Live Albums - all the best

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.925
Den unerreicht besten Gitarristen gibt es nicht.
Es gab und gibt verdammt viele hervorragende Gitarristen, oftmals Leute, die kaum einer kennt, die aber sehr einflußreich waren.
Angefangen bei Django Reinhardt. Ich habe viele Interviews mit führenden Rock-Gitarristen der 1970er Jahre gelesen, sie alle nannten Django als ein wesentliches Vorbild.
An heftigsten unterschätzt wird Rory Gallagher.
Wer hat schon einmal von Jan Akkerman oder John McLaughlin gehört?
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.318
Um das Portfolio etwas abzurunden:

Blues Brothers - Briefcase full of blues

Zwar ein recht kurzes Vergnügen, aber zeigt die Band in großartiger Form. Hörenswert auch für genrefremde (wie mich). Wobei ich den Film bestimmt 20+ mal gesehen habe. Dieses Album (von '78) ist aber lange vor dem Film aufgenommen worden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kay_ro und WollMac

Mankind75

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.06.2005
Beiträge
2.121
Jean Michel Jarre - Live in Tokyo
Ist das eine offizielle Veröffentlichung oder ein Bootleg? Klingt jedenfalls von Ort und Künstler her nach einer verdammt interessanten Mischung. Auf Amazon habe ich nur "The Concerts in China" gefunden. Hast Du einen Link wo man das Album erwerben kann?
 

mac123franz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
862
Hello,
das hier darf nicht fehlen:
Joe Cocker - Mad Dogs & Englishmen (1970)

Dazu gibt es eine schöne Geschichte:
https://en.wikipedia.org/wiki/Mad_Dogs_&_Englishmen_(album)

Der Film:
"""en.wikipedia.org/wiki/Mad_Dogs_%26_Englishmen_(film)""""
--------------

Aus dem Konzert: "Blue Medley"




 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macschrauber, rembremerdinger und kay_ro

keyser soze

Neues Mitglied
Mitglied seit
16.12.2005
Beiträge
35
Peter Gabriel- So! Live in Athens 1987
Depeche Mode- 101
The Cure- Show
Blue October- Things we do at night
Neil Young- Live Rust & Live at Massey Hall
Blackfeld- NYC
Peter Hammill and the K- Group- The Margin
Genesis- Archive #1
Kettcar- Fliegende Bauten live
Mogwai- Special Moves
Nick Cave & The Bad Seeds- Live Seeds
Sigur Ros- Inni
Subway To Sally- Nackt & Nackt 2
Porcupine Tree- Octane Twisted
Steve Hackett- Genesis Revisited 1 &2
 
Zuletzt bearbeitet:

Magicforce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.447
Ist das eine offizielle Veröffentlichung oder ein Bootleg? Klingt jedenfalls von Ort und Künstler her nach einer verdammt interessanten Mischung. Auf Amazon habe ich nur "The Concerts in China" gefunden. Hast Du einen Link wo man das Album erwerben kann?
ähhhm, ich hab die CD grade mal rausgekramt, sorry mein Fehler es ist natürlich nicht Tokyo sondern Hong Kong :zwinker:


3-D The Catalogue habe ich 2015 in der Lichtburg in Essen gesehen... :clap:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mankind75

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.788
Y & T : Open Fire
U2 : Under a blood red sky

Höre wenn immer es geht nur live Alben, ist einfach erdiger und ehrlicher. Die meisten Favs standen schon im Thread, die zwei oben fehlten aber unbedingt.
 

Mann im Mond

unregistriert
Mitglied seit
14.05.2014
Beiträge
3.138
das Album kann man sich ja laden:


Ich wusste gar nicht, das das veröffentlich wurde - MiM war dabei (natürlich nur bei den Zuhörern).
 

Discovery

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
2.293
War ja lange unterwegs mit einigen der Herren, daher empfehle den Download von Konzerten von YT, dann auf den Stick, gibt Livekonzerte, die man auf keiner Scheibe hört. Man kann auch noch eqMac2 laden, dann hat man einen guten, systemweiten EQ.

Level 42

George Duke

Billy Cobham

Wishbone Ash

Status Quo in Originalbesetztung, eines der letzten mit RP:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Ezekeel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.318
U2 : Under a blood red sky
Das mochte/mag ich auch sehr! Vor allem, wenn man den Konzertmitschnitt sieht (U2 at redrocks): Kein Firlefanz, ein paar Lichter, strömender Regen, ein tolles Publikum (ohne Smartphonefilmerei) und die Band. Und dennoch sehr intensiv:


Bonos Tanz mit dem Mädchen. Großartig. Und heute undenkbar! Irgendwann haben die das dann verloren. Vermutlich zu den Bombastzeiten zur Achtung Baby-Tour, oder so...
 

WollMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.925
Kein Firlefanz, ein paar Lichter, strömender Regen, ein tolles Publikum (ohne Smartphonefilmerei) und die Band. Und dennoch sehr intensiv:
Wahrscheinlich gerade deshalb.


Bonos Tanz mit dem Mädchen. Großartig. Und heute undenkbar! Irgendwann haben die das dann verloren. Vermutlich zu den Bombastzeiten zur Achtung Baby-Tour, oder so...
Muss nicht nur an der Band liegen. Ich erinnere mich, wie sich einige Bands aufgeregt hatten, als beim MPS plötzlich Absperrgitter zwischen Bühnen und Publikum auftauchten. Weiß auch nicht, was Gisi sich dabei gedacht hat...
 
Oben