Benutzerdefinierte Suche

Manager-Magazin: "Ich hier es für einen großen Schritt...

  1. Flauschehase

    Flauschehase Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Manager-Magazin: "Ich hielte es für einen großen Schritt...

    ...wenn sich Apple von seinem eigenen Betriebssystem verabschiedet."

    Oder:

    "Und wenn Apple dann noch eine Allianz mit dem Hauptwettbewerber Microsoft einginge, hätte der Konzern wieder einen großen Vorteil. Die Kundschaft ist ja ohnehin nicht mehr ausschließlich auf das Macintosh-System fixiert, da die iPods ja auch kompatibel zu Windows sind."

    Oder:

    "Apple unterscheidet sich in diesem Geschäft vor allem im Design. Das gilt auch für die PC-Sparte. Das würde ich auch als die Kernkompetenz herausstellen."

    Das volle Interview: http://www.manager-magazin.de/geld/geldanlage/0,2828,365791,00.html

    Apple ohne OS X ? Kernkompetenz nur im Design ? Allianz mit Microsoft ?

    Da fragt man sich echt, hat der Mann was geraucht ?

    Grüße
    Flauschehase
     
    Flauschehase, 25.07.2005
  2. unipolar

    unipolarMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    der hat richtig viel ahnung. vom bs verabschieden. laecherlich!!!
     
    unipolar, 25.07.2005
  3. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Ich glaube MS hat mehr Angst vor Mac OS X als vor Linux. Ausserdem.....wo sollen Sie den sonst Ihre "Innovativen Ideen" klauen, wenn nicht bei OS X? "Redmond, start your Copy-Machines...."
     
    Hotze, 25.07.2005
  4. esszett

    esszettMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Warum sollte MS mehr Angst vor OSX statt vor Linux haben?
     
    esszett, 25.07.2005
  5. RETRAX

    RETRAX

    Sollte sich Apple von OS X verabschieden und nur noch schöne Computer mit Windows verkaufen wäre das der Tod von Apple's Computersparte.
     
    RETRAX, 25.07.2005
  6. Bob S.

    Bob S.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Retrax, wir wissen das alle. Sag es dem Idioten, dem im Manangermagazin schreibt.
     
    Bob S., 25.07.2005
  7. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Andre Köttner ist Senior-Portfoliomanager der Kapitalanlagegesellschaft Union Investment. Er sollte sich per Definition darum kuemmern das Angelegte Kapital der Union Investment zu mehren und nicht geistigen Duennpfiff ueber Sachen abzulassen, von denen er ganz offensichtlich nicht die Bohne versteht.
     
    lundehundt, 25.07.2005
  8. Bob S.

    Bob S.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch eine Idee. Apple sollte keine Computer mehr herstellen, sondern Obst anbeuen. Das passt viel besser zum Firmennamen. ;)
     
    Bob S., 25.07.2005
  9. robat

    robatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Also ich weiss schon mal wo ich definitiv niemals Geld anlegen lasse ;)
     
    robat, 25.07.2005
  10. maxxio

    maxxioMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    3
    Es liest sich natürlich so, als hätte der Mann noch nie vor einem Apple gesessen. Aber wenn viele solche Investment- Typen nur nach Zahlen urteilen, kann es auch passieren, dass sich Apple beugen muss. Dem Aktienkurs zuliebe.
     
    maxxio, 25.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Manager Magazin hier
  1. jam2000
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.855
    McOdysseus
    17.09.2008
  2. randall-mcmurph

    schaut mal hier!

    randall-mcmurph, 16.01.2006, im Forum: Gerüchteküche
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.821
    SelonScience
    16.01.2006