MacBook Pro 16 Akuulaufzeiten

delija999

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.01.2020
Beiträge
107
hallo an alle,
wie lange hält bei euch der akku. bei mir sind es mit office anwendungen, thunderbird, ab und zu autocad so um die 4std. hälligkeit ist ein strich unter dem max.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Die Angaben von Apple sind klar definiert und nachlesbar.
Wenn man darüber liegt und oder er verbrauchter ist dann ist der Akku schneller alle. Bei mir hält er viele Stunden und ich lade das MBP 16 Zoll zur Zeit ca. 1x/Woche. Bei intensiver Nutzung öfter bzw. dann hängt es permanent im Desktop Setup am Strom.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
706
Beim 16er bin ich auch ein bisschen enttäuscht von der Laufzeit. Und bei grafik-intensiven Anwendungen reicht noch nicht mal das Ladegerät um Akku-Verlust zu vermeiden.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
Also das mit dem Ladegerät ist komisch. Das würde doch bedeuten, er gebraucht mehr, als er zieht?!

Aber ich bin vom Akku auch etwas überrascht.
Ich surfe zurzeit nur und trotzdem ist der Energieverbrauch für Safari sehr hoch. Es sind ca. 20 Tabs offen.
Dann habe ich mir mal Coconut Battery installiert und sehe folgende Werte:

Full Charge Capacity: 81,2 % (ok, aktueller Wert, wobei Apple hier 85% zeigt)
Design Capacity: 93,6 %
Batterie hat gerade mal 280 Tage. Irgendwie erscheinen mir diese 93,6% etwas wenig.
Sie hat 41 Ladezyklen gerade hinter sich.

Im Vergleich zum iPhone: 692 Tage (ca. 400 aber erst in Nutzung) mit 97,3% Design Capacity.
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.925
Nein, das ist nicht komisch. Es ist schön lange so und nicht nur bei Apple, dass die Netzteile allein die Spitzenlasten nicht bedienen können. Deshalb braucht es zusätzlich einen funktionieren Akku. Aus diesem Grund wird ohne Akku auch ganz erheblich gedrosselt.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
Hmm, interresant. Das war neu für mich. Aber wenn ich mal so drüber nachdenken, macht das natürlich auch Sinn irgendwie...

Und gibt es auch einen Tipp noch zu meiner Akku-Frage?
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Diese maximale Last wo auch der Akku mit ran muss kommt sicher eher selten vor und dauert nicht ewig an. Dafür ist ein MBP ja auch nicht gemacht. Dafür sind Desktops da.
Aber man könnte sicher ein stärkeres Netzteil beilegen ...
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.580
Und gibt es auch einen Tipp noch zu meiner Akku-Frage?
Die Werte für die Kapazitätsanzeige sind grobe Berechnungen und keine echten Messwerte. Darüber hinaus schwanken die Werte durchaus mal gerne zwischen einigen Prozentpunkten hin und her.
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.527
hallo an alle,
wie lange hält bei euch der akku. bei mir sind es mit office anwendungen, thunderbird, ab und zu autocad so um die 4std. hälligkeit ist ein strich unter dem max.
AutoCad und die Helligkeit sind hier die Stromfresser. Apple misst m. W. mit 50% Helligkeit.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
Historisch gehen die aber kontinuierlich runter.
5 Monate haben sich wie folgt entwickelt: 99%, 99%, 96%, 95%, 94%

Kann man das noch anders testen?
Mir macht es zwar zur zeit nichts aus, aber dauerhaft keine Lösung, dass mal auszusitzen :D
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Historisch gehen die aber kontinuierlich runter.
5 Monate haben sich wie folgt entwickelt: 99%, 99%, 96%, 95%, 94%

Kann man das noch anders testen?
Mir macht es zwar zur zeit nichts aus, aber dauerhaft keine Lösung, dass mal auszusitzen :D
Sollte die Kapazität auf unter 80% in 12 Monaten fallen hast du einen Garantiefall. Bis dahin heißt es ausharren.
Ob die Kapazität sich immer im gleichen Rhythmus verkleinert ist auch fraglich und unterliegt verschiedensten Faktoren. Alternativ kannst du auf deine eigenen Kosten auch einen Akkutausch vornehmen lassen und dich bei Apple über die Haltbarkeit der verbauten Akkus beklagen!

Oder du trittst Apple auf die Füße und hoffst auf eine frühzeitige Kulanz.
 
Zuletzt bearbeitet:

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
Okay 80% ist ja ein Grenzwert, aber ich verstehe dich erst einmal so, dass ich mir da keine sorgen machen muss, dass sich das unterschiedlich einpendelt und durchaus "normal" ist. Schauen wir uns einfach mal die nächsten Monate an. Nerven kann ich die dann auch noch später ;) Danke erst einmal
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.933
Mein MBP 16 Zoll hat nach fast 9 Monaten ca. 95% Designkapazität bei unter 50 Ladezyklen und überwiegend mobiler Nutzung. Im Vergleich zu anderen MBPs 16 Zoll verhält sich das ähnlich aber ich glaube schlechter als in der Vergangenheit mit anderen MacBooks oder anderen Apple Geräten. Die Akkus werden allerdings immer leistungsfähiger und empfindlicher und verschleißen vielleicht auch schneller, leider.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
706
Sie werden aber auch immer leistungsfähiger. Und deshalb werden sie unterm Strich trotz besserer Akkus und energiesparenden Prozessoren halt mehr verbrauchen.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
ja, das glaub ich zwar auch, aber 41 Zyklen und 7% ist schon was anderes irgendwie...
ich werde das mal beobachten...
 

CemYam

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2009
Beiträge
39
Hallo,

bezüglich Batteriekapazität, weil sie sich schnell verringert, liegt am Menüpunkt "Batteriezustand" unter "Einstellungen/Energiesparen". Ist es aktiviert, verringert macOS die Kapazität um die Lebensdauer der Batterie zu Steigern. Siehe Bild unten.
Habe Berichte gelesen, die diesen Punkt deaktiviert haben und wenige Tage später die Kapazität wieder gestiegen ist. Getestet habe ich es persönlich noch nicht.

Grüße
 

Anhänge