Politik Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von MacLeopold, 26.04.2017.

  1. nonpareille8

    nonpareille8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    330
    Mitglied seit:
    13.05.2005
    @spoege:
    Die m. E. beste Umschreibung des Neoliberalismus und seiner Auswirkungen liefert Rainer Mausfeld.
    Seine Arbeit „Die neoliberale Indoktrination” bringt einem das komplexe Thema näher.
    Selbstverständlich gibt es noch andere exzellente Quellen dazu ...

    http://www.nachdenkseiten.de/?p=30286
     
  2. WollMac

    WollMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.707
    Mitglied seit:
    18.06.2012
    In allen. Z.B. in der Glotze, Serien wie GNT. Da wird der hemmungslose Konsum gepredigt und die Leute werden gegeneinander ausgespielt. Ist die moderne Version der Tanzmarathons der Weltwirtschaftskrise..

    Eben dass sie alle Leute gegeneinander ausspielt und aufhetzt.
     
  3. Granny Schmitz

    Granny Schmitz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    28.03.2009
    Wir Menschen handeln in vielen Bereichen gegen die Natur der Dinge. Manchen nennen es gerecht andere sagen wer will der kann.
    Oder die ganz zarten haben dann Neoliberalismus als Argument parat.
     
  4. nonpareille8

    nonpareille8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    330
    Mitglied seit:
    13.05.2005
    Oder die ganz zarten haben dann Neoliberalismus als Argument parat.

    Man kann es auch Kapitalismus der übelsten Sorte nennen.
     
  5. Plattfuß

    Plattfuß MacUser Mitglied

    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    06.04.2007
    Wenne Schuh Ehlah. Ick hör dir trapsen.
     
  6. WollMac

    WollMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.707
    Mitglied seit:
    18.06.2012
    :hamma:
    Bezieht sich dein Nick auf deine geistigen Fähigkeiten?
     
  7. UltraMac

    UltraMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    20.05.2015
    Sorry, diese ganze Neoliberalismus Debatte ist doch völlig gaga.
    Wir sind in Deutschland universenweit vom Neoliberalismus entfernt.
     
  8. nonpareille8

    nonpareille8 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    330
    Mitglied seit:
    13.05.2005
    ... das gilt für dich.

    Wenn ich tagsüber die Augen schließe, könnte ich der irrigen Annahme unterliegen, es sei schon Nacht.
    Das ist natürlich falsch. :D

    So ähnlich verhält es sich auch mit der Ignoranz unwiderlegbarer Zustände.
     
  9. spoege

    spoege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.148
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.643
    Mitglied seit:
    16.06.2007
    Mausfeld wurde hier schon öfter verlinkt, vor allem sein Vortrag "Warum schweigen die Lämmer". Ich finde aber keine Arbeit namens "Die neoliberale Indoktrination", nur ein Interview mit der Website "Nachdenkseiten".

    Zu Mausfelds Vortrag hab ich vor 2 Jahren hier schon was geschrieben. Ich fand, er lässt zentrale Fragen unbeantwortet. Aber in dem Interview mit den Nachdenkseiten erläutert er, dass er unter "real existierendem Neoliberalismus" nicht die ökonomische Theorie des Neoliberalismus versteht, sondern eine ideologische Konzeption, die von den Eliten über die Medien in die Gesellschaft getragen werde:
    Nimmt man dann die Konstruktion der "neoliberalen Indoktrinationssysteme" dazu, wird auch deine Auffassung klarer: Du siehst ein konzertiertes Vorgehen der Eliten, die das Volk gezielt über die Medien manipulieren. In der Konsequenz haben dann auch Wahlen als Ausdruck des politischen Willens der Bevölkerung keinerlei Aussagekraft mehr – ausser, dass sie den Grad der Manipulationserfolge zeigen.
     
  10. Prinz Herbert

    Prinz Herbert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Gut, aber was denn nun? War's ein Einschnitt oder nur eine graduelle Änderung ("Billiglohnsektor wurde durch Hartz IV effizienter strukturiert")?

    Ja, und was sagst du dazu? Stimmte das mit dem "kranken Mann"? Und wenn nicht: Wo kam das Gerücht dann her?

    Versteh mich nicht falsch, ich bin auch weit davon entfernt, von einer Verschwörung der Eliten auszugehen. Aber den Neoliberalismus gibt es, und es gibt auch neoliberale PR-Kapagnen. Beispielsweise die INSM - das sind genausowenig Verschwörer wie die Jungs von der IT-Industrie, die ja auch zum Mittel der Öffentlichkeitsarbeit greifen, wenn z.B. Gesetze für ein stärkeres Urheberrecht drohen.
     
Die Seite wird geladen...