Mein Gehäuse steht unter Spannung?

  1. ralfinger

    ralfinger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    So ... auch auf die Gefahr hin für zahlreiche Lacher zu sorgen:
    Mir ist heute Mittag Folgendes aufgefallen. Wenn ich mit der Hand über den geschlossenen Deckel des Powerbooks, manchmal auch bei geöffnetem Zustand über die Boxen streichle merke ich Spannung an den Fingerspitzen. Da das erstmal seltsam klingt erklär ich mal genauer: Das Powerbook hängt am Stromnetz und ich streichle sozusagen mit den blanken Fingerspitzen sehr, sehr, sehr leicht. Ich berühre es kaum. Dann merke ich eine deutliches Kribbeln. (Haha, ich wusste das klingt total daneben.) Wenn ich das Book vom Strom trenne, ist dies nicht mehr der Fall, auch wenn es angeschaltet ist. Kann mal bitte ebenfalls sein Book streicheln (hahaha, ich schmeiss mich gleich selbst weg, wenn ich das so schreibe) und nachschauen ob er den selben Effekt verzeichnen kann? BITTE, DIES IST KEIN WITZ!!! Keine Angst, ich möchte kein Massenkuscheln mit Notebooks auslösen, sondern befürchte, dass das Metallgehäuse (jedenfalls meins) mehr leitet als mir lieb ist.

    Danke vorab

    (Oh Mann, ich komm mir vor wie nach meinem Outing, haha)
     
    ralfinger, 07.10.2004
  2. kiki1330

    kiki1330MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    HAHAHAH!

    Nein, ich hatte diesen gleichen Effekt bei meinem 17" Powerbook, aber nur wenn es direkt am Stromnetz gehangen hat.
    Jetzt bei meinem 12" Powerbook tritt dieser Effekt nicht mehr auf. Wo es dran liegt weiss ich auch nicht.
    Was für ein Book hast du?
     
    kiki1330, 07.10.2004
  3. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Doch, bei meinem 12" PowerBook trifft das Problem auch manchmal auf..
     
    SchaSche, 07.10.2004
  4. ralfinger

    ralfinger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    Ein 15er Powerbook 1,5 ... seltsam, oder? Ist bei mir auch nur wenn es am Netz hängt und man merkt es nur, wenn man es ganz, ganz leicht streicht. Sehr dubios. Wer weiss Rat? Steht der Kleine echt unter Strom?
     
    ralfinger, 07.10.2004
  5. stromart

    stromartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    das tritt bei mir auf wenn ich an meinem netzteil NICHT die verlängerung dran habe, sondern den euro-stecker der keine erdung hat. wenn ich den dicken (ich glaub schuko-stecker, oder?) dran habe, der ja erdung hat, gibts das problem nicht. so ist es auf jeden fall bei mir und so war es bis jetzt auch immer wenn ich irgendwas über das problem gelesen habe.
     
    stromart, 07.10.2004
  6. MeNz666

    MeNz666MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1
    Ich Vermute einen Phasenfehler bei den Ladeboards der Notebooks. Das der effekt nicht immer Auftritt, wenn die kiste am Strom Hängt, liegt daran, dass sich das Gerät bewegt bzw. Herumgetragen wird. Fehlerhafte Befestigung!?Kann sein. Blankliegender Pin!? kann auch sein. Soweit meine Vermutungen.

    MeNz666
     
    MeNz666, 07.10.2004
  7. ralfinger

    ralfinger Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    454
    Aha. Könnte sein, muss ich mal testen, denn in der Musikschule habe ich in der Tat nur die kurze Variante und zu Hause das lange Kabel. Naja, dann bin ich jedenffalls beruhigt, dass es nicht nur mein PB betrifft, obwohl ichs natürlich trotzdem nicht so lustig finde, dass plötzlich das Gehäuse unter Spannung steht. Aber ich hoffe mal, dass das dem Book nicht schadet. Danke, Ralf
     
    ralfinger, 07.10.2004
  8. Jein

    JeinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    16
    jedenfalls für den nutzer ungefährlich ;)
     
    Jein, 07.10.2004
  9. RDausO

    RDausOMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Elektrostatische Aufladung, wenn es irgendwo steht wo es geerdet ist, wird es aufhören.
    Es tritt weniger auf, wenn man die Stromleitung zur Spannungszufuhr verwendet, dann wird auch Schutzerde auf das Netzteil übergeben, sofern es das original Apple Kabel ist.
    Oder schließ es mal an Deine Stereoanlage an, dann könnte auch Erdung stattfinden.

    RD
     
    RDausO, 07.10.2004
  10. BuRn_Colonia

    BuRn_ColoniaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2004
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    14
    hat meins auch manchmal, finde ich aber nicht schlimm, ich mag das kribbeln wenn ich manchmal mit der hand über mein pb fahre. hat irgendwie was. macht es irgendwie "lebendiger" und passt auch gut zum atmen der sleep leuchte.

    nicht das ihr jetzt was flasches von mir denkt, ich mach da keinen fetisch draus, so wie der eine kerl letztens. find einfach nur nicht schlimm ;-)

    gruss

    BuRn

    *streichel*
     
    BuRn_Colonia, 07.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein Gehäuse steht
  1. Turingmaschine
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    260
  2. Remedy Lane
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    171
  3. Katsa
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    576
  4. TuxOpa
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    169
    Impcaligula
    14.04.2017
  5. Sony1
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.382
    Bitcruncher
    13.08.2015