wenn Apple Software nicht mehr supportet.

Klar macht Photoshop auch auf alten Kisten Sinn. Man sollte halt eine Version verwenden, die zum Alter des Rechners passt und nicht immer die neuste. Photoshop CS4 läuft auf meinem G5 also wäre es dafür gemacht. Ups, wurde es ja.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
459
Klar macht Photoshop auch auf alten Kisten Sinn, man sollte halt eine Version verwenden, die zum Alter des Rechners passt und nicht immer die neuste. photoshop CS4 läuft auf meinem G5 also wäre es dafür gemacht. Ups, war es ja.
Ja macht das nur dann keinen Sinn, wenn andere wichtige software wie zB der Browser nicht mehr supportet wird
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.538
Punkte Reaktionen
1.208
Ja macht das nur dann keinen Sinn, wenn andere wichtige software wie zB der Browser nicht mehr supportet wird

Es macht aber auch keinen Sinn ein System aufzusetzen, das einen neuen Browser unterstützt, aber sonst nichts, was man sonst so verwendet.

Die optimale Lösung ist ein System, was einen aktuellen Browser und die benötigten Programme unterstützt. Da wäre High Sierra aktuell die beste Lösung.
 
bruderlos

bruderlos

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
1.061
Punkte Reaktionen
459
Es macht aber auch keinen Sinn ein System aufzusetzen, das einen neuen Browser unterstützt, aber sonst nichts, was man sonst so verwendet.

Die optimale Lösung ist ein System was einen aktuellen Browser und die benötigten Programme unterstützt.
und dann schluckt Photoshop nun doch wieder mehr. ich denke hier: da muss man halt Abstriche machen, wenn ich schon Hardware aus dem vorletzten jahrzehnt nutzen muss. Linux ist da eigtl perfekt Und gimp ist wirklich mehr als in Ordnung

edit: übrigens eine stunde gimp vs. mehr als 10 Jahre photoshop scheint jetzt nicht unbedingt ausgeglichen gewesen
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
7
Aufrufe
142
DieMathematik
D
B
Antworten
2
Aufrufe
113
ekki161
ekki161
J
Antworten
0
Aufrufe
111
JPP4719
J
D
Antworten
3
Aufrufe
145
DocSnider
D
Oben