Macbookair Neugeruch: Suche Software, die die Systemlast erhöht, damit ich es auslüften lassen kann

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Liebe Community,

leider vertrage ich den Geruch meines neuen Macbookairs (i5) nicht. Deshalb möchte ich es eingeschaltet auslüften lassen. Ich kannte da mal ein Programm, mit dessen Hilfe man den Rechner belasten konnte, damit er etwas warm wird (was das auslüften hoffentlich beschleunigt). Weiß jemand wie das heißt?

Viele Grüße und vielen Dank,
Jakob
 

ROMAR

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.12.2020
Beiträge
45
Hi, das Macbook Air hat (Gottseidank) keinen Lüfter. Auslüften klappt daher nicht....
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.519
Hi, das Macbook Air hat (Gottseidank) keinen Lüfter. Auslüften klappt daher nicht....
Wenn es ein M1 wäre, würde das stimmen. Ist aber ein i5, hat also einen Lüfter.

Terminal auf machen und folgendes eingeben:
Code:
yes > /dev/null &
Wiederholen bis das System ausgelastet ist.
Wenn du fertig bist:
Code:
killall yes
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.084
Hi, das Macbook Air hat (Gottseidank) keinen Lüfter. Auslüften klappt daher nicht....
Lesen hilft. Da steht i5.

Einfach mehrere Streams starten.
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.885
Ein extra Programm brauchst du dafür nicht. Du kannst im Terminal folgendes ausführen:
yes & yes & yes & yes & yes & yes & yes & yes

Das lastest alle 8 CPU-Cores (4 echte und 4 logische) voll aus, jeder yes-Befehl einen. Du musst danach dann nur das Terminal killen.
 

ROMAR

Neues Mitglied
Mitglied seit
20.12.2020
Beiträge
45
Asche über mein Haupt, ging davon aus, dass jetzt alle neuen Macbooks die mit M1 sind. :cool:
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Danke für die zahlreichen Antworten. Da ich den Rechner ab länger auslüften möchte, möchte ich die Systemlast aber steuern, d.h. nicht unbedingt auf 100 %. Und das geht mit diesem Programm ganz gut (soweit ich mich erinnere). Z.B. kann man da 80 % einstellen. Weiß niemand wie das heißt?
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Auslüften? Dein Ernst?
Ich habe eine Autoimmunerkrankung und vertrage die Flammschutzmittel und Kleber nicht, somit ist das mein ernst. Danke für den konstruktiven Beitrag.
 

Gravmac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2008
Beiträge
1.468
Warum dann kein m1 air? Das wird doch quasi gar nicht warm im normalen Gebrauch und hat vermutlich weniger Flächen die ausdunsten können
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
30.909
Dann würde ich aber keine Vollast erzeugen, dass sie das Zeug vielleicht noch stärker löst, sondern einfach nur die Lüfter hochdrehen.
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Dann würde ich aber keine Vollast erzeugen, dass sie das Zeug vielleicht noch stärker löst, sondern einfach nur die Lüfter hochdrehen.
Aber genau das will ich. Es soll sich schnell lösen. Nicht unbedingt bei Volllast, aber so bei 70 - 80 % Last. Dafür stell ich den Rechner in einen kleinen Raum mit geöffnetem Fenster, in dem ich nicht rein muss.
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Warum dann kein m1 air? Das wird doch quasi gar nicht warm im normalen Gebrauch und hat vermutlich weniger Flächen die ausdunsten können
Ich hab den Rechner bereits kurz vor der Vorstellung des M1 gekauft und kann ihn seither leider (noch) nicht nutzen.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
7.539
Hi,
es reicht auch den Rechner über Nacht, in ausgeschaltetem Zustand, am Balkon auszulüften
.
Franz
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.885
Du musst den yes Befehl im Terminal ja nicht 8 mal starten, wenn du keine vollständige Auslastung willst. Damit das MacBook warm wird sollten auch 4-6 mal reichen, dann bist du bei 50-75% Last.
 

slutmiles

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.06.2006
Beiträge
114
Ein extra Programm brauchst du dafür nicht. Du kannst im Terminal folgendes ausführen:
yes & yes & yes & yes & yes & yes & yes & yes

Das lastest alle 8 CPU-Cores (4 echte und 4 logische) voll aus, jeder yes-Befehl einen. Du musst danach dann nur das Terminal killen.
killen mit "killall yes" ?
 
Oben