1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Neue MacBooks (SantaRosa, GMA X3100)!

Diskutiere das Thema Neue MacBooks (SantaRosa, GMA X3100)! im Forum MacBook.

  1. jweb

    jweb Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    Hi,
    hab ein HL-DT-ST DVDRW GSA-S10N (ist wohl von LG): Firmware-Version: BP10 drin. Läuft bisher sehr gut. Warum die Frage? Macht dein DVD-Drive Probleme?

    Gruß jweb
     
  2. Gleiches Laufwerk ist auch bei mir drin :wavey:

    Ich finde das Beast relativ lahm (beim kopieren auf die Festplatte), und laut noch dazu (beim brennen) :mad:
     
  3. georgelucas

    georgelucas Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    danke benny und jweb!
    ich informiere mich für einen bekannten, der sich ein book bestellen will, und das gerne codefree hätte.
    leider ist das mit den lg-laufwerken noch nicht möglich
     
  4. Defence

    Defence Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.05.2006
    Gibt es für das Surren eine Lösung?
    Hab heute mein Macbook bekommen, eins hatte ich schon, hatte aber einige Pixelfehler und ging zurück, jetzt hab ich ein summendes wiederbekommen.
    Hab bei Apple angerufen, die haben gesagt, ich soll das Book zum nächsten Händler bringen...
    Was tun?
    Gruß
    defence
     
  5. FX1

    FX1 Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Kann man das MB in Sachen Farbechtheit und Displayqualität mit dem MBP vergleichen?
     
  6. georgelucas

    georgelucas Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    nein, auf gar keinen fall.
     
  7. Also das aktuelle MBP hat ja LED-Backlight-Bildschirme...von der Seite haben viel von den Dingern einen abscheulichen Gelbstich. Trotzdem würde ich mir ein MBP holen, wenn ich könnte.
    Andererseits (bevor mein kleines schwarzes Eifersüchtig wird ;)): das aktuelle MacBook ist für meine Zwecke schon ziemlich gut dabei! :xsmile:
     
  8. Bud

    Bud Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    03.10.2004
    Ich habe mir im MM zwei MB mit Santa Rosa angeschaut und beide hatten unterschiedliche Displays.
    Das Display vom Schwarzen war sehr kontrastreich, die grün-weissen Linien bei iTunes konnte man prima erkennen, auch ohne das Display nach hinten zu kippen.
    Beim Display vom Weissen war der Kontrast eher sehr schlecht. Die grün-weissen Linien bei iTunes waren nur zu erkennen, wenn man das Dispaly weit nach hinten gekippt hatte.

    Leider habe ich das gleiche Phänomen bei meinem jetzigen MB 2.16GHZ C2D. Ich dachte, bei der SR-Reihe, wären nur die guten Displays verbaut.

    Kann mir da jmd was zu sagen?
     
  9. robiv8

    robiv8 Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    21.05.2003
    Matshita DVD-R UJ-857E:
    FW ZF1E
     
  10. Das war falsch gedacht. Bei Apple gibt es derzeit mind. 3 unterschiedliche "Sorten" von Displays. Und die findet man durch die gesamte Bank aller MacBook-Generationen.
     
  11. Bud

    Bud Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    03.10.2004
    Danke für deine Auskunft.
    Oh man, dann ist das ein Glücksspiel, wenn man auf ein gutes Display hofft. Der Unterschied ist enorm und meiner Meinung eine Frechheit, naja, was will man machen.
     
  12. lykantroph

    lykantroph Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Service-Wüste Apple

    Einfach Freichheit.

    Kurze Zusammenfassung
    Problem: https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=330608
    Gerät wurde zur Reperatur zum Händler gegeben, da der kein Service Provider ist, schickte er es an einen. Das Ganze hat 2 Wochen gedauert. Kamm wieder mit ner neuen Festplatte. Das Problem war nach wie vor da, schon die erste Frechheit, dass die nicht nochmal Testen, nachdem die das gemacht haben. Das von einem Service Provider der laut Apples Aussage einer der Besten wäre.
    Apple wieder kontaktiert, die meinten ich solle es direkt zu nem Service Provider bringen, und nicht den Umweg über Händler gehen. Gesagt getan.
    Mitte letzter Woche zu einem lokalem Service Provider gebracht und mich nach der Wartezeit erkundigt, Aussage:"Ja 1-2 Tage, 5 Tage wenn wirs nicht hier reparieren können"
    Ok das ist aktzeptabel. Gestern mal angerufen und nach dem Status erkundigt - Antwort (Sinngemäß) "Das liegt noch so da wie sies gebracht haben, keiner zeit bisher zum Anfassen" WIE BITTE :confused:

    Heute bei Apple angerufen und nachgefragt was man da machen könne, immerhin ist das Gerät seit knapp nem Monat defekt und bei Reperatur. Gekauft habe ich es kurz vor Weihnachten. Es ist mehr weg, als ichs nutzen konnte.
    Antwort von Apple "Ja da können wir leider nichts machen, sie müssen warten"

    Super Service echt super. Bei anderen Herstellern habe ich ein kostenlosen Vor-Ort Service im ersten Jahr und das bei Geräten die weitaus weniger kosten. Wenn was kaputt ist, wirds innerhalb 24Std VOR-ORT repariert oder ich bekomme ein neues Gerät.

    Eigentlich wollte ich meine ganze Computer-Peripherie gegen Apple-Produkte tauschen, aber bei dem Service.:mad:
     
  13. Service in Deutschland zu erwarten ist in etwa so aussichtsreich, als auf den Lottogewinn zu warten, obwohl man garnicht spielt.

    Der Händler hat das Recht, 3x mal zu versuchen, Nachzubessern: am gleichen Fehler!! Der erste Versuch schlug ja jetzt fehl. Der zweite Versuch erfolgt ja offensichtlich gerade, und wenn auch der nächste Versuch (sollte es einen geben; gib die Hoffnung noch nicht auf ;)) erfolglos sein sollte, kannst du dein Geld zurückverlangen....und dir davon wieder ne Dose kaufen.
    Ganz pauschal von schlechtem Service zu sprechen, ist total sinnlos, und auch nicht fair....obwohl ich andererseits die Erwartungshaltung, angemessen behandelt zu werden, verstehen kann, wenn man annähernd 1000 oder mehr Euros ausgegeben hat.
     
  14. lykantroph

    lykantroph Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ja der Händler. Problem ist, dass Apple nicht der Händler ist und ich es auch nicht dort gekauft habe.
    1. Versuch ging direkt über den Händler (da der aber kein Service Provider ist, hat ders intern weiter verschickt)
    2. Versuch (der momentane) geht direkt über nen Serivce Provider den Apple mir empholen hat, der Händler ist ausm Spiel.

    Somit müsste ich, so wie du es beschreibst nochmal 2 mal zum Händler latschen (2x 2 Wochen) damit ich evtl mein Geld zurückbekomme.
    Oder zählt jetzt dieser Versuch (nicht über den Händler) als "Händler hats versucht zu reparieren"?
     
  15. ich kann die linien auch kaum sehen. mein erstes gerät hatte einen wesentlich besseren monitor, musste aber wegen diverser anderer mängel getauscht werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...