1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kinder – ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Pamela, 17.04.2005.

  1. Pamela

    Pamela Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2
    Ständiges Thema auf diversen politischen Veranstaltungen ist der stetige Rückgang der Geburtenzahlen in Deutschland. Einmal ist das allgemeine Klima in Deutschland schuld, das andere Mal der vermeintliche Egoismus der Einzelnen. Woher kommt die Halbierung der Geburtenrate seit 1964 auf etwa 700 000 Geburten?

    Wen die Rede des Bundeskanzlers vom 13. April interessiert möchte bitte hier nachlesen.


    Ganz unprofessionell formuliert möchte ich einfach mal in die Runde fragen, wie und warum Ihr für Euch Entscheidungen in Gegenwart und Zukunft seht: Kinder – ja oder nein?
     
  2. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich irgendwann die richtige finde, dann auf jeden Fall... bis dahin muss ich mein Geld noch in Apple-Hardware investieren :D
     
  3. Ich möchte gerne mal eine kleine süße Tochter.
     
  4. marti

    marti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    223
    Hi

    Wir haben zwei. Sind jetzt 9 und 5. Möchte Sie auf keinen Fall missen, allerdings war heute wieder mal ein Morgen andem Sie mich zur absoluten Weissglut getrieben haben.


    Gruss
    Marti
     
  5. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das können die kleinen Recht gut. Aber Sie können ja nix dafür und wir waren wahrscheinlich nicht viel anders ;)
     
  6. Pamela

    Pamela Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2
    :)
    Wenn man sich das so aussuchen könnte…

    Von was machst Du die Wahl des richtigen Zeitpunktes für Dich abhängig? (Außer vielleicht die passende Partnerin ;) – und Dein Alter steht ja nicht im Profil) Deine Formulierung vermittelt ja nicht gerade den Eindruck, dass Du demnächst gleich mal loslegen möchtest?
     
  7. Omega01

    Omega01 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Eine Freundin erzählte mir kürzlich, dass sie in einer Messe folgende Fürbitte vernommen hat: "... für die Familien. Sie bezahlen für den Egoismus anderer."

    Meine völlig unprofessionelle Meinung: So eine Aussage ist ab-so-lut unmöglich.
    Was ist denn mit denen, die keinen Partner finden?
    Ich gehe mal davon aus, dass nur eine Minderheit der heutigen Singles aus Egoismus allein bleiben! Aber was soll's: man weiß ja von wem es kommt. Ausgerechnet ein ans Zöllibat gebundener Priester muß so etwas von sich geben... :motz

    Persönlich beschäftige ich mich mit der Entscheidung, Kinder in die Welt zu setzen, wenn sie ansteht - was momentan nicht der Fall ist. Aber wenn sich nicht bald etwas Entscheidenes ändert (sprich: ein passendes Gegenstück in mein Leben tritt), werde ich wohl ohne Nachkommen bleiben.

    Das ist keine egoistische Entscheidung - ich bedaure diesen Umstand.

    Gruß,
    Daniel
     
  8. Meine sind 10 und 7. Mir geht es genauso wie marti. Mit einem Unterschied: Trennungsbedingt vermisse ich sie (zeitweilig). Vor diesem Hintergrund würde ich mit einer (neuen) Partnerin keine mehr wollen, da der Schmerz, Kinder zu missen, sehr tief sitzen kann.
     
  9. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.590
    Zustimmungen:
    102
    ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen, sicheren Job, ist der da, wird sich vermehrt ;)

    Ren
     
  10. TNC

    TNC MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber vorher sollte man denen auch was bieten können. Und ich bin für die Einführung eines Führerscheins für Eltern. ;)