MacOs Wiederherstellung

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Servus,
habe ein kleines Problem mit meinem MacBook Air 2020 (Catalina), hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich verkaufe den Mac, also habe ich alle Daten über das Festplattendienstprogramm gelöscht und seitdem 2 mal MacOs neu installiert. Immer wenn ich das Passwort eingebe, kommt ein Ladebalken und der Mac stürzt ab. "Ihr Computer wurde auf Grund eines Problems neu gestartet" steht dann da. Hab schon alle Short-Cuts ausprobiert, die man so im Internet findet. NVRAM zurücksetzen usw. Jetzt weiß ich auch nicht mehr weiter, bin eigentlich ein Windows-Benutzer. Ich schätz mal, dass es irgendein schnell zu lösendes Problem ist, ich blick bloß nicht mehr durch. Soll ich vielleicht mal die Festplatte formatieren?
danke schon mal
LG
Dominik
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Hast Du im Festplattendienstprogramm auch „alle Geräte anzeigen“ aktiviert und das physikalische Laufwerk formatiert anstatt nur ein logisches Volume?
An welcher Stelle willst Du ein Passwort eingeben und warum? Hast Du Dich an die Anleitung von Apple gehalten?

Vorbereitung des Mac auf einen Verkauf, eine Weitergabe oder eine Inzahlunggabe - Apple Support
https://support.apple.com/de-de/HT201065
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Mein Benutzeraccount ist noch da, der wurde irgendwie nicht gescheit gelöscht. Habe unter intern "Apple ssd" und "Apple ssd daten" gelöscht. Backup habe ich übersprungen, weil ich nichts wichtiges auf dem Mac hatte. Das volume apple ssd ist verschlüsselt und deswegen steht auch immer da, dass es nicht freigegeben ist. Vielleicht klappts deswegen nicht. Wenn ich versuche Schutz aufheben anzuklicken, kommt wieder ne Meldung, dass die Festplatte nicht entsperrt werden kann.
 

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Habe unter intern "Apple ssd" und "Apple ssd daten" gelöscht.
Siehe mein letztes Posting. Du musst im Festplattendienstprogramm oben links „alle Geräte einblenden“ auswählen und dann die Festplatte löschen (oberste Ebene des Laufwerks). Du hast nur die logischen Volumes gelöscht.
Anschließend gehst Du wie in der verlinkten Anleitung von Apple vor.

1600469606508.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Als Partitionsschema wählst Du GUID (nicht MBR) und macOS extended journaled.
Den Rest erledigt der Installer.
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Hab schon alle probiert zu löschen. Immer wenn ich macos wiederherstelle komm ich wieder in das menu. Jetzt wird mir ein schwarzer bildschirm angezeigt mit einem ordner (mit fragezeichen in der mitte), der immer aufblinkt.
 

masta k

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
4.741
hast du ein backup/klon auf einer externen hd von dem zu starten kannst?
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Wiederhergestellt habe ichs mit command + r. Kann man den Mac danach nicht sofort wieder einrichten. Wieso ist das nicht so einfach wie bei Windows.
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Habe kein backup. Wollte ihn nur komplett zurücksetzen und dass man ihn so starten kann, als hätte man einen neuen gekauft.
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Wenn ich im macos-dienstprogramm auf macos installieren klicke, steht unten fortfahren und immer wenn ich drauf klicke, passiert nichts mehr. Passiert sowas öfter?
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.941
Du solltest in den Dienstprogrammen -> Festplattendienstprogramm erst mal die interne Platte frisch formatieren (MacOS Extendet (journaled) mit GUID Partitionsschema).
Dann das Festplattendienstprogramm beenden und das System installieren
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Ist formatiere patitionieren? glaube das problem war, dass es beim macos installieren beim fortfahren-"knopf" hängen geblieben ist. oder muss man da immer länger warten, bis was passiert.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Anleitung lesen? :noplan:

PS: Da sind auch Links drin, wie man das Festplattendienstprogramm benutzt.
 

goosebumps

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.09.2020
Beiträge
11
Ich hab schon alle geräte gelöscht. Formatieren heißt doch löschen. Ich stell gerade Macos wieder her und probiers dann 1:1 nach anleitung.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Wenn Du dann auf Probleme stoesst, helfen wir natuerlich gerne.

PS: Und bitte sei geduldig. Eine Internetwiederherstellung braucht Zeit.