Minidisk - Wer nutzt das Format?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Coati, 06.01.2005.

  1. Coati

    Coati Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    54
    Hallo liebe Mac-Gemeinde,

    hab seit 3 Jahren 2 Minidiskplayer (Pioneer MJD508 und
    Sony Porti MZR700).
    Bin MD-"Fan" und finde gerade die Portis klasse;
    Wer hat noch MD-Player in Betrieb? Oder ist das für euch zu
    skuirril oder altmodisch?

    Freue mich über Antworten

    Gruß

    Oliver

    PS: Wer einen DAT-Recorder hat, bitte auch melden :D
    hab den Pioneer D-800 (--:
     
  2. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    140
    ich war früher sehr begeistert von der Minidisc, ich hatte einen älteren Sony-Recorder (der mit den Bedienungselementen hinter einer Blende), später den ES-20 (?) gekauft, und einen portablen hatte ich auch noch. Autoradio ist von JVC, spielt MD und CD's ab, und den iPod kann ich auch noch abstöpseln.

    Obwohl die Minidisc von Prinzip her genial war (Editierbarkeit, brauchbare DRM, Anti-schock, Tags), bin ich der Meinung, dass sie neben MP3 heutzutage leider keine wirkliche Existenzberechtugung mehr hat. Ich brauche sie nur noch um Sachen zu hören, die ich nur auf MD habe, oder mal um ein Radioprogramm aufzunehmen.

    Alex
     
  3. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    ich habe ihn auch genutzt, als ich noch keinen Brenner hatte. Ich habe den Porti MZ-R 50 von Sony. Ich hatte jetzt tatsächlich überlegt, einen Net-MD zu kaufen, mir wurde dann aber klar, dass das keine gute Idee ist, wenn man MacUser ist. Typisch Sony halt, alle anderen möglichst auszuschließen.

    Trotzdem nehme ich gerne Radioprogramme auf, wie das auch schon blipper geschrieben hat. Zum mitnehmen habe ich mich jetzt allerdings für einen iPod entschieden, ist ja keine große Überraschung.

    Trotzdem muss ich sagen, dass es ein eigentlich geniales Format ist.

    Ren
     
  4. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ich war auch in der Prä-Brenner und vor allem Prä-iPod Zeit komplett auf MD umgestiegen und hatte meine Ganze Familie "mitgerissen" (Bruder, Schwester, Eltern) - von der "Handlebarkeit" auch ein Medium, dass Menschen wie meine Mutter, die mit Computern so rein gar nichts am Hut haben, noch super bedienen können.
    Ich habe auch noch ein Sony Deck bei mir rumstehen, benutze es aber eigentlich nur noch, um Radiosendungen aufzunehmen. Meinen Porti haben sich meine alten Herrschaften unter den Nagel gerissen um Aufnahmen ihres Kirchenchores mitzuschneiden. Für so ein Winz-Mikro ist die Qualität sogar ganz beachtlich.

    Stefan
     
  5. ziska

    ziska MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    7
    Ich hatte auch mal einen MD Recorder, als ich noch keinen Brenner hatte.. War also quasi mein vorläufer zum iPod :D
     
  6. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    Habe selber nie einen MD-Player/Recorder besessen.

    Ich finde aber, es ist ein attraktives Format - schön klein, passt viel drauf. Allerdings ist es eben so ein Format, was früher oder später vom Markt fallen wird, weil es leistungsfähigere/kleinere/billigere (oder so).

    Allerdings spiele ich in letzter Zeit mit dem Gedanken, mir günstig einen MD-Recorder zu besorgen, da ich schon immer mal meine "Umgebung" aufnehmen wollte - oder gibt es da schon eine Lösung für's iPod (habe ja immer noch keins), qualitativ hochwertige (CD-Quali) Mikro-Aufnahmen damit zu machen?
     
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Ich habe auch noch einen Sony MD-R 35 heißt er, glaube ich...
    Ist schon 5-6 Jahre alt.
    Den habe ich damals immer im Probenraum dabei gehabt.
    Zwei Mikros ran und ab dafür... drumm :music bunny :music

    Gebraucht habe ich ihn aber schon lange nicht mehr.
     
  8. Jein

    Jein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    uha, da war ich wohl mit dem R30 der erste hier ;)
    nunja, ich hab damals 850 dm bezahlt für das ding bezahlt und war 11 oder sowas, aber der vater kommte es seinem kleinen sohn einfach nicht ausreden hehe (zum glück)
    ich hab massenweise MD's das Prinzip ist einfach genial. die dinger sind wirklich unkaputtbar und mein alter poartabler sony villeicht nicht der handlichste aber dafür wirklich robust (zig beulen zeugen von etlichen stürzen, der schlimmste bei 40 km/h aus der jackentasche beim fahrradfahren).
    mittlerweile benutze ich natürlich mehr den iPod seit ich ihn habe, brauche den md aber noch oft zum aufnehmen. DAT war mir damals dann doch etwas zu teuer.
    aber trotzdem ist die md was nettes, rauscharm und auch ansonsten ordentliche qualität
     
  9. Masterploxis

    Masterploxis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Schon gut aber alt

    Ich habe auch 2 MD-Player. Einen megaalten von Sanyo und einen RZ NET MD 750 von Sony. Ich habe halt lange nach einer guten Mgl. gesucht mgl. viel Musik mitzunehmen. Da war der NetMd prima weil man LP4 machen konnten und hatte dann 4 bis 5 Alben auf einer MD in enigermassen guten Quali dabei. Aber dann kam eben der Ipod und seit dem verstauben beide MD Player hier im Schrank. Ich kann mich aber auhc nicht entschliessen, die auf Ebay zu verklopfen, da man sich ja vielleicht irgendwann nochmal zu was brauchen wird...
     
  10. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    8
    ich habe hier einen tragbaren von Sony MZirgendwas700 und einen Technics SD150 (edles Teil irgendwie).
    Muss allerdings sagen, dass ich die Geräte kaum nutze.
    Der Technics hängt über optischem Kabel am DigitalSatReceiver dran. Ich habe mal eine Zeitlang Digitalradio mitgeschnitten.
    Hat mich dann aber auch schnell wieder gelangweilt.