Probleme mit HP Drucker nach update auf Big Sur

tom1969

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.12.2020
Beiträge
11
Hallo iQuaser,
vielen Dank für deine Antwort.
Funktioniert leider auch nicht, da mein Drucker von HP Smart nicht gefunden wird.
Noch einen schönen Tag.
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
Alles probiert lieben Dank aber es funktioniert nicht (so wie vorher unter Catalina)...
Es wird einP 1102w angezeigt und als offline offline gemeldet, obwohl er per USB angeschlossen ist.
AirPrint Lampe blinkt mehr nicht.
und weshalb fragst Du nicht einfach bei @Steffen66 wie Dir bereits in dem anderen Thread vorgeschlagen, wo Du auch schon um Unterstützung gebeten hast.
Er hat den gleichen Drucker wie Du unter BS, der bei ihm aber wohl funktioniert.

Außerdem widersprechen sich AirPrint und USB, aber auch diese Aussage kennst Du ja schon
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
@marcozingel
Hier findest Du darüber hinaus den vermutlich richtigen Weg für Dein Druckerproblem. Lese mal auch die Seiten davor und danach.
Es klingt danach, als dass Du zunächst alle HP Treiber und sonstigen Einträge auf dem System loswerden solltest und dann mit aktueller SW neu installieren.

Dennoch wäre der Weg den HP via AirPrint (= nicht kabelgebunden) vielleicht auch noch möglich. Mein Canon bietet auch keine Treiber mehr für 11.x an, aber unterstützt das Apple AirPrint. Damit lies sich der Drucker problemlos einrichten.

Beim Scanner musst Du dann erneut das Spielchen machen, welche Methode funktioniert. Als letzten Ausweg kann ich Dir Vuescan empfehlen.
 

Lindenbuch

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
171
Den Laserdrucker in den Systemeinstellungen löschen und dann mit HP Smart einrichten
Hallöchen, hatte das gleiche Problem mit meinen beiden HPs.
Meine Lösung: Alles von HP am Mac gelöscht > Mac mit angeschlossen Druckern neu gestartet (als admin) > HP Smart installiert > funzt! Viel Erfolg ;)
 

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
610
@marcozingel
Hier findest Du darüber hinaus den vermutlich richtigen Weg für Dein Druckerproblem. Lese mal auch die Seiten davor und danach.
Es klingt danach, als dass Du zunächst alle HP Treiber und sonstigen Einträge auf dem System loswerden solltest und dann mit aktueller SW neu installieren.

Dennoch wäre der Weg den HP via AirPrint (= nicht kabelgebunden) vielleicht auch noch möglich. Mein Canon bietet auch keine Treiber mehr für 11.x an, aber unterstützt das Apple AirPrint. Damit lies sich der Drucker problemlos einrichten.

Beim Scanner musst Du dann erneut das Spielchen machen, welche Methode funktioniert. Als letzten Ausweg kann ich Dir Vuescan empfehlen.
THX alles schon vor Tagen so gemacht ohne Erfolg.
Da muß Apple oder HP nachbessern !
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.814
Ich verstehe nicht, warum ihr nicht HP kontaktiert. Zu einfach?
 

thulium

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.850
Moin.
Ich habe bei meinem HP P2055dn (angeschlossen per LAN) auch keinen Erfolg.

1. Download eines Treibers von https://www.ifun.de/hp-drucker-problem-mac-zeigt-malware-warnung-an-161366/

-> Bei der Installation erhalte ich die Meldung "... Sicherheitszertifikate fehlen, kontaktieren Sie den Entwickler"

2. Installation von HP Smart über den App Store

-> Beim "Hinzufügen eines neuen Druckers" bricht HP Smart reproduzierbar ab. "Wurde unerwartet beendet"

Diese Fehlermeldung "HDPM.framework beschädigt Deinen Computer" nervt bei jedem einzelnen Druckvorgang.

Falls noch jemand Ideen hat ...
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
717
Moin.
Ich habe bei meinem HP P2055dn (angeschlossen per LAN) auch keinen Erfolg.

1. Download eines Treibers von https://www.ifun.de/hp-drucker-problem-mac-zeigt-malware-warnung-an-161366/
Treiber bei HP runterladen und nicht irgendwo im Internet!

Diese Fehlermeldung "HDPM.framework beschädigt Deinen Computer" nervt bei jedem einzelnen Druckvorgang.
Lösch mal alles von HP, entweder per Hand (z.B. Spotlight-Suche) oder mit dem Tool von HP: https://support.hp.com/de-de/document/c02532583

Anschließend Rechner neu starten und HP Smart ausführen.
 

thulium

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.850
Treiber bei HP runterladen und nicht irgendwo im Internet!
HP bietet keine Treiber für macOS zum Download für dieses Modell an, geschweige denn für Big Sur.

Liest denn hier jemand mit, der mit dem Modell HP P2055 mit irgendeiner Methode auf Big Sur Erfolg hatte?
 

marcozingel

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
610
Komisch vielleicht lag es auch nur am nicht gezogenen USB Kabel ;)
Im iPhone SE wurde mir irgendein Drucker angezeigt und danach habe ich das USB Kabel wieder eingesteckt und im Moment funktioniert wunderbarerweise der HP LaserJet Professional P1109w.

THX
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Moin zusammen, ich lese hier immer wieder mit und verzweifel so langsam an meinem HP deskjet 2620 (1,5 Jahre alt). Hat bis vor ein paar Tagen ohne Probleme unter Mac BigSur 11.1 gedruckt. Nun nur noch ein Blatt vollständig, die nächsten nur zu 1/3. Am nächsten Tag auch wieder nur 1 Blatt usw. Habe die neuesten Treiber von HP geladen, wieder gelöscht, dann AirPrint, dann die neuesten HP Treiber vom Apple support, dann die HP essentials. Jeweils immer Drucker gelöscht, Neustart, Papierkorb gelöscht, Drucker wieder eingerichtet ... kein vollständiger Druck. Hat jemand eine Idee?
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Nachtrag: Scanner funktioniert, nur eben nicht der Druck
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
Hi,
willkommen hier im Forum.

Da hast Du ja eigentlich schon vieles versucht, was mir auch so eingefallen wäre.
Nachdem aber alle Treiber (und Verbindungen?) das gleiche Ergebnis zeigen, würde ich mal bei Drucker selbst suchen.
Gibt es da einen Werksreset? Ggf, machen incl. stromlos etc.. Dann neu aufsetzen.
Wenn es weiterhin nicht hilft, evtl. auch nochmal unterschiedliche Verkabelungen, oder Wireless Verbindungen testen. Wobei der Scanner sich dann eigentlich auch verschlucken sollte, wenn die Connevtivität zwischen Drucker und Mac nicht stimmt.

Falls Du nichts auf Deinem Mac oder bei der SW verändert hast, würde ich weiter die Hoffnung hegen, dass der Fehler zu finden ist, da er ja schon einwandfrei funktioniert hatte.
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Hi, der Scanner funktioniert einwandfrei. Nur er druckt nur 1/3 der Seite. Bis heute ging immer eine ganze Seite pro Tag, dann über Nacht ausgeschaltet und vom Strom und dann wieder eine Seite ... dann nur 1/3. Heute geht nur immer 1/3, auch die Infoseite und die Infos über wlan werden immer nur zu 1/3 gedruckt. Er hört dann einfach auf und schiebt das Blatt raus. Das fing mitten in einem Druckauftrag an, die ersten Seiten kamen komplett und dann nur 1/3.
Der deskjet 2620 ist sehr einfach, Werksreset wüsste ich nicht, ich kann im Mac die Druckeinstellungen völlig zurücksetzen, was ich auch ein paar mal gemacht habe.
Patronen sind Original HP ... vielleicht ist einfach der Drucker kaputt???
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
ähm - gerade was gefunden mit auf Werkseinstellungen zurücksetzen ... ich probier das jetzt noch und meld mich nochmal
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
1. Reset
Klicken und halten Sie die Abbrechen-Taste auf dem Bedienfeld HP DeskJet 2620. Halten Sie die Ein- / Aus-Taste nicht gedrückt. Halten Sie beide Tasten mindestens 3 Sekunden lang gedrückt . Lassen Sie die Abbrechen-Taste los.

2. Restore setup
 

WerniK

Registriert
Mitglied seit
08.01.2021
Beiträge
1
Hatte dasselbe Problem mit dem neuen big sur mit einem alten Laserjet 1018 bzw. 1020.
Am besten alle alten Drucker löschen und neu den Treiber für den Laserjet 1022 installieren. Seither funktionieren die beiden uralten Drucker wieder einwandfrei.
Einfach mal ausprobieren mit verschiedenen Nach-nach-Folgegeräten aus der gleichen Serie.
Hoffe das hilft weiter.
 
Oben