Projekt Mac Cube G4

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Tobich, 10.08.2017.

  1. Tobich

    Tobich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    106
    Hallo zusammen

    Ich habe mir einen Mac Cube G4 erstanden:
    Was möchte ich machen mit dem Guten stück?
    Nja ich weis nicht was alles auf dem guten Stück läuft, laut Verkäufer sind viele Programme dabei: diverse ältere Programme installiert, Photo Shop, Illustrator, MS Office, I movie, Iphoto, etc laut Screenshot 10.3.9.
    Hier mal ein Paar fragen: kann ich von einem USB Datenträger Booten?

    Hardware Technisch möchte ich die HDD gegen eine Preiswerte SSD Tauschen mehr als 80 - 120 GB werden es jedoch nicht!
    Ich habe noch einen Mac mini von 2009 mit einem Firewire Port. kann ich damit das gesamte system von der HDD auf die SSD Kopieren ? sollte doch mit einem solchen Kabel machbar sein ?


    Software
    Die G4 Macs kenne ich nur von der Schule, da hatten wir die Lampen (iMacs) ich weis das MS Word dadrauf lief und der Internetexplorer, nur ich glaube das mit dem Internet kann ich vergessen.. außer evtl noch Email.
    Was gibt es für backup tools? Ala Time Machine oder ähnliches.
    Gibt es eine gute Adresse wo es noch Software für alte macs zum Download gibt ( Legal ) denke kaufen wir schwierig.

    Gibt es einen Remote Desktop Programm mit dem ich auf einen neuen Mac zugriff habe so könnte ich ihn als Client benutzen..


    Das wars einmal für den Anfang..

    Am Samstag weis ich mehr :D dann kann ich das gute stück abholen..
     
  2. CUC

    CUC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    346
    - Über USB booten: Wahrscheinlich nein. Ausprobieren. Die meisten G4s konnten das nicht.
    - SSD: Du hast da drin eine IDE Schnittstelle. Brauchst also einen Adapter. Kann wackelig sein, bei
    manchen funktioniert's aber reibungslos. TRIM wird leider nicht unterstützt.
    - Dein Mac Mini von 2009 ist eine Intel-Maschine. Daher läuft dort vermutlich auch Software,
    mit der der Cube nichts anfangen kann (PPC CPU). Ansonsten: Firewireverbindung ist kein Problem!
    - Software:
    macintoshgarden
    ppcsoftware.com
    ...etc.
    Einfach googeln - man findet noch so einiges!
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    7.139
    Zustimmungen:
    1.192
    Der Cube hatte im Schnitt doch 450 MHz? Dann wäre das maximal mögliche System OS X 10.4 Tiger. Viel mehr wie eine Spaßmaschine wird das nicht werden. Ich bin selbst Sammler mit über 20 Macs im Hause, aber leider sind die PowerMacs mittlerweile nur noch als Musikspieler oder für Office-Aufgaben o.ä. geeignet. Internet macht selbst mit einem G5 keinen Spaß mehr.

    Aber dennoch Glückwunsch zu Deinem Cube, der mir in meiner Sammlung noch fehlt. Ich baue meine Sammlung zwar gerade ab, aber bei einem Cube könnte ich wieder schwach werden. Nach dem iMac G4 und dem TAM IMHO der drittgeilste Mac den es je gab.
     
  4. Macschrauber

    Macschrauber MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Beiträge:
    1.975
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    525
    Wenn das Projekt fertig ist und gefällt: Ich hab noch ein paar Acryl Cinema Displays mit ADC eingelagert. Würde schön zum Cube passen.
     
  5. Bolle

    Bolle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    257
    Bei mir hängt der Cube im Wohnzimmer am Fernseher als Retrozocke. 500MHz CPU, Radeon 9250 und billige 120GB Sandisk SSD über IDE->SATA Adapter drin und gut ist.
    Gamepad, Tastatur und Maus hängen drahtlos dran. Audio und Video kommen per VGA/USB->HDMI Adapter zum TV. Audio über USB funktioniert damit erstaunlicherweise sogar unter OS9.

    Eine Sonnet CPU hab ich auch noch hier liegen, trau mich aber nicht die in den Cube zu bauen. Aktuell läuft der Cube absolut lautlos, das wäre damit dann auch vorbei, weil wieder ein Lüfter reinkommen würde.
     
  6. McLaure

    McLaure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    805
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    57
    Also wenn du die Sonnet CPU Loswerden willst sag bescheid.

    ich selbst besitze einen Vollfunktionsfähigen Cube. standart 450 Cpu mit kugellautsprecher 23 zoll Cinema Display Acryl. Und darüber hinaus besitze ich noch nen Bastel Cube... den habe ich irgendwann mal für 35 € ersteigert... muss nochmal gucken welche teile fehlen... Logicboard, grafikkarte sind vorhanden, ebenso das power Supply, das Powerboard (mit dem Powerbutton) fehlt... keine ahnung wo man das günstig bekommt. deswegen macht der Cube nen ruhigen schlaf im keller :D
     
  7. pk2061

    pk2061 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    59
    Zum SSD Thema: Ich habe für meinen iMac G3 eine Intel SSD mit 40GB mit Sara Anschluss gekauft. Diese betreibe ich mit einem SATA auf IDE Umsetzer (Digitus DS-33151 SATA auf IDE Adapter).
    Das funktioniert richtig gut!
     
  8. Tobich

    Tobich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    106
    Danke für die Vielem Kommentaren
    Scheint noch viele mit G4 und G5 Macs zu geben die so etwas noch gebrauchen :D

    Hm laut screenshot ist es OSX 10.3.9 also Panter

    Laut wikipedia ist des mit 450 MHz kein problem:

    Panther ist das letzte Mac-Betriebssystem, das noch nicht auf Intel-Macs läuft.

    • PowerPC G3, G4, oder G5 Prozessor mit mindestens 233 MHz
    • 128 MB RAM (512 MB empfohlen)
    • 1,5 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte
    • CD-Laufwerk zur Installation
    Video-Konferenzen benötigen:

    • 333 MHz oder schnelleren PowerPC G3, G4, oder G5 Prozessor
    • Breitband-Internetverbindung (100 kbit/s oder schneller)
    • Kompatible FireWire-DV-Kamera oder Web-Kamera
    quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X_Panther

    Hm das ist aber ein Upgrade diese karte den normal ist eine ATI Rage 128 Pro drin mit 16 MB... oder eine Nvidia ml sehen was meiner hat.
    Gibt es in der bucht noch Mac Karten der Radeon 9250 oder kann mann eine PC karte um Flashen ( momentmal hat mein pc noch ein PCI Slot :eek:)

    Zum them SSD
    Das es ein IDE Anschluss ist wusste ich IDE SSD gibt es nur die sind überteuert, genau wie auch 3.5" SSDs

    Ich dachte an eine Jedoch habe ich gute Erfahrung mit: solchen teilen gemacht:
    EZConvert MB882SP-1S-1B 2,5" SATA SSD/HDD zu 3,5" Konverter mit dem Hält die SSD gut.. und dann ein SATA zu IDE adapter dran..

     
  9. Tobich

    Tobich Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    2.590
    Zustimmungen:
    106
    So ich habe das Paket Heute abgeholt mit diesem Inhalt:

    Mac Cube 4G @ 450 MHz 704 MB Ram 20 Gb HDD
    Grafikkarte ist eine ATI 128PRO 16 MB AGP
    1x Den Passenden Monitor 15"
    Sound Kugeln
    Maus und Tastatur Original :D
    Inkl Original CD und Update auf 10.3.9 Panter

    Für 130 CHF und 140 KM Fahrt um ihn abzuholen ( beide Wege) ist das doch ein Schnäppchen..:eek:

    CD/ DVD Rom keinen Brenner.. mal sehen ob er mein altes Laufwerk aus eine Mac Book Pro erkennt..
     
  10. CUC

    CUC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    346
    Mag ja sein - aber Tiger (10.4) ist besser als Panther (10.3). Neuer ja auch.
    Für Leopard (10.5) bräuchtest Du dann mindestens 867MHz, also CPU upgrade.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen