Ratschlag: LG 49WL95C gekauft! Zurückgeben? 2 UHD mit Dockingstation kaufen?

chndsor

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.03.2008
Beiträge
194
Also angesichts dieses wirren Titels hoffe ich doch auf gute Tips! :)

Ich habe mich breitschlagen lassen und den Monitor LG 49WL95C. Von der Breite perfekt! Aber MacOs und Windows (leider nur über Citrix, daher ist zusätzliche Software nicht installierbar) sind nicht für solche Breiten gedacht, denn die Fensterverschieberei funktioniert immer nur 1/2 aber bei so einem Monitor ist 1/3 oder 1/4 sinnvoller. Dann ist die Energieleistung der USB-Anschlüsse ultra schlecht. Keine Ahnung ob das ein Fehler ist oder ob das tatsächlich so ist, aber der Sinn dahinter weniger Kabel zu haben ist nicht gegeben, da ich meine Anker Powerconf-Spinne nicht an den Monitor USB Anschluss stecken kann, der meldet immer wieder zu wenig Energie und im Mac kriege ich eine Fehlermeldung. Ausserdem knarzt er.

Ich denke ich gebe den LG zurück und kaufe 2 27Zoll UHDs und eine Dockingstation. Habt ihr dazu einen Rat? Ich verzweifle langsam. Welche Dockingstation ist gut und zukunftssicher falls ich mir einen anderen MacBook (möglicherweise pro) kaufe.

Für jeden Tipp dazu welche 2 Monitore und Dockingstation passend bekomme bin ich dankbar.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.265
Nicht nur der Titel ist wirr.
Vielleicht solltest Du das System, das Du verwendest, genau beschreiben (Hard- wie auch Software). Es gibt ja mittlerweile hier zig Threads zu den unterschiedlichsten Konstellationen und den Problemchen.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.063
Hast du mal getestet ob du Citrix auf zwei Bildschirmen nutzen kannst? Da gibt es auch oft Einschränkung.
 

sixtees

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
1.020
Was ist denn genau dein Problem? Ich hab einen 38" und da funktioniert alles super.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.330
USB powered funktioniert halt nicht, weil das eingesteckte Gerät mehr Strom braucht als die Ports am Monitor liefert.
(Hub mit Netzteil dran hängen?)

Das mit dem 1/2, 1/3, 1/4 ist auch unverständlich.
Ist das jetzt die Aufteilung der Fenster oder Monitor im Split Betrieb bei mehreren Eingangssignalen?
Falls Fenster, halt ein Tool wie Magnet nutzen.
 

SignorPfeffer

Mitglied
Registriert
23.08.2008
Beiträge
424
Falls ich deinen Text richtig interpretiere und du die Fensteraufteilung meinst: für Windows gibt es das Gratistool FancyZones aus den PowerToys, das funktioniert sehr gut und einfach. Für MacOS dürfte Magnet passen, wie oneOeight empfohlen hatte.

Ich hatte kurzzeitig auch einen 49"er im Einsatz, der ging aber zurück. Bin absolut kein Fan von Curved, erschwert mMn das Arbeiten mit Bildern und 3D Software da man ja nie gerade Linien hat. Außerdem habe ich lieber eine Aufteilung großer Bildschirm zentriert, kleinerer sekundärer Monitor seitlich. Nutze nun einen 32" 4K im "klassischen" 16:9 und bei Bedarf das MacBook als Zweitbildschirm.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.063
Er sagte allerdings, das er Citrix nutz und dort nichts installieren kann. Citrix ist eine Art Remotezugriff auf eine Server der irgendwo anders steht.
 

SignorPfeffer

Mitglied
Registriert
23.08.2008
Beiträge
424
Das hatte ich tatsächlich überlesen, danke für den Hinweis. Gut, ohne Zusatzsoftware ist ein 49 Zöller unpraktisch.
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
911
Falls das hilft, bei mir (MBP M1, Big Sur) läuft Windows über Citrix auch im Betrieb mit 2 Monitoren (intern + extern) problemlos.

desk.jpg
 

sixtees

Aktives Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
1.020
Die lg haben doch ein super Tool integriert. Gerade die Aufteilung in unterschiedliche Fenster ist doch Klasse.
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2005
Beiträge
5.361
Cinch ist ein gut eeignetes Tool, um Fenster anzuordnen. Es beherrscht auch Viertelfenster.
 

chndsor

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.03.2008
Beiträge
194
Nicht nur der Titel ist wirr.
Vielleicht solltest Du das System, das Du verwendest, genau beschreiben (Hard- wie auch Software). Es gibt ja mittlerweile hier zig Threads zu den unterschiedlichsten Konstellationen und den Problemchen.
Ja, ich versuch es gleich strukturierter zu erklären! ;) Aber meine Hardware ist bereits in meiner Signatur genannt und der Monitor sogar mit Typbezeichnung im Artikel ;). Ich bin nur derzeit echt frustriert, weil ich diesen teuren Monitor gekauft habe und unzufrieden bin aber nicht weiß ob 2 Monitore die dann sie selbe Weite haben, zu kaufen sind und welche mit welchem Dockingstation zusammen funktionieren und vor lauter Frust nach 1 Uhr nachts diesen Beitrag geschrieben, weil ich mir erhofft, habe von der Community Vorschläge zu bekommen. :) Ich gehe noch mal unterhalb der vielen netten Kommentare darauf ein, nach dem ich denen geantwortet habe. Also erstmal Danke!

Hast du mal getestet ob du Citrix auf zwei Bildschirmen nutzen kannst? Da gibt es auch oft Einschränkung.
Ja das geht! Mein bisheriges Setting war ein 27 Zöller mit 1960 Pixel also 1080er? und neben dran der MBA 2020 (intel). Ich konnte das ganz gut handeln, für Konferenzen beide Monitore Citrix (damit man auf einem präsentieren kann und auf einem die Notizen lesen kann) und meist im großen Citrix und dann auf dem MBA mein Mac-System. Also ja das funktioniert.

Was ist denn genau dein Problem? Ich hab einen 38" und da funktioniert alles super.
Meine Probleme habe ich oben bereits beschrieben. Die Weite ist optimal für diese magnetische Verschieberei von Applikationen in 1/3 oder 1/4 Größe aber es wird ja nur 1/2 Größe angeboten und das ist leider viel zu weit. Bringt mir keine Verbesserung.
USB Hub des Monitors hat wohl zu wenig Strom, das heißt ich müsste so oder so noch einen aktiven Hub kaufen und das nervt mich, dafür habe ich ja diesen Monitor gekauft, damit das alles über den Monitor geht.

USB powered funktioniert halt nicht, weil das eingesteckte Gerät mehr Strom braucht als die Ports am Monitor liefert.
(Hub mit Netzteil dran hängen?)

Das mit dem 1/2, 1/3, 1/4 ist auch unverständlich.
Ist das jetzt die Aufteilung der Fenster oder Monitor im Split Betrieb bei mehreren Eingangssignalen?
Falls Fenster, halt ein Tool wie Magnet nutzen.
Nein es geht um ein Eingangssignal. Also Fenster und Tool wie Magnet kann ich in Citrix nicht nutzen! ;)

Er sagte allerdings, das er Citrix nutz und dort nichts installieren kann. Citrix ist eine Art Remotezugriff auf eine Server der irgendwo anders steht.
Genau!

Falls das hilft, bei mir (MBP M1, Big Sur) läuft Windows über Citrix auch im Betrieb mit 2 Monitoren (intern + extern) problemlos.

Anhang anzeigen 336413
Ja, das klappt, will aber 2 gleich große Monitore oder halt einen großen weiten und der macbook soll geschlossen bleiben und nur mit einem Kabel angeschlossen werden.

Die lg haben doch ein super Tool integriert. Gerade die Aufteilung in unterschiedliche Fenster ist doch Klasse.
LG kann bei mehreren Eingangssignalen sehr schön aufteilen und das will ich auch in der Zukunft nutzen. Aber das ginge ja mit 2 Monitoren genauso.
Cinch ist ein gut eeignetes Tool, um Fenster anzuordnen. Es beherrscht auch Viertelfenster.
Danke! Für den privat-modus im Mac ist das ne gute Info. Aber ich möchte das hauptsächlich für Citrix und daher keine Möglichkeit Tools zu installieren


OK jetzt ich beschreibe die frühere IST-Situation:

Schreibtisch (höhenverstellbar)
27 Zöller von Samsung mit 1960 mal xx Pixel
MBA 2020 mit Intel
Anker Powerconf über USB am MBA angeschlossen und dann diverse Sachen wie Lightning für das IPhone, Micro-USB für Qi-Ladegerät und Kindle Kabel bei Bedarf. Genau auch meine externen Festplatten. 2 Große die eigene Stromunterstützung haben, aber die habe ich derzeit nicht angeschlossen, weil es mich nervt, dass die ganze Zeit rauschen und eine externe Festplatte mit USB-C. Die lass ich auch nicht immer dran, weil wenn der MBA schlafen geht, entfernt der ja nicht automatisch die Festplatte und dann dauert es beim nächsten Anstecken viele viele Minuten, bis er wieder die Festplatte erkennt. :) Sorry, für den Exkurs.

Das Setting hat mir Augenschmerzen verursacht. Also suche ich nach neuen Monitoren und da ich es schon schätze mehr Platz zu haben als nur den 27 Zöller und ich einfach es nicht mag, dass die Monitore unterschiedlich hoch sind und unterschiedlich groß sind will eine Lösung, die in der Weite viel mehr bietet. Ich bin zuerst auf den 31,5 Zöller von LG gekommen für 660€ aber der war doch einen kleinen Tick zu klein meines Erachtens. Und zwei davon passen nicht auf dem Schreibtisch. :D
Dann habe ich den LG 49 Zöller gesehen und dachte mir toll. Hat zwar nicht so einen tollen Stand wie der Ergo von LG aber schlimmstenfalls kaufe ich noch eine Halterung.
Gekauft, obwohl das weit über meinem Budget lag und jetzt bin ich unzufrieden, wie z. B. dass er alle 10 Minuten knarzt und die oben beschriebenen Umstände, dass Windows und MacOS nativ wohl noch nicht auf solche Größen vorbereitet sind in Bezug auf Fenster schnell und easy verschieben. Ach ja und die 60 Hertz lassen mich auch nicht so gerade zukunftssicher erscheinen. Ich werde also versuchen am Samstag oder früher, wenn ich die Zeit finde den Monitor zurückzubringen.

Also meine Frage, wenn ihr euch zwei Monitore kaufen würdet fürs Arbeiten (Spielen ist nicht geplant aber könnte irgendwann dazu kommen). Welche Monitore würdet ihr kaufen. (Müssten Vesa haben) und welche Dockingstation die damit umgehen kann. :) Dass der zukünftige zweite PC oder Mac den ich mir noch holen werde, an die Dockingstation auch muss, ist KEINE Anforderung, die mir wichtig ist. Denn schlimmstenfalls wird der über HDMI an einen der zwei Monitore angeschlossen.
 

chndsor

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.03.2008
Beiträge
194
Achja noch einen Nachteil bei dem IST-Zustand vorher und jetzt ist, dass das Handeln von USB-Geräten nicht gut funktioniert. Ich kann keine Kopiervorgänge machen, da es angeblich zu wenig Strom gibt auf der Festplatte etc....

Und bitte nicht damit argumentieren, wenn man professionell arbeiten will, soll man sich was anderes holen! :) Ich nage nicht am Hungertuch aber ich würde mir erst ein MBPro holen, wenn die neuen hoffentlich bald dieses Jahr kommen. Aber das Privat und nicht wie das MBA von der Firma.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.265
Ja, ich versuch es gleich strukturierter zu erklären! ;) Aber meine Hardware ist bereits in meiner Signatur genannt und der Monitor sogar mit Typbezeichnung im Artikel ;). Ich bin nur derzeit echt frustriert, weil ich diesen teuren Monitor gekauft habe und unzufrieden bin aber nicht weiß ob 2 Monitore die dann sie selbe Weite haben, zu kaufen sind und welche mit welchem Dockingstation zusammen funktionieren und vor lauter Frust nach 1 Uhr nachts diesen Beitrag geschrieben, weil ich mir erhofft, habe von der Community Vorschläge zu bekommen. :) Ich gehe noch mal unterhalb der vielen netten Kommentare darauf ein, nach dem ich denen geantwortet habe. Also erstmal Danke!

Mein Hinweis zielte darauf ab, dass es diverse „schwierige“ Kombinationen gibt, da nützt dann die Hardware in der Signatur für sich allein leider nicht unbedingt viel.
Es hat nicht um sonst vor kurzem jemand hier eine Art Kompatibilitätsliste gestartet.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.330
Achja noch einen Nachteil bei dem IST-Zustand vorher und jetzt ist, dass das Handeln von USB-Geräten nicht gut funktioniert. Ich kann keine Kopiervorgänge machen, da es angeblich zu wenig Strom gibt auf der Festplatte etc....
Es ist eh keine gute Idee die Platte an den Monitor zu hängen, wenn der keinen extra Upstream USB Port hat.
Das Monitor Signal frisst einen großen Teil der Bandbreite bei USB-C oder TB, da bleibt meist nur USB 2 Speed.
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2005
Beiträge
5.361
Das Monitor Signal frisst einen großen Teil der Bandbreite bei USB-C oder TB, da bleibt meist nur USB 2 Speed.
Genau so ist es. Es ist dann oft besser, nicht USB-C als Display-Kabel zu nutzen, sondern einen anderen Eingang, damit für USB3 genug Datenrate übrig bleibt. Das Power-Problem erklärt das allerdings nicht.
 

chndsor

Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.03.2008
Beiträge
194
Es hat nicht um sonst vor kurzem jemand hier eine Art Kompatibilitätsliste gestartet.
Wo ist die Liste?
st einen großen Teil der Bandbreite bei USB-C oder TB, da bleibt meist nur USB 2 Spee

Es ist dann oft besser, nicht USB-C als Display-Kabel zu nutzen


Naja, der Sinn einen Monitor mit USB-C zu nehmen ist halt, dass dieser den Laptop und ggf. andere Geräte mit Strom versorgt. Die Festplatten sind nicht ständig dran!
Also Eure Antworten bestärken mich darin, dass Setting über Dockingstation und 2 Monitore zu gehen.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.265
Wo ist die Liste?
Irgendwo hier im Unterforum, ich habe sie nicht zur Hand- ich wollte damit aber auch nur darauf hinweisen, dass es leider immer wieder zu Problemen kommt, tw. durch den M1 (betrifft Dich nicht), tw. durch Big Sur (könnte Dich betreffen - die Angabe konnte ich auch nach meiner Nachfrage nicht in Deinen Texten finden, kann ich aber auch durch die Länge überlesen haben).
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben