1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MacMini Lüfter - Dauerbetrieb?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von bikeronfire, 25.03.2005.

  1. bikeronfire

    bikeronfire Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    hi
    seit gut 6 wochen habe ich den macmini 1,42 80GB-512MB & BT.
    anfangs war ich erstaunt, dass der lüfter so gut wie nie lief, man hört nur gelegneliche klick+knackgeräusche von der festplatte(?)....
    seit einigen tagen aber läuft der lüfter IMMER und zwar vom einschalten weg- obwohl das gerät nichtmal handwarm wird.
    woran könnte das liegen?
    ausser safari, mail und PPP-Genie ist meistens nichts aktiv.....
    ein 4-fach aktiver usb-hub kann ja auch nix ausmachen?
    Monitor ist über DVI angeschlossen.
    grüsse
    armin
     
  2. Mork vom Ork

    Mork vom Ork MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Habe das auch beobachtet. Die ersten Tage war gar nix zu hören; jetzt scheint der Lüfter (leise) ständig zu laufen...
    Hoffe, jemand weiß rat.
     
  3. elsch

    elsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    48
    Ich tippe mal auf einen Hardwaredefekt. Temperaturfühler defekt. Installiere mal einen Temperaturmonitor, um zu beobachten, ob die Temperatur 1. ausgelesen werden kann und 2. unter unterschiedlicher Belastung sich verändert.
     
  4. elsch

    elsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    48
    Nachfrage: Meinst Du dieses leichte Säuseln oder das Lüftungsgeräusch, wenn Du z.B. eine CD rippst?
     
  5. Mork vom Ork

    Mork vom Ork MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ich bemerke ein "leichtes säuseln", dass aber am anfang noch nicht da war. :)
     
  6. bikeronfire

    bikeronfire Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    ich habs auch nochmal verglichen+eine dvd eingelegt-das ist definitiv ein anderes geräusch.
    inzwischen ( ca 2std.) ist doch eine erwärmung des luftstroms hinten an der steckerleiste zu bemerken.
    das bedeutet aber , dass es zwar korrekt ist wenn der lüfter rennt, aber warum erwärmt sich das gerät ? ich habe keine zusätlichen programme, die den prozessor beanspruchen würden installiert, bzw. im betrieb.?????
     
  7. elsch

    elsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    48
    Also da ist nichts kaputt; das ist normal.

    Ein Leichtes Säuseln höre ich auch. Aber es ist so leise, dass man es bei einem Abstand von ca. 1 m kaum noch wahrnehmen kann. Vielleicht werden wir alle - verwöhnt durch den mini - immer sensibler.
     
  8. elsch

    elsch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    48

    Wenn auch der mini, verglichen mit einem PC, nur ca. 10 - 15% Energie braucht, die 20 Watt werden zu 99,9% in Wärme verwandelt. Und überleg mal, wieviel Wärme z.B. eine 20-Watt-Glühbirne erzeugt.
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Der Lüfter des mini ist immer in Betrieb und wird nie ganz abgestellt. Aber es kann bei dir sein wie bei meinem iBook: durch ein Apple-Update wurde die Lüftersteuerung verändert, so dass er schneller "anspringt". Allerdings unterschätzt man auch die Festplatte, wenn sie neu ist, ist sie nur durch klicken zu hören, aber mit der Zeit scheint sie ein leichtes Rauschen zu erzeugen (ist aber nicht der Lüfter). Wenn der Lüfter immer gleich laut ist und dazu auch noch sehr hoch dreht mal ein PRAM-Reset durchführen. Das sollte die Lüftersteuerung wieder zurücksetzen. Zudem ist die Idee mit dem Temperaturmonitor nicht schlecht!
     
  10. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    9.216
    Zustimmungen:
    964
    Habe einen Temperaturmonitor installiert, aber der findet nur den Festplattensensor. Meine Festplatte im Mac mini ist zur Zeit 42ºC warm, bei schon längerer 80%-90% Prozessorlast.