MailMate: Allgemeines E-Mail-Handling

Dirty Sock

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2013
Beiträge
416
Hallo!

Ich habe seit einigen Wochen MailMate im Einsatz und habe wohl noch immer nicht alle Funktionen entdeckt.
Vielleicht finden Sich hier ja ein paar User um sich Gegenseitig ein paar Tipps zu geben.

Ich habe mir MailMate hauptsächlich zugelegt weil ich Ordnung in meine E-Mails bekommen wollte und Mail von OS X das nicht so gut konnte wie ich mir das wünschte.

Ich habe 17 (IMAP) Mailkonten mit ca 25.000 Mails. Nach dem Aufräumen... Davor waren es knapp 30.000 Mails.
Die meisten Mails konnte ich über eine Smart MailBox, die nach E-Mail Client sortiert, finden.
Viele Newsletter und Foren senden über etwas exotische Clients. Wenn ich z.B. sehe dass ich 120 E-Mails über den "IPB PHP Mailer" bekommen habe, weiß ich dass das alles Mails von Foren sind. (IBP = Invision Power Board)

Was im Moment mein Wunsch ist, sind tägliche Werbemails zu filtern.
Man bekommt ja relativ viel, durchaus auch interessantes, aber nach einer gewissen Zeit brauche ich diese Mails nicht mehr und würde sie gerne löschen oder sogar löschen lassen.

Leider fehlt mir hier noch die richtige Idee.
Eine Smart MailBox die alle Absender XY zeigt? (müsste man am Anfang gut pflegen)
Und wie würde das mit dem löschen funktionieren? Geht das über "Rules" ?

Vielleicht hat hier ja jemand Ideen :)
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Was im Moment mein Wunsch ist, sind tägliche Werbemails zu filtern.
Was spricht dagegen das den Server zu überlassen? Auf keinem meiner Geräte läuft ein Spam-Filter. Der Server macht das ganz gut. Und der Vorteil ist, daß alle Geräte von Spam verschont bleiben, auch wenn der Haupt-Mailclient gerade nicht läuft.

Man bekommt ja relativ viel, durchaus auch interessantes, aber nach einer gewissen Zeit brauche ich diese Mails nicht mehr und würde sie gerne löschen oder sogar löschen lassen.
Bei Fastmail kann man jedem Ordner eine Verweildauer für Mails angeben. Bei mir soll z.B. der Server alle Mails > 365 Tage löschen. Mails in Spam und Trash werden nach 30 Tagen gelöscht. Ich lasse alle simple Sortierarbeit vom Server erledigen. Auch hier u.a. weil dann auch die anderen Clients davon provitieren. Ansonsten arbeite ich fast ausschliesslich mit intelligenten Ordnern.

Zeitgesteuerte intelligente Ordner und Regeln sind in den meisten Clients relativ tricky, so auch bei MM. Ich der Mailingliste war das auch schon Thema. Ich glaub dafür brauchte man ein oder zwei intelligente Hilfsordner. Wenn ich es recht erinnere ging es darum, wie man Wiedervorlage von Mails nach einer gewissen Zeit bauen kann. Ich versuch das mal wiederzufinden.

Eine Smart MailBox die alle Absender XY zeigt? (müsste man am Anfang gut pflegen)
Und wie würde das mit dem löschen funktionieren? Geht das über "Rules" ?
Ich glaub in der Mailingliste gab es dazu (min.) ein schönes Beispiel wie man sowas machen kann. Ich schau mal ob ich es finde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dirty Sock

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2013
Beiträge
416
Was spricht dagegen das den Server zu überlassen? Auf keinem meiner Geräte läuft ein Spam-Filter. Der Server macht das ganz gut. Und der Vorteil ist, daß alle Geräte von Spam verschont bleiben, auch wenn der Haupt-Mailclient gerade nicht läuft.

Bei Fastmail kann man jedem Ordner eine Verweildauer für Mails angeben. Bei mir soll z.B. der Server alle Mails > 365 Tage löschen. Mails in Spam und Trash werden nach 30 Tagen gelöscht. Ich lasse alle simple Sortierarbeit vom Server erledigen. Auch hier u.a. weil dann auch die anderen Clients davon provitieren. Ansonsten arbeite ich fast ausschliesslich mit intelligenten Ordnern.
Ich rede hier nicht von unerwünschter Werbung, sondern von Newsletter usw. die ich bekomme weil ich bei Shop XY Kunde bin usw.
Ich will die ja auch lesen, aber nach 1-2 Wochen könnten die ja weg. Wenn sie wirklich interessant sind werden sie geflagged und sollen nicht gelöscht werden.

Außerdem wüsste ich gar nicht wie das auf dem Server geht.
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
MailMate 2.0 ist übrigens in der Closed Beta. :) Neben der Umstellung auf CFNetwork (MailMate benutzt bislang openssl) wird gerade hauptsächlich am HTML-Handling geschraubt – nein, es wird (zum Glück) keinen HTML-Editor geben. Markdown bleibt hier das Mittel der Wahl, wenn man styled Mails schreiben will. Hier gibt es dann aber die Möglichkeit MathML (muss der Empfangene Client aber unterstützen) und Syntax-Coloring für Code-Schnipsel zu nutzen.
 

Dirty Sock

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2013
Beiträge
416
Ein Sync der Settings wird aber nicht kommen, oder?

So schön es ist, dass man alles super einstellen kann, ich will das nicht an jedem Rechner machen (müssen)...
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Automatisch noch nicht. Das ist aber auf dem TODO. Bislang bleibt einem nur die entsprechenden Dateien von Hand zu synchronisieren. Wichtig ist nur, daß MailMate dabei nicht laufen darf, weil es im Betrieb die neuen Dateien mit alten Werten überschreiben könnte.

Man sollte auch beachten, daß nur eine MailMate-Instanz Regeln ausführen sollte, da es sonst zu Race-Conditions kommen kann und im schlimmsten Fall zu Endlosschleifen. Das ist zwar soweit logisch, aber man sollte es sich nur immer wieder ins Gedächnis rufen. :) Deswegen lasse ich auch, soweit es geht, nur den Server Regeln abarbeiten. Auf dem Client benutze ich dann nur intelligente Ordner und bewege Mails nur manuell.
 

Dirty Sock

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.02.2013
Beiträge
416
Gibt es eine Möglichkeit Anhänge automatisch zu speichern?
Ich bekomme jeden Tag 2 E-Mail mit dem Backup von je 1 Datei. Das würde ich gerne automatisch auf der Festplatte speichern und wenn Möglich die Mail danach löschen.

Geht das?
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Ich hab es eben ausprobiert, kann bisher aber nur die Mails, die ein application/pdf Bodypart haben speichern. Man könnte dann ein Shell-Tool auf die Dateien loslassen.

Das wäre eine Frage für die Mailingliste (und ein Feature Request). Ich könnte mir vorstellen, daß da schon jemand einen derartigen Workflow am Start hat.
 

Fröschl

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
673
Ich bin auch dran an MailMate. Gibt es dazu irgendwo was "deutsches", also das MM mal deutsch wird scheint ja ausgeschlossen, aber ich suche Tips, HowTos usw. auf deutsch. Oder auch ein deutsches Forum zum Thema?
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Nein, MailMate und Doku dafür gibt es leider nur auf englisch. Du kannst gerne hier im Forum Fragen stellen. Neben mir benutzen hier noch min. 1-2 andere User MailMate. Die eine oder andere Frage werden wir dir schon beantworten können. Ansonsten kann ich die Mailingliste nur empfehlen. Die meisten dürften dort non-english sein und schreiben dementsprechend auch nicht unbedingt korrektes englisch. Zudem sind sie sehr nett und beantworten auch vermeintlich doofe Fragen. Benny schreibt da auch rege mit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fröschl

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Es hat ein MailMate-User eine kleine MailMate-Erklärbär-Reihe auf Youtube gestellt:

MailMate: Introduction (Video 1 of 13)
MailMate: Account Setup (Video 2 of 13)
MailMate: Working with Messages (Video 3 of 13):
MailMate: Key Bindings (Video 4 of 13)
MailMate: Tagging Email (Video 5 of 13)
MailMate: Smart Mailboxes (Video 6 of 13)
MailMate: Using Counters (Video 7 of 13)
MailMate: Personalized Views (Video 8 of 13)
MailMate: Settings (Video 9 of 13)
Ergänzung zum Video: in der Zwischenzeit ist noch die Option hinzugekommen, daß man im Download-Folder auch automatisch, wieder nach einem frei wählbaren Schlüssel, Unterordner anlegen lassen kann. Z.B. nach Absendernamen, IMAP-Ordnernamen oder was sonst so zum eigenen Workflow passt.

Die experimental v2-Features sind in jeder v1.x schon enthalten, müssen hierüber aber erst freigeschaltet werden, da halt, wie der Name verrät, experimentell. Bislang hatte ich damit nie ein Problem gehabt.

Im Software-Updates-Panel der Einstellungen kann man oben wählen, ob man Betas oder normale Releases bekommen will. Wenn man aber mit ALT auf Check Now in dem Pane klickt, bekommt man die Test-Versionen. Damit ist man dann "bleeding-edge" und kommt in den Genuß der allerneuesten Features und Bug-Fixes. Ich benutze von Anfang an die Test-Releases und bin damit immer gut gefahren. WENN mal eine Version buggy war, hatte ich halt wie die ältere genommen. Datenverluste hatte ich damit noch nie und hab auch noch nie von Datenverlusten in dem Zusammenhang gehört. ABER: man sollte sich dessen bewusst sein, daß es passieren KANN. Da aber jeder von uns regelmäßig seine/ihre Backups macht…

MailMate: Composing Email (Video 10 of 13)
MailMate: Searching (Video 11 of 13)
MailMate: Submailboxes (Video 12 of 13)
MailMate: Final Suggestions (Video 13 of 13)

Die Videos sind zwar auch "nur" auf english, aber für den Überblick sollte das dennoch hilfreich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dirty Sock

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Es gibt eine neue Integration für Receipts in MailMate (neben vielen anderen wie 2Do, BusyCal, GitHub, OmniFocus usw.).
 

Fröschl

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
673
Kann ich irgendwo ausstellen das nach dem Verschieben einer Mail (in Junk z. B.) die dann "fokussierte" Mail erst als gelsen markiert wird wenn ich drauf klicke? Also so wie in Apple Mail?
 

agrajag

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
3.775
Im Manual -> Hidden Preferences findest du unter "Navigation" eine Option, die zumindest das Verhalten, was ausgewählt werden soll, nachdem eine Mail gelöscht/verschoben wurde, steuert:

defaults write com.freron.MailMate MmMessagesOutlineMoveStrategy -string "next"

wobei du die Wahl zwischen none, next, previous, unreadOrNext, unreadOrPrevious. Ich benutze "none".

Es lohnt sich generell mal durch das Manual zu schauen. Dort gibt es einige wirklich praktische Infos und Preferences.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fröschl

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
673
"none" sieht gut aus! Danke. Werde mir heute mal die versteckten Einstellungen anschauen.
 
Oben