Monitor für Macbook Pro 13 M1 gesucht

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2020
Beiträge
86
Moin Forum.

Seit letzter Woche bin ich stolzer Besitzer eines neuen Macbooks Pro 13 mit dem M1 Chip. Ich bin begeistert von dem Gerät.

Über kurz oder lang möchte ich das Notebook stationär betreiben. Ich nutze das Macbook Pro nur für Surfen und Office-Tätigkeiten.

Ich habe noch einen Full-HD-Monitor 24 Zoll hier stehen. Und da ist meine Frage, ob die Auflösung zu niedrig sein könnte? Wenn man das mit dem Display des Macbooks Pro vergleicht. Ich könnte den Monitor noch nicht anschließen, da ich keinen passenden Adapter bzw. Kabel momentan zur Verfügung habe.

Wie sind da eure Erfahrungen? Oder soll ich mir einen neuen Monitor zulegen? Ich habe ein Budget von 800 Euro. Größe sollte dann mindestens 27 Zoll sein und QHD oder 4K als Auflösung haben. Als Anschluss gerne USB-C. Macht das in meinem Anwendungsfall Sinn oder ist das wie Kanonen auf Spatzen schießen?

Vielen Dank im Voraus.
 

macmemphis26

Mitglied
Registriert
22.11.2020
Beiträge
67
Besorg dir mal ein passendes Kabel und probiere den jetzigen einfach mal aus (du solltest dann auch mit den Einstellungen am Monitor spielen).
Kann ich dir nur empfehlen, ausser du möchtest unbedingt einen 27Zoll ;-)
 

uwolf

Mitglied
Registriert
26.09.2006
Beiträge
612
Alles eine Frage der Anwendung und was Du willst.
Ich habe hier eine 32" Monitor mit 2560*1440 Pixel, angeschlossen an einen MacMini (privat), Windows Spiele PC (privat) und meine Lenovo Geschäfts Laptop.
Sie laufen alle sehr angenehm. Insbesondere der Laptop an dem Monitor ist sehr angenehm im Homeoffice, aber auch die anderen Rechner.

Ich möchte es nicht mehr missen.

32" gingen auch in 4K Auflösung, meine Rechner sollten das können. Aber nicht mehr meine Augen...
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2020
Beiträge
86
Besorg dir mal ein passendes Kabel und probiere den jetzigen einfach mal aus (du solltest dann auch mit den Einstellungen am Monitor spielen).
Kann ich dir nur empfehlen, ausser du möchtest unbedingt einen 27Zoll ;-)
Ich werde es mal testen mit einem USB C zu Display Port Kabel oder den Adapter dazu. Bin halt etwas verwöhnt vom Retina Display 😎

Ich hatte mal gelesen bzw. gehört, dass ein Full HD-Monitor mit einem MacBook Pro keinen Sinn macht...
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.12.2020
Beiträge
86
Liegt doch sogar knapp 50% UNTER deinem Budget!
Der Monitor sieht wirklich gut aus. Ein Traum. Ich glaube, dass der Sprung von 24 Zoll auf 27 Zoll auch nicht zu krass sein wird, wie von 24 Zoll auf 32 Zoll.

Ich gucke mal, wie ich mit FullHD auf 24 Zoll zurecht komme. Ich habe leider auch keine Erfahrungen mit 4k Monitoren. Ist am Ende wirklich soviel Platz zum Arbeiten vorhanden?
 

Rocco69

Mitglied
Registriert
22.10.2004
Beiträge
917
Der Monitor sieht wirklich gut aus. Ein Traum. Ich glaube, dass der Sprung von 24 Zoll auf 27 Zoll auch nicht zu krass sein wird, wie von 24 Zoll auf 32 Zoll.

Ich gucke mal, wie ich mit FullHD auf 24 Zoll zurecht komme. Ich habe leider auch keine Erfahrungen mit 4k Monitoren. Ist am Ende wirklich soviel Platz zum Arbeiten vorhanden?
Werde ich Dienstag sehen! ;)
 

marcozingel

Mitglied
Registriert
27.01.2006
Beiträge
708
Bin ja schon älter ;) und mehr als einen Monitor hat kein Platz auf meinem breiten Tisch und sieht auch schöner aus.
 

marcozingel

Mitglied
Registriert
27.01.2006
Beiträge
708
Nein Beruflich bedingt durch hartes Arbeiten hab ich HWS da fällt das nicht mehr so ins Gewicht ;)
Mich beengt halt 32" und habe schon mal einen 40" am Mac mini betrieben und das war nicht so unangenehm.
 
Oben