MacBook startet nicht mehr da Festplatte voll

DasRocka

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
4
Gibt es da eine Anleitung für die Variante mit der Konsole?
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
5.789
Punkte Reaktionen
3.217
Wenn du im recovery bist, müsste ja auch bei Catalina noch die Konsole bzw. Terminal zur Verfügung stehen. Ich habe mit Catalina noch viel Erfahrung. Dann in der Konsole zu einem Ordner wechseln der Daten hat die gelöscht werden können. Und dort dann rm -rf [dateiname] oder rm -rf * Achtung! Der Stern löscht alles was sich im Ordner befindet. Sollte nach rechten gefragt werden, einfach ein sudo vor dem Kommando geben.
 

DasRocka

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
27.06.2012
Beiträge
13
Punkte Reaktionen
4
Vielen Dank an alle die geholfen haben!
Mit einem Thunderbolt Kabel und einem anderen Mac konnte ich dann via Festplattenmodus auf meine Daten zugreifen.

Das Löschen ging zwar nicht, aber egal.
Der Mac läuft wieder und ich habe meine Daten sichern können.

Ich bin zufrieden :)
 
Oben Unten