Safari endgültig tot

F

FelixMacintosh

Mitglied
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
231
Ältere Macs sind aber oft schlicht kaputt-geupdatet. U.a. mit OS-Versionen, an denen man sehr gut sieht, dass bei Apple die Programmier-Qualität extrem gesunken ist, während man sich darüber rettet, dass die Leistung der Hardware gestiegen ist.

Wenn man die alten Macs aber gut konfiguriert und mit einer angemessen OS-Version versieht (oft reicht sogar einer Clean-Install einer angemessenen OS-Version), wird man positiv überrascht. Die Teile laufen beim normalen Surfen mit aktuellen Browsern absolut konkurrenzfähig. Ich sehe das im Haushalt zwischen Minis von 2012 bis 2018, Macbook zwischen 2015, 2018 und einem aktuellen M1-Mac.
Na ja, daran siehst du aber auch dass du ältere Macs tatsächlich weiter nutzen kannst. Es wird also keiner direkt von Apple gezwungen wenn er denn nicht will oder muss.
Und bezüglich des Energieverbrauchs hat Apple da mit den neuen Silicon CPUs schon einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Du kannst halt das gleiche wie mit den alten Dingern machen, brauchst aber nur noch einen Bruchteil der Energie und es ist deutlich schneller und komfortabler. Das ist halt der Fortschritt. Natürlich dauert es etwas bis adaptiert wird, auch Webserver mässig, aber neu ist halt nicht per se schlecht oder rein einem kommerziellen Aspekt unterworfen.

Und Linux...ist ja nett aber es ist und bleibt ein System für Server und weniger für Client Computer. Wenn man natürlich sehr viel Zeit hat kann man sich sicher auch einen Laptop damit einrichten. Aber will man das?
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.540
Punkte Reaktionen
1.208
Die Frage ist erst mal wie viel RAM hat den eigentlich der Mac Mini? 8 GB sind möglich und mein MacBook mit 6 GB und SSD läuft mit HS und PS CS6 problemlos, solange ich keine Plakate erstellen muss.
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
wie viel RAM hat den eigentlich der Mac Mini?
ich hab 8 GB installiert. Und mit PS CC 2014 komme ich in allen notwendigen Fällen gut klar, auch wenn's manchmal etwas dauert, was mir aber dann nicht wichtig ist
My problem is SAFARI 11.1.2
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.540
Punkte Reaktionen
1.208
Sh... jetzt meldet man mir "...benötigt 10.13" und ich mit meinem 10.11.6

Habe mir schon fast gedacht, das die Angabe möglicherweise nicht mehr aktuell ist. Schade.

Hau HIgh Sierra drauf. Höööööööör auf miiiiiich, glaube miiiiiir 🤪

Natürlich vorher Backup und dann migrieren 😉
 
F

FelixMacintosh

Mitglied
Dabei seit
15.07.2013
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
231
Ein aktueller M1 Mini kostet um die 500€, du kannst die bestehende Hardware weiterverwenden, macht alles besser und du bist die nächsten Jahre auf der sicheren Seite...wozu der ganze Aufwand?
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
Firefox 78.15.0esr ist die letzte Version, die mit El Capitan funktioniert.
Soooo,
funktioniert auch bei mir.
Merci.
Und das mit den Sicherheitsbedenken werd ich erst mal mit meinem Handy umgehen.

Jetzt aber schnell den Vitamin drink, den ich versprochen hatte.
Servus!
 
Atad

Atad

Mitglied
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
188
wozu der ganze Aufwand?

Vielleicht, weil

man einfach Spaß daran hat, die alte Hardware solange zu gebrauchen, wie es geht oder sie kaputt geht.
man seinen CO2-Fußabdruck möglichst klein halten will.
man die 500 Euro für andere Dinge benötigt.
man die 500 Euro nicht hat.
man ...

Bei mir treffen die ersten drei Gründe schon einmal zu. Deshalb läuft auf meinem iMac (24", Anfang 2009) z. Z. ein gepachtes macOS Mojave, und das sehr gut.
 
Tzunami

Tzunami

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.10.2003
Beiträge
6.540
Punkte Reaktionen
1.208
High Sierra ist 10.13, ja hast Recht, wollte sagen Mini mid 2011 ist voraussetzung, geht also nicht bei Mini early 2009
Glaub nicht alles was Apple dir sagt. Die Anleitung um HS auf deinem Mac Mini zu installieren habe ich hier gepostet. Es wäre sogar Catalina auf dem Mac Mini 2009 möglich.
 
Orangenheinz

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
21
Uff, dazu fällt mir nur ein: hätte, sollte, wäre, dürfte... besser nicht benutzen.
Ich glaub ja nicht alles was Apple meint, wenn aber der Rechner sagt: geht nicht, was soll ich dann antworten? Will ich aber doch?
Inzwischen hab ich ne Lösung mit Firefox 78.15.0esr, das reicht mir vorerst. Ich weiss, es wird der Tag kommen...
 
Atad

Atad

Mitglied
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
188
@Orangenheinz

Also, es ist möglich, mittels eines s. g. Patchers dem Installationprogramm von z. B. 10.13. vorzugaukeln, daß da ein unterstützter Rechner ist. Einen Link dazu hat Tzunami in #30 gesetzt. Hier ist er noch einmal:

http://dosdude1.com/highsierra/

Von Dosdude1 habe ich auch den Patcher für Mojve. Die Anleitung zum Patchen liefert Dosdude1 auf seiner Seite mit. Die ist leider in Englich, was für mich nicht leicht ist. Aber da hilft sehr gut:

https://www.deepl.com/de/translator

Sollte es Dir jetzt vielleicht doch ein wenig mehr in den Fingern jucken, ein gepatchtes System auszuprobieren, Du aber bedenken hast, was ist, wenn es nicht funktioniert, das Installationsprozedere für Dich ums verrecken nicht einfach ist und dadurch der Rechner blockiert wird, dann habe ich eventuell eine Lösung. Dazu ist nur eine externe Festplatte von Nöten. Vielleicht hast du ja zufällig eine ungebrauchte rumliegen. Auf dieser kannst Du alles ausprobieren, bevor Du – wenn Du zufrieden bist – 10.13. auf dem mini intern installierst.
 
Jayway

Jayway

Mitglied
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
275
Punkte Reaktionen
265
Ein Freund von mir betreibt auf seinem Mini ein (High) Sierra für seine 32-bit Programme und zusätzlich ein aktuelles Linux für die sicherheitsrelevanten Dinge wie Online-Banking u.ä.
Das ist aus meiner Sicht auch eine legitime Art der Weiternutzung von funktionierender Hardware. Alternativ sollte doch auf so einem Mini, wie dem des TO, per Boot Camp auch ein aktuelles Windows10 laufen. Im Gegensatz zu alten OSX Versionen wird das noch bis 2025 mit Sicherheitsupdates versorgt. Wäre also für aktuelle Chrome oder Firefox-Versionen auch ein funktionierender Unterbau. Ich persönlich würde Linux allerdings bevorzugen.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
7
Aufrufe
142
DieMathematik
D
B
Antworten
2
Aufrufe
113
ekki161
ekki161
J
Antworten
0
Aufrufe
111
JPP4719
J
D
Antworten
3
Aufrufe
147
DocSnider
D
Oben