Oh je, ChordPulse nur für Windows, was nun für iMac?

K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
Hallo,
mein Musiklehrer empfahl mir die Software ChordPulse anzuschaffen. Gehöre zu den fortgeschrittenen Anfängern beim Harp spielen. Leider gibt es die nur für Windows. Er nannte auch Band in the Box, aber die scheint zu schwierig und überladen für mich zu sein. Habe keine Lust, mir ein Windowsgerät anzuschaffen oder Windows auf meinem Mac laufen zu lassen.

Kennt Ihr so etwas für Monterey?
 
Froyo1952

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
3.500
Punkte Reaktionen
1.997
Froyo1952

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
3.500
Punkte Reaktionen
1.997
Das lässt sich doch überspringen.
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
Mit Rechtsklick kann man diese Bremse überlisten :).
Franz
 
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
Hi, danke danke. Das hat geklappt. Wann sollte man jedoch die Sperre nicht überlisten?
 
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
Es hat alles nichts genützt, ich brauche ChordPulse. Also hab ich in den sauren Apfel gebissen und mir ein Laptop mit Windows 10 gekauft. Es ist noch nicht ganz eingerichtet. Was für ein Gedöns. Dadurch bin ich noch begeisterter von meinen Apple-Geräten. Jetzt kann ich sehen, wie ich den Umgang mit beiden Systemen bewältige.
 
JARVIS1187

JARVIS1187

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
1.421
Punkte Reaktionen
1.408
Sofern dein iMac nicht der M1-iMac ist, hättest du auch Windows via Bootcamp installieren können und einfach in das andere System starten können.
 
wiefra3

wiefra3

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.04.2004
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
440
Das Programm läuft doch unter M1 Paralleles mit Windows11



Windows 11 2022-05-05 17-33-53.jpg
 
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
Hab länger überlegt und wollte nicht über Bootcamp + Windows kaufen oder Parallels. Also überlegte ich, das Geld dafür in ein Laptop gebraucht zu stecken. Zumal das Geld dafür vorhanden war. Ich will meinen iMac ohne Windows. Das hab ich nun davon.
 
rudluc

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
4.163
Punkte Reaktionen
3.210
Wenn es darum geht, Hunderte von Songs verschiedener Stilrichtungen im Hintergrund spielen zu lassen mit der Anzeige entsprechender Akkordsymbole, könntest du dir mal "iReal Pro" angucken. https://www.irealpro.com
Du kannst die Songs transponieren und die Lautstärkebalance der Instrumente einstellen.
 
rudluc

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
4.163
Punkte Reaktionen
3.210
...
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
danke werde mir das mal anschauen
 
wiefra3

wiefra3

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.04.2004
Beiträge
1.375
Punkte Reaktionen
440
Das Programm ChordPulse
läuft mit Crossover in der Trialversion.
 
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
muß das Ausprobieren etwas verschieben, denn ich bin überfordert. Mein neuer gebrauchter Windows-Laptop kam heute nach Reparatur zurück. Darüber hinaus starb heute eines meiner Haustiere.
 
K

Knusperchen

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.03.2008
Beiträge
515
Punkte Reaktionen
11
Arbeite mittlerweile öfter mit Chordpulse auf meinem Windows-Laptop. Das klappt gut. Ich weiß nur noch nicht, wie ich diese Datei, da cps auf meinen imac kriege, da dort kein CP. Hab sie in Chordpulse als midi Datei exportiert, um sie in musescore zu öffnen. Wollte sie mailen, aber das funktionierte noch nicht. Muß ich weiter knobeln.
 
rudluc

rudluc

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
4.163
Punkte Reaktionen
3.210
Ich finde, dein Musiklehrer ist nicht besonders verantwortungsvoll, indem er nur ein einziges Programm empfiehlt, welches dann auch noch nicht einmal plattformübergreifend ist. Weiß er nicht, dass du einen Mac benutzt? Solche Programme wie ChordPulse gibt es sicher auch für macOS. Hast du schon Garageband probiert? Für das iPad und das iPhone gibt es eine ganze Reihe von Apps, mit denen man mit Akkorden und Styles eine Hintergrundmusik für Solisten erstellen kann: z.B. ChordBot, iReal Pro und dann noch die ganzen verschiedenen Ausgaben von SessionBand.
 
Oben