Probleme mit HP Drucker nach update auf Big Sur

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Moin, vielen Dank für die Tipps. Werksreset gemacht, danach kommt die Bestätigungsseite aber halt auch nur zu 1/3 bedruckt. Wieder ein paar mal die Druckeinstellungen zurückgesetzt und neu installiert. Versuche mit HP Treiber zu drucken, meldet, AirPrint wäre besser ... naja halt auch nur 1/3 Druck. Probier es jetzt mal mit dem HP deskjet 2622 Treiber ... ahja: die 1. Seite nach dem ganzen wieder ganz, ab der 2. nur 1/3 Druck, scannen geht nach wie vor
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Hatte dasselbe Problem mit dem neuen big sur mit einem alten Laserjet 1018 bzw. 1020.
Am besten alle alten Drucker löschen und neu den Treiber für den Laserjet 1022 installieren. Seither funktionieren die beiden uralten Drucker wieder einwandfrei.
Einfach mal ausprobieren mit verschiedenen Nach-nach-Folgegeräten aus der gleichen Serie.
Hoffe das hilft weiter.
HP hat nur Treiber und Druckersoftware für die deskjet 2600 Serie, nicht für die einzelnen Drucker und mit denen funktioniert es auch nicht
 

Lindenbuch

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
171
Hallo, hast Du schon meinen Tipp #24 ausprobiert?
Hat bei mir reibungslos geklappt;)
 

Kivian

Mitglied
Mitglied seit
20.07.2014
Beiträge
150
Ich hatte das auch in Verbindung mit einem Upgrade mit meiner Fritzbox.

Reaktion von HP: Dieser Drucker erfährt von uns keinen Support mehr. Der ist schon 3 Jahre alt.

Das Ding verschenkt an jemanden mit Window-PC. Da läuft er noch am Kabel, nicht über die Fritzbox.

Und dann neuen gekauft. Aber HP bestimmt nicht wieder.

So entsteht Elektroschrott.
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
was mir noch eingefallen ist: wenn ich vom Drucker aus die Infoseite drucke kommt die auch nur zu 1/3 gedruckt. Was wohl eher für ein Druckerproblem spricht ...
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
ja hab alles gelöscht, auch in der library und neu installiert
Hast Du denn den Drucker inzwischen auch mal komplett zurückgesetzt und die Testseite ausgedruckt (Tip#39) ??

Falls er die Testseite schon nicht druckt, dann hat der Drucker selbst ein Problem und nicht Dein Mac, Deine Verbindung oder ein Treiber
Hast Du kürzlich die Patronen gewechselt, das Papier, sonst irgend etwas gemacht?

Hier findest Du ein paar weitere Ideen, an was Dein Drucker leiden könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lindenbuch

Mitglied
Mitglied seit
13.06.2014
Beiträge
171
ja hab alles gelöscht, auch in der library und neu installiert
Was hast Du neu installiert? Ich habe nach dem Löschen von allen HP-Sachen nur den Rechner im Admin-Modus heruntergefahren > neu gestartet und > Update aufgerufen: Danach hat BS die nötigen Treiber selbständig neu geladen und gut war's!
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Hast Du denn den Drucker inzwischen auch mal komplett zurückgesetzt und die Testseite ausgedruckt (Tip#39) ??

Falls er die Testseite schon nicht druckt, dann hat der Drucker selbst ein Problem und nicht Dein Mac, Deine Verbindung oder ein Treiber
Hast Du kürzlich die Patronen gewechselt, das Papier, sonst irgend etwas gemacht?

Hier findest Du ein paar weitere Ideen, an was Dein Drucker leiden könnte.
Testseite druckt er auch nur zu 1/3. Patronen gewechselt ja: original HP. Das ganze fing mitten im drucken an, anfangs kamen noch alle Seiten vollständig und dann eben reduziert.

Ich hab die HP Sachen über Uninstall deinstalliert + das was noch in der library war. Dann von apple.support die neuesten Treiber für HP Drucker geladen und mittlerweile auch wieder mal die von HP.
Deine anderen Tipps schau ich mir noch an. Und ja ich denke mittlerweile auch dass der Drucker ein Problem hat. Warum er dann an einem Tag nur eine vollständige Seite druckt und am nächsten wieder ... wird wohl sein Geheimnis bleiben ;-)
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Testseite druckt er auch nur zu 1/3. Patronen gewechselt ja: original HP. Das ganze fing mitten im drucken an, anfangs kamen noch alle Seiten vollständig und dann eben reduziert.

Ich hab die HP Sachen über Uninstall deinstalliert + das was noch in der library war. Dann von apple.support die neuesten Treiber für HP Drucker geladen und mittlerweile auch wieder mal die von HP.
Deine anderen Tipps schau ich mir noch an. Und ja ich denke mittlerweile auch dass der Drucker ein Problem hat. Warum er dann an einem Tag nur eine vollständige Seite druckt und am nächsten wieder ... wird wohl sein Geheimnis bleiben ;-)
hab mir jetzt die Tipps angesehen, hatte die Seite auch schon gefunden. Klar kann ich mal eine Druckerreinigung machen nur erklärt das nicht warum er beim 1. Mal drucken fehlerfrei eine vollständige DIN 4 Seite druckt und ab der 2. stoppt er nach 1/3 und schiebt das Blatt raus.

Ich hab mir meine Druckdateien jetzt mal auf die externe FP geladen und probier es noch mit meinem alten Linux Netbook. Linux hat irgendwie immer alle Drucker akzeptiert, vielleicht komm ich da weiter
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
Klar kann ich mal eine Druckerreinigung machen nur erklärt das nicht warum er beim 1. Mal drucken fehlerfrei eine vollständige DIN 4 Seite druckt und ab der 2. stoppt er nach 1/3 und schiebt das Blatt raus.
und am nächsten Tag wieder nur 1 Seite und dann die nächste wieder nur 1/3
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
717
Der Drucker kann doch (auch ohne Verbindung zu einem Rechner) eine Test- oder Statusseite ausdrucken. Kommt die komplett oder auch da nur 1/3?
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
Der Drucker kann doch (auch ohne Verbindung zu einem Rechner) eine Test- oder Statusseite ausdrucken. Kommt die komplett oder auch da nur 1/3?
Der User schreibt doch, dass auch bei der Testseite nur 1/3 geht.

@Gila12:
Du hast noch nicht beantwortet, ob Du den Reset aus #39 gemacht hast.
Und wenn Du schreibst "Scannen geht", meinst Du vermutlich Scannen mit direktem Ausdruck (=kopieren), oder?
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
717
Der User schreibt doch, dass auch bei der Testseite nur 1/3 geht.
Die Frage ist doch: kommt die von macOS gesendete Seite nur zu 1/3... dann liegt es am Rechner.
Oder kommt auch die beim Drucker direkt gestartete Testseite nur zu 1/3 - dann ist der Drucker hinüber
 

urmelchen2009

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2009
Beiträge
925
Die Frage ist doch: kommt die von macOS gesendete Seite nur zu 1/3... dann liegt es am Rechner.
Oder kommt auch die beim Drucker direkt gestartete Testseite nur zu 1/3 - dann ist der Drucker hinüber
Genau. Das mit der Testseite vom Drucker aus gestartet hatten wir allerdings schon.

Die Testseite vom Drucker, wie @Gila12 schreibt, kommt an, die Druckseite vom Rechner offensichtlich nicht mehrseitig.
Nun ist die Testseite allerdings auch nur 1-seitig, eine mehrseitige Testseite beim Drucker gibt es vielleicht auch nicht.
Vielleicht kann man auch direkt versuchen von einem USB versuchen zu drucken (falls er diese Schnittstelle hat) und sehen ob er das macht.
Komisch ist für mich nur die Aussage, dass Scannen geht. Daher eine weitere Nachfrage, ob Scannen=kopieren gemeint ist (ohne Rechner)

Falls der Drucker nicht wider Erwarten unter Linux oder Windows funktioniert, wäre aber auch mein derzeitiger Eindruck, dass der HP einen weg hat.
Daher von mir auch nochmals die Frage, ob inzwischen schon mal ein Reset am Drucker gemacht wurde.
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
sooo um die Fragen zu beantworten: ja Reset wurde gemacht. Die Testseite vom Drucker, also "i" am Drucker gedrückt: nur 1/3, wlan Infoseite vom Drucker auch nur 1/3.
Gestern noch mit einem Freund gesprochen, Nerd aber nicht so mit Druckern fit, der meinte, back to basics: andrer USB Anschluss, ggf. wlan, vielleicht andere Kabel usw. Heute auf dem anderen USB-Anschluss 10! Drucke bekommen, dann von "Als Bild drucken", weil nur so bestimmte Ausdrucke nicht mit Hieroglyphen kommen, auf normal umgestellt und zack! wieder nur 1/3 ... ich denke der Drucker hat ein Problem. Scannen veranlasst über das Druckprogramm am Rechner, ging, also keine Kopie.
Ich warte jetzt wieder mal 24 Stunden und drucke den Rest noch. Da ich nicht viel drucken muss mach ich jetzt solange er geht, versuche auch mal unter Linux zu drucken und dann, wenn er weiter zickt, werd ich wohl einen neuen Drucker brauchen.

Vielen lieben Dank für all die Hilfe hier!!!!
 

Gila12

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.01.2021
Beiträge
13
ach und als Nachtrag: nach dem reset kam vom Drucker eine Testseite mit den Farbbalken usw, auch nur zu 1/3 ....
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.322
Hi,
entsorge diesen Drucker, dieser ist defekt, ich würde da keine Zeit mehr verschwenden mit diesem Teil.
Franz
 

robzen83

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
91
Also bei mir hat von den ganzen Vorschlägen gar nichts geholfen. Ich hab einen Deskjet 2050a den ich nur per USB an meinen Mac anstöpseln kann. In OS wird er mir als inaktiv angezeigt, nachdem ich die von Apple vorgeschlagen Deskjet-Software runtergeladen habe. Auf der Hp-Webseite habe ich gar keine Möglichkeit den Treiber zu laden bzw. es wird mir eine Software für OSX 10.12 vorgeschlagen.
 
Oben