MacBook pro 2013 startet nicht mehr nach Löschung eines Gastaccounts

Thread Starter
Registriert
02.03.2021
Beiträge
52
Hallo zusammen, ich habe einen Gastzugang auf einem MacBook Pro von 2013 gelöscht und seit dem kann ich mich nicht mehr mit meinem eignen Zugang einloggen. Beim Start des MacBooks erhalte ich nur den Gastzugang "Christian" als Auswahl. Ich gebe das korrekte Passwort für den Gastzugang ein und erhalte ein "Verbotschild". Danach passiert gar nichts mehr. Die üblichen Problemlösungstrategien mit Reset des P-Ram und sicheren Systemstart etc. habe ich alle durchgeführt. Ich erhalte dort eine Fehlermeldung. Die Fehlermeldung ist nur 2 Sekunden sichtbar, dann versucht er wieder zu starten, dann wieder diese Fehlermeldung. Der Rechner hängt offenbar in einer Schleife fest. Er kommt da jedenfalls nicht mehr raus. Hat jemand eine Idee, was die Fehlermeldung bedeutet und was ich jetzt noch machen kann. Ist nur die Festplatte (SSD) oder der ganze Rechner kaputt? Vielen Dank für Eure Antworten.
IMG_1300.JPG IMG_1295.JPG IMG_1294.JPG
 
Thread Starter
Registriert
02.03.2021
Beiträge
52
Den Gastzugang habe ich ganz normal gelöscht, als der Rechner noch lief. also bei Systemeinstellungen. Wiederherstellungsprogramm habe ich auch schon durchlaufen lassen. Da kam diese Fehlermeldung. Kannst Du damit etwas anfangen? Verstehst Du, was die Fehlermeldung besagt?
 
Thread Starter
Registriert
02.03.2021
Beiträge
52
Habe den Test soeben durchgeführt. Er sagt: "Es wurden keine Probleme gefunden". Siehe Foto.
 

Anhänge

  • IMG_1304.jpg
    IMG_1304.jpg
    95,5 KB · Aufrufe: 29

lulesi

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2010
Beiträge
6.613
Du kannst es drehen wie Du willst, der Rechner läuft nicht mehr.
Beim Löschen des Accounts ist etwas schief gegangen, was auch immer.

Man kann versuchen das macOS neu drüber zu installieren, um noch Daten retten zu können.

Falls das nicht funktioniert, bleibt nur die Festplatte zu löschen und eine Neuinstallation
vorzunehmen und hinterher die Datensicherung einzuspielen.
Falls die Daten in der Cloud liegen, kommen sie automatisch wieder auf den Rechner.

Falls aber die Hardware defekt ist, wird wohl alles scheitern.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.426
SMC- und PRAM Reset schon durchgeführt? Wiederherstellung gestartet und Startvolumes neu zugewiesen?
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.009
SMC- und PRAM Reset schon durchgeführt? Wiederherstellung gestartet und Startvolumes neu zugewiesen?
Also bis auf die neue Zuweisung des Startvolumes hat sie doch alles in ihren Posts beschrieben (und gemacht).

Ich würde da erstmal nicht lange rumsuchen, sondern MacOS neu installieren und dann das Backup von davor einspielen.

Wenn der gelöschte User als einziger noch angezeigt wird, dann scheint eben der eigentliche User gelöscht worden zu sein.

Ach ja, seit wann hat denn der Gastzugang einen eigenen Benutzernamen? Bei mir heisst der Gast. Wenn da ein Name steht ist das ein normaler Account. Oder hat sich das wieder falsch bei mir ins Gehirn gebrannt?
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.426
Sorry, habe ich tatsächlich überlesen. Und ja, der Gastaccount nennt sich eigentlich nur "Gast". Eigentlich sollte man diesen auch nur deaktivieren und nicht löschen.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.426
Habe das gerade mal probiert. Bei mir lässt sich der Gast nur deaktivieren, nicht löschen.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
2.426
Eventuell Wiederherstellung starten und erste Hilfe über das Festplatten Dienstprogramm starten. Ist aber eher unwahrscheinlich dass das hilft.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.109
Ach ja, seit wann hat denn der Gastzugang einen eigenen Benutzernamen? Bei mir heisst der Gast. Wenn da ein Name steht ist das ein normaler Account. Oder hat sich das wieder falsch bei mir ins Gehirn gebrannt?
Es kann sich ja um einen Account handeln, den man sich für Besucher und Gäste eingerichtet hat. Bei dem dann z.B. beim Abmelden nicht alles gelöscht wird. Weil für Gäste bestimmte Funktionen, bestimmte Daten erhalten bleiben sollen.
Hinweis dazu: die TE spricht von "einem Gastaccount", den sie gelöscht hat.
 
Thread Starter
Registriert
02.03.2021
Beiträge
52
Vielen lieben Dank für die vielen Antworten. Ich habe eine Sache nicht erwähnt: Als der Rechner noch funktionierte, bekam ich auch immer erst "Christian" angeboten, dann musste ich sein Passwort angeben und im nächsten Schritt kam mein eigener Account, dann habe ich mein Passwort eingegeben und dann konnte ich ganz normal mit dem Rechner arbeiten und auch zwischen den beiden Accounts wechseln, also man konnte dann normal die Benutzer wechseln. Und Ihr habt recht: es gab "Christian", "Gast" und meinen Account. Also war "Christian" kein Gastaccount, sondern ein richtiger Benutzer.
 
Thread Starter
Registriert
02.03.2021
Beiträge
52
Ich habe heute nochmal den Rechner mit cmd r gestartet und komme bis zum OS-X Dienstprogramm. Und habe versucht Mountain Lion neu zu starten. Da kommt nur bunter Ball und es passiert nichts. Hab auch sehr lange gewartet. Das gleiche im Festplattendienstprogramm. Nur bunter Ball.
 

Anhänge

  • IMG_1308-1.JPG
    IMG_1308-1.JPG
    124,5 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_1309-1.jpg
    IMG_1309-1.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 19
Oben