MDA Comapact - USB Verbindung

  1. Danwurm

    Danwurm Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leutz, ich bekomme mit keinem Programm
    verbindung zu OsX.

    Nur über Virtual PC funzt!

    Er findet nix über USB. Bluetooth hab ich net!

    Weiß jemand abhilfe?
     
    Danwurm, 10.12.2004
  2. KBilly

    KBillyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    MDA Compact wird meines Wissens nicht von OS X unterstützt. Und wenn es unterstützt würde (ISync etc) dann nur über Bluetooth. Motorolas sind die einzigen über USB.
    Gruss KBill
     
    KBilly, 12.12.2004
  3. mores

    moresMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    106
    isync is nix.

    geht nur mit pocketmac (sync mit entourage) oder dem anderen mac-pocketpc-sync programm dessen name ich nun vergessen habe.
     
    mores, 16.12.2004
  4. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    das heist Missing Sync ;)

    Übrigens kann man mit Pocketmac auch mit iCal/Adressbuch syncronisieren.
     
    Mauki, 16.12.2004
  5. BlackCat

    BlackCatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beide Programme, sowohl MissingSync als auch PocketMac funktionieren nicht überzeugend.

    Es gibt hier immer wieder Threads dazu, in denen Betroffene ihr Leid über diese Programme klagen.

    Mein Tip ist es, sich von der PocketPC Plattform zu verabschieden wenn man beim Mac angekommen ist, und sich einen Palm PDA zu kaufen.


    Gruss

    Retrax
     
    BlackCat, 16.12.2004
  6. mores

    moresMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    106
    tut leid, ich habe den thread erst jetzt gesehen.
    meine freundin hat einen mda II, (noch den großen, keinen mini oder s) und ich möchte ihr einen mac einreden, da mir das permanente neu-installieren von ihrem windows lappie auf die nerven geht und ich seit anschaffung meines powerbooks administrations-befreit bin. seitdem arbeite ich auch nur mehr sehr sporadisch auf meinem eigentlich geilen dual-prozessor windowsrechner.

    habe kurz nach anschaffung meines powerbooks einmal mit pocketmac experimentiert, da ich damals noch einen pocketpc besaß. ging irgendwie nicht so richtig, aber nachdem ich auf symbian (sonyericsson p900) umgestiegen bin, war die sache für mich erledigt.
    aber da die freundin mit ihrem ppcpe absolut glücklich ist, und ich sie warscheinlich bald zur mac-userin bewegen kann muss ich wohl das mit dem sync hinkriegen.

    bei marcspace.com steht:
    klingt toll, wäre interessant von leuten zu hören die damit wirklich erfolg hatten.
    ist leider ein nachteil von foren dieser art, dass sich hier nur leute mit problemen rumtreiben :)

    EDIT:
    fand gerade diese seite:
    http://www.markspace.com/support/index.php?x=&mod_id=2&id=220
    offenbar scheint's ein problem mit panther (Mac OS X v10.3) zu geben, oder wenigstens gehäufte probleme. möglicherweise kann diese FAQ weiterhelfen ...
     
    mores, 18.12.2004
  7. fredfeuerstein

    fredfeuersteinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    moin moin,
    also ich habe pbook und den mda compact und dazu missing sync pocketpc. geht bisher ohne probleme mit usb auch mit dem virtual pc 7.
    installieren neustart einstecken und gut.
     
    fredfeuerstein, 24.12.2004
  8. BugsBunny

    BugsBunnyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    also Missing Sync erkennt ihn, bei PocketMac hab ich's noch nicht geschafft.
     
    BugsBunny, 25.12.2004
  9. mattmiksys

    mattmiksysMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    63
    Vor kurzem habe ich den MDA III gekauft, die erste Zusammenführung aller Adressen vom älteren PDA und Mobiltelefon per DOSe gemacht und dann für den Mac Missing Sync angeschafft: Funktioniert prächtig!
    Grüße,
    Matthias
     
    mattmiksys, 26.12.2004
  10. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.816
    Zustimmungen:
    138
    das hört man ja selten, das jemand mit Missing Sync problemlos einen Syncronisation hin bekommt.
     
    Mauki, 26.12.2004
Die Seite wird geladen...