Lynhirr denkt an ein iBook ...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Lynhirr

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
Liebe MacianerInnen,

nach meinen iMac G5 Reparartur-Desaster drängt sich mir, der ich fast 20 Jahre immer nur einen Mac besaß, immer wieder die Frage nach einem mobilen Mac, also Zweitmac auf. In dem Falle sicher nur das kleinste iBook.

Wiewohl die finanzielle Frage völlig ungeklärt ist, möchte ich Euch gerne folgende Fragen zur Diskussio vorlegen:

1) wie stellt sich das Handling mit Desktop-Mac/iBook in der Praxis dar? Ist das Book eine gute Ergänzung?
Da ich kein Auto besitze: Ist es gut "tragbar"?

2) Welche Einsatzfelder ergeben sich so im Alltag des Mac-Users?

3) Gibt es mittlerweile genügend Hot-Spots, um unterwegs per Airport online zu gehen?

4) Ich hätte gerne den gleichen User auf beiden Macs. Kann ich den kompletten User per FireWire/Targetmodus per einfachem Sync Programm synchronisieren?

Das wäre es erst mal. Andere Fragen mögen sich später ergeben.

Bin für jede Hilfe oder Anregung dankbar. :)

Euer Lyn
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
1.) Super tragbar! Meine Frau hat das auch das 12". Passt hervorragend überall rein. Tasche ist allerdings Pflicht. Komme nur gerade nicht auf den Namen dieses Teils...

2.) Kommt auf deinen Alltag an... :D

3.) Ja. meistens aber kostenpflichtig.

4.) iSync ist ideal. Gibt es aber nur mit .mac-Account.

Neulich hat mich der Lyn noch ausgelacht, als ich ihm einen Zweitmac angepriesen habe...
 

Gray

Aktives Mitglied
Registriert
09.06.2005
Beiträge
2.385
Die selben Fragen hab ich auch, da ich ebenfalls an einen zweitmac denke !!
 
B

Badener

1. Ist Geschmacksache. Ich finde, mobile Rechner sind ein Notbehelf für unterwegs - wenn man "richtig" arbeiten will, sollte man einen großen Monitor, Tastatur und Maus anschließen.
Ich kenne aber auch viele Leute, die glänzend nur mit einem mobilen Rechner klarkommen.
Fazit: Geschmacksache, ausprobieren, geduldig sein
2. Man kann auch unterwegs mit arbeiten.....
3. in Karlsruhe keine bezahlbaren
4. Jo - sollte gehen. Ich würde es mit Silverkeeper (von LaCie, kostet nix www.silverkeeper.com) synchronisieren
.
.
.
5. Was willst Du denn mit nem iMac? Kannst Du mit so einem HighTech-Gerät überhaupt umgehen? :D:D:D:D:D:D:D:D
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Los, kaufen!


Ich denke gerade über einen iMac als Ergänzung zu meinem iBook nach!
Ergo, auch ein interessantes Thema für mich! :)
 

Rauti

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
1.519
Mein lokaler Mac dealer hat gerade das 12er im Angebot.

hier unter Angebote
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Noch mal zu 4): brauchst du alle Daten auf beiden Rechnern oder nur Mail, Adressbuch, Bookmarks und iCal?
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
admartinator schrieb:
Neulich hat mich der Lyn noch ausgelacht, als ich ihm einen Zweitmac angepriesen habe...

Nun ja, du weißt ja wie das ist, man macht so seine Erfahrungen, erhält Denkanstöße und dann verändern sich die Dinge :cool:

Nennt man Leben, glaube ich ;)
 
D

Dr. NoPlan

4) Ich hätte gerne den gleichen User auf beiden Macs. Kann ich den kompletten User per FireWire/Targetmodus per einfachem Sync Programm synchronisieren?

Bei den letzten Versionen von Panther und mit Tiger geht das wunderbar
mit dem Migrationsassistenten. Allerdings musst Du das System neu Installieren.
Was ja kein großes Problem darstellt.
 

Pepe-VR6

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2005
Beiträge
2.483
1) Schleppe (obwohl man es so nicht nennen darf) das iBook 12" jeden Tag zur Uni und zurück. Es fällt kaum ins Gewicht. Mein altes Gericom Notebbok wog das Doppelte. Also keine Probleme, eingepackt in eine Crumpler "the Gimp 12" "sieht es auch schick aus.

2) Zur Zeit mache ich noch alles mit dem iBook. Bin jetzt aber im 7. und letzten Semester und merke dass bei den ganzen Projekten und Hausarbeiten der Bildschirm auf Dauer zu klein ist für Office Anwendungen. Deswegen kommt bei mir ein iMac ins Haus. Sonst Internet, iTunes usw... Wie gesagt das iBook ist mein Hauptrechner im Maschinenbaustudium.

3)Eine Übersicht zu HotSpots findest du: hier

4)Das soll per Firewire auch mit dem Migrations Assistenten von Mac OSX gehen
 

Hotze

Aktives Mitglied
Registriert
16.06.2003
Beiträge
14.894
Habe auch ein 12" iBook als Sofa-Surfer. Das iBook ist super mobil. Passt quasi in jede Tasche. Wirklich sehr klein und handlich. Ich habe eine Crumpler Tasche speziell für das 12" und da ist noch das Netzteil, eine kleine externe Festplatte und manchmal ein kleiner Camcorder mit drin. Für Office, Internet, iPhoto und ein paar Spiele zwischendurch ist es ideal.
WLan Hotspots gibt es mittlerweile an jeder Ecke. Für das Daschboard gibt es auch ein Tool wo man sich HotSpots in seiner Nähe anzeigen lassen kann. Oft kostenpflichtig, ca. 2 Euro die Stunde.
Zu viertens kannst Du mal die Suche benutzen. Es gibt da ein paar Programme zum syncen zwischen zwei Rechnern.
 

Gray

Aktives Mitglied
Registriert
09.06.2005
Beiträge
2.385
in augsburg wird auch nur einer angezeigt, was allerdings nicht stimmt. Mir sind mindestens noch 4 weitere in Kinos, Cafes bekannt !
 

Pepe-VR6

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2005
Beiträge
2.483
admartinator schrieb:
...die Suche findet keinen einzigen Hotspot in Kassel. :rolleyes:

Mmmh, gebe zu nur mal eben schnell geoogelt zu haben und denn mal schnell geguckt habe ob es funktioniert. Gibt sicherlich noch andere ausführlichere Seiten :cool:
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
admartinator schrieb:
Noch mal zu 4): brauchst du alle Daten auf beiden Rechnern oder nur Mail, Adressbuch, Bookmarks und iCal?

Ich hätte gerne den kompletten User gespiegelt. Im Moment spiegele ich Ordner aus dem User auf den iPod mit einem kleinen Programm namens Sync, welches wohl nur ein Frontend entsprechender Terminalbefehle ist.
 

Lynhirr

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
11.123
Badener schrieb:
1. Ist Geschmacksache. Ich finde, mobile Rechner sind ein Notbehelf für unterwegs - wenn man "richtig" arbeiten will, sollte man einen großen Monitor, Tastatur und Maus anschließen.

5. Was willst Du denn mit nem iMac? Kannst Du mit so einem HighTech-Gerät überhaupt umgehen? :D:D:D:D:D:D:D:D

1) Ich habe doch einen iMac, das iBook soll der Zweitrechner werden ...

5) Häh? ;)
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Lynhirr schrieb:
Ich hätte gerne den kompletten User gespiegelt. Im Moment spiegele ich Ordner aus dem User auf den iPod mit einem kleinen Programm namens Sync, welches wohl nur ein Frontend entsprechender Terminalbefehle ist.
Das kannst du doch auch mit den beiden Rechnern nutzen. Funktioniert doch auch via WLAN bzw. LAN.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben