macOS High Sierra macOS High Sierra - Bugs, Fragen und Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von -mb-, 25.09.2017.

Schlagworte:
  1. -mb-

    -mb- MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    935
    10.13.jpg

    Alle Jahre wieder, das neue macOS 10.13 ist am Start!
    Berichtet über Eure Erfahrungen oder Probleme, was läuft und was nicht, was gut ist oder schlecht, was gefällt und vielleicht stört usw. :augen:
    ______________________________________________________________________________________________________________

    Meine ersten Erfahrungen sind äußert positiv, da hat sich doch was unter der Haube getan. Nutze nicht viele Programme am Mac.
    Extensiv sind es nur vier an der Zahl und die laufen wie geölte Butter bei 45° im Schatten, nicht zäh sondern flüssig und smooth! ;)

    Affnitiy Photo Affinity DesignerXnViewMPChrome und die kleinen Tool's: CCCEyeTVEasyFindVLC

    Da mein 2012 Mini mit Fusion Drive leider nicht von dem neuen Dateisystem profitiert merke ich auch im System (Finder, Programmstarts usw.) keine sonderlichen Geschwindigkeitsvorteile.
    Manches mag gefühlt etwas schneller vorkommen, kann aber auch nur Einbildung sein, eine SSD ist ja eh schon zügig genug, von daher gab es auch vorher schon mit Sierra keine Probleme.
    Sehr positiv hat sich 10.13 allerdings bei Affinity Photo gezeigt. Das Zoomen des Pinsels bis zur Maximalgröße incl. der Live-Vorschau, wenn man z.B. eine unscharf maskierte Ebene freistellt, geht jetzt deutlich direkter und das fühlt sich tatsächlich an als hätte man einen kleinen Hardware-Boost bekommen. Auch das ohnehin schon sehr schnelle XnViewMP scheint noch mehr zu rennen. Allein daher hat sich die neue Version für mich schon gelohnt. Die ganzen internen Systemneuerungen und Apple's eigene Tool's nutze ich so gut wie nicht. Für mich ist immer nur wichtig, dass das System weiterhin rund läuft und keine Performance-Einschränkungen zu Tage kommen. HS scheint gegenüber 10.12 nochmals aufgeholt zu haben und bekommt von mir ein :thumbsup:
     
  2. coolboys

    coolboys MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.454
    So, ich bin dann mal der erste...

    Bei mir laufen derzeit alle installierten Programme einwandfrei:

    1. Office 2016 Home and Business
    2. SONOS Desktop App (für meine beiden Play1-Speaker)
    3. StarMoney Mac 2.1.8 (HomeBanking)
    4. MacGo Blu-Ray Player
    5. WD Drive Utilities 2.0.5.18 (für meine WD MyBook Duo)
    6. 1Password (Mac-App-Store Version)

    Die Installation hat trotz 120 MBit Leitung immer noch ca. 1,5h gedauert.
    Die Macintosh HD wurde auf APFS-System umgestellt und ist deutlich schneller als vorher mit HFS+ - so mein persönlicher Eindruck bisher.

    Bisher kann ich noch nicht so viel sagen, aber ich bin schon ziemlich von System angetan.

    Gruß coolboys
     
  3. hifimirko

    hifimirko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    442
    Office 2011 läuft entgegen der vorgerigen Informationen auch :)
     
  4. eScenCe

    eScenCe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    348
    Ich häng mich mal dran.

    Alle Apps laufen (Pages & Co., Affinity Photo, Final Cut Pro X, Spotify, Lightroom, ATOM, Xcode, ...).
    Gefühlt bessere Performance unter OSX und speziell in Safari. Es kommt mir so vor, als wenn gerade Safari förmlich "rennt"... ;)
     
  5. Aladin033

    Aladin033 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    858
    ich bin dann mal der 2. :D
    also drauf ist es.
    hat jetzt noch ewig im Hintergrund Sachen installiert. schau mer mal wann er wirklich fertig ist.
    APFS ist gemacht.
    Start hat jetzt ewig gedauert.
    Vorher 26,49
    Danach 47,49 handgestoppt.
    Morgen noch mal testen..
     
  6. nordmond

    nordmond MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    1.051
    Guten Abend. Mich würde interessieren, ob schon jemand die Adobe CS6-Programme (Ps, Ai, Id und Acrobat Pro) unter High Sierra geöffnet hat und ob diese problemlos funktionieren. Wahrscheinlich ist meine Frage noch zu früh, wollte sie trotzdem schon mal stellen.

    Danke
     
  7. christoph192

    christoph192 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    149
    bei mir war der erste Reboot nsch Installation etwas merkwürdig. Ladebalken kam, ebenso der Startton. Dann Bildschirm dunkel, nach 3 Sekunden wieder Ladebalken mit Startton und hochgefahren. Nach weiteren Reboots nicht mehr aufgetreten.
    Hat das noch jemand gehabt?

    Ansonsten läuft alles, selbst Office 2011 :p
     
  8. eScenCe

    eScenCe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    348
    Ja.
     
  9. GOODRIDDANCE

    GOODRIDDANCE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    695
    Ich kann auf meinem MacBook Pro 2016 jetzt keine USB Sticks mehr mit dem Festplattendienstprogramm formatieren. Es erscheint immer die Fehlermeldung das nicht genug Speicher zur Verfügung stehen würde.
    Mehrere USB Sticks versucht. Ist ein Original USB 3.0 zu USB C Apple Adapter...
     
  10. hevoah

    hevoah MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    133
    Stimmt, 2011 läuft; Word und Powerpoint super, Excel braucht lang bis es komplett gestartet ist.
    Da ich MS Office nur bei einigen Kunden einsetzen muss ist das für mich ausreichend
     
Die Seite wird geladen...