Mac Mini und soundausgabe

steffmaster78

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
24
Hallo Leute,

dumme Frage, aber hat der Mac Mini eingebaute Lautsprecher? Und wenn ja… sind die brauchbar, wie klingen sie verglichen mit einem iPad pro 2020 und jünger oder einem MacBook Pro 16 und vergleichbare? ich habe hier noch ein gutes Surround System (5.1) stehen, war ursprünglich für Pc gedacht und hat so eben 3x 3,5mm Klinke. Welche (USB) soundkarte ist denn zu empfehlen, wisst ihr da was G’scheites? Denke es gibt keine andere Möglichkeit, den MM und das 5.1 System zu verheiraten.

danke euch & frohe Ostern.
 

ZerosWelt

Mitglied
Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
229
servus,

das ist so das einzige was ich nicht so gut am mini finde... das der lautsprecher wirklich nur für "hinweistöne" taugt.
und der klingt eher wie ne rostige giesskanne...

werde mich mal nach boxen umgucken, die ich da anschliessen kann, weil immer mit kopfhörern finde ich unpraktisch....

gruss
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323
Hat das Display keine Lautsprecher?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323
Den Mac mini schließt man also an kein Display an ;)?
 

ZerosWelt

Mitglied
Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
357
Punkte Reaktionen
229
Den Mac mini schließt man also an kein Display an :)?
servus,

deine ausage war anders zu deuten ;)

denke die wenigsten haben in ihren monitoren lautsprecher verbaut...

und ich denke auch, das diese frage aufkam, weil er keine lautsprecher hat und deswegen nachgefragt hat...

gruss
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323
Displays gibt es auch mit eingebauten Lautsprechern und die meisten die ich kenne haben welche eingebaut. Die sind sicher besser als die Monotröte im Mac mini. Manche sind sogar ganz ansehnlich bzw. kommen sogar mit einem kleinen Sub. Wie dem auch sei ich habe nur mal nachgefragt. Kann ja sein das die vorhandenen Displaylautsprecher reichen. Ich warte auf Antwort!
 

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
3.348
Punkte Reaktionen
880
servus,
deine ausage war anders zu deuten ;)
Sorry, wenn ich mich einmische. Finde ich aber nicht, dass seine Aussage anders zu deuten war. Ist doch eine eindeutige Frage gewesen.

denke die wenigsten haben in ihren monitoren lautsprecher verbaut...
Glaube ich nicht. Es gibt welche mit ganz nixigen Tröten, wie bei Eizos. Einen Bildschirm ganz ohne Lautsprecher kenne ich nicht.

und ich denke auch, das diese frage aufkam, weil er keine lautsprecher hat und deswegen nachgefragt hat...
Ich glaube, diese Frage kam auf, weil er keinen Mini hat. Hätte @steffmaster78 einen Mini, hätte er einen Bildschirm und könnte das einfach ausprobieren.

Nix für ungut. ;););)
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323

steffmaster78

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
24
Danke für die Antworten, nein im Monitor sind keine Lautsprecher, für jeden, der ein wenig audiophil ist, ist auch das nur ein fauler Kompromiss. es geht eben nichts über anständige externe Klangkörper. Das mit dem soundblaster sehe ich mir mal an. Wobei auch diese lösung ein minimalistisches Schreibtisch - Design zunichte macht. schade dass Apple der Kiste nicht wenigstens einen spdif mitgegeben hat. Oder ist der klinkenanschluss für SPDIF Ausgabe geeignet? Es gibt sowas… zb bei der Xiaomi MiTV Box S
 

marcozingel

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.01.2006
Beiträge
1.203
Punkte Reaktionen
403
Mac über Vollverstärker mittels Toslink an HiFi Anlage
Mac mittels USB DAC an Kopfhörer
 

Anhänge

  • IMG_0447.JPG
    IMG_0447.JPG
    88,6 KB · Aufrufe: 40
  • IMG_0260.JPG
    IMG_0260.JPG
    143,7 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_0448.JPG
    IMG_0448.JPG
    94,7 KB · Aufrufe: 38

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323
Der Mac mini hat gemäß techn. Daten nur einen 3,5 Klinkenausgang:

https://www.apple.com/de/mac-mini/specs/

Mein Monitor hat auch keine Lautsprecher. Die sind mir meist nicht gut genug. Entweder kommt der Sound aus dem 16 Zoll MBP (der ist beachtlich) oder aus einem Kopfhörer oder per Airplay aus zwei Libratone Zip (Stereo). Alternativ geht es auch mal per Airplay an ein 5.1 Setup im Wohnzimmer.
Es gibt aber viele Alternativen per Kabel, BT oder WLAN.
 

steffmaster78

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
24
Mac über Vollverstärker mittels Toslink an HiFi Anlage
Mac mittels USB DAC an Kopfhörer
Das sieht interessant aus. Obgleich das (für mich) die Anschaffung eines AV Receivers nach sich ziehen würde. $$$

Wie hast du die Verbindung zwischen MacMini und AV Receiver hergestellt? Kannst du das mal fotografieren oder aufreißen? Mir ist nicht ganz klar, aber vermutlich ist der Klinkenausgang des MM nur ein popeliger Stereo-Ausgang. Damit wird man nicht so richtig froh. bleibt also nur noch "digital" über USB... richtig?
 

steffmaster78

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
24
Der Mac mini hat gemäß techn. Daten nur einen 3,5 Klinkenausgang:

https://www.apple.com/de/mac-mini/specs/

Mein Monitor hat auch keine Lautsprecher. Die sind mir meist nicht gut genug. Entweder kommt der Sound aus dem 16 Zoll MBP (der ist beachtlich) oder aus einem Kopfhörer oder per Airplay aus zwei Libratone Zip (Stereo). Alternativ geht es auch mal per Airplay an ein 5.1 Setup im Wohnzimmer.
Es gibt aber viele Alternativen per Kabel, BT oder WLAN.
Ich habe im Wohnzimmer ein (Stereo) Paar Homepods. Das wöre ja machbar, aber mir ging es darum, wie man die Verbindung zwischen MM und einem waschechten 5.1 System am Besten (=günstigsten) realisiert. Und da schlussfolgere ich bis jetzt: externe Soundkarte mit SPDIF an AV Receiver.

Leider nutzt mir das mit meinem alten Analog System (Teufel Concept E Magnum PE) nichts, denn das geht ausschließlich per Klinke>Cinch. Eine USB Soundkarte mit 3x 3,5mm Klinke scheint es nicht zu geben. Schade...
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
7.053
Punkte Reaktionen
4.323
Du hast also ein 5.1 System rumliegen für einem HiFi Receiver oder für den PC? Für den PC habe ich verstanden. Ich denke da gibt es etwas für USB?
 

Jodruck

Mitglied
Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
9
Kommt auf das Modell an. Late 2012 hat noch kombinierte Ein-, Ausgänge analog und optisch digital.
Der Nachfolger 2014 ebenfalls.
Bei mir ist der Fernseher per HDMI, der Denon PMA-1600NE per USB DAC angeschlossen. Da hängen große 4-Wege-Boxen dran.
Außer dem Mini hängt als Quelle für Audio und Video nur noch ein Blue Ray Player an der Anlage.
 

Jodruck

Mitglied
Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
9
Sorry, ich habe den Luxman Plattenspieler vergessen. :)
 

Jodruck

Mitglied
Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
9
Wenn es einfach sein soll, Logitech Boxen (oder andere) für den PC tun es auch.
Der 2018er Mini hat eh nur einen analogen Kopfhörerausgang, da kann man das anschließen.
Sonst braucht man entsprechende Adapter für digitale Ausgänge.
 
Oben