Kaufüberlegung neues MacBook Pro

Diskutiere Kaufüberlegung neues MacBook Pro im MacBook Forum

  1. littleedbi

    littleedbi Mitglied

    Beiträge:
    2.910
    Zustimmungen:
    373
    Mitglied seit:
    18.10.2002
    Das Aufladen des Macbooks klappt nicht mehr, da ja kein Magsafe-Anschluss bei den neuen Books vorhanden ist. Der Rest sollte funktionieren.

    Steht eigentlich auch in dem Supportdokument von Apple, das ich verlinkt habe.
     
  2. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    Das hatte ich nicht richtig verstanden.... Schade, also doch wieder ein 2. Netzteil kaufen, eins für unterwegs und eins für den Arbeitsplatz.
    Mal laut gedacht: Dann brauche ich für den Arbeitsplatz:
    • Adapter Thunderbolt 3 > Thunderbolt 2, um das Thunderbolt Display (und damit Ethernet, USB-Festplatte und iPhone) anzuschliessen
    • 2. Netzteil
    Für unterwegs brauche ich dann "unbedingt":
    • USB-C > USB-Adapter
    • USB-C > HDMI-Adapter
    • USB-C > VGA-Adapter
    • ggfs. USB-C>Ethernet-Adapter
    • ggfs. neue Lightningkabel USB-C>Lightning...

    Nicht schlecht, so einen finanziellen Aufwand hatte ich nicht annähernd beim Wechsel vom MBP 2008 auf das MBP 2013. Ich bin wirklich ein großer Apple-Fan und finde die ganze Kritik an dem Konzern oft übertrieben, aber bei den Preisen noch solche umständlichen Konsequenzen einzubauen, schwächt mein Bild von Apple... (ganz zu schweigen, wie schnell die mit IOS11 mein iPhone 6 plus zum Briefbeschwerer gemacht haben).

    So, genug geschimpft, zurück zu der Frage: Reicht das, brauche ich noch etwas anderes?
    • Apple Care?
    • Tasche (hab noch die vom alten 15", die dürfte aber zu groß sein)
    • ...
     
  3. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.203
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.588
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    u.a. das ist ja ein Grund warum Apple so scharf kritisiert wird ;)

    Zu deiner Frage:

    Nimm auf jeden Fall Apple Care mit dazu. In letzter Zeit gibt es einfach viel zu viele Fehlerchen um darauf zu verzichten und die Kulanzschwelle sinkt bei Apple auch ab wie man in den letzten Tagen hier im Forum lesen konnte.

    Eine passende Tasche ist vielleicht auch nicht verkehrt, ich würde aber erstmal schaut wie gut die alte passt.
     
  4. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    Die Anschlüsse/Adapter wie oben dargestellt sind sinnvoll?
    Fehlt da was?
     
  5. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.203
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.588
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wenn du sie brauchst sind sie sinnvoll, ein Adapter, der nur in der Schublade liegt, ist wenig sinnvoll. Aber das kannst du ja nur dir selbst beantworten. Ich bräuchte nur den USB-C zu USB-A Adapter und einen USB-C zu DVI-Adapter
     
  6. Midie

    Midie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    18.02.2014
    Bin oft beim Kunden und muss dort (spontan) präsentieren können - dafür muss ich mich wohl mit VGA und HDMI wappnen....

    Was ist denn von den Docks zu halten, die fürs MacBookPro angeboten werden? Gibt es dazu Empfehlungen?
     
  7. derSchwabe

    derSchwabe Mitglied

    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.01.2006
    Hallo Midie,

    ich habe eigentlich im Job und privat ein ähnliches Anforderungsprofil wie Du. Bin momentan mit einem 2016er 15" MBP unterwegs. Ich habe diverse Adapter und Dongles im Einsatz. Seit zwei Jahren bewährt sich folgendes Mini-Dock mit USB-A, VGA und Hdmi sehr gut:

    https://www.amazon.de/gp/product/B01G3JX74W/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Bei mir läuft es seitdem sehr gut und hat mich auch noch bei keiner Präsentation im Stich gelassen.

    Einerseits nervt USB-C aufgrund des "Dongle-Lifes" arg. Andererseits habe im Büro mittlerweile fast alles auf USB-C umgestellt. Langsam macht's dann Spaß. Vor allem habe auf Reisen ein günstiges Anker-USB-C-Ladegerät dabei das ist multifunktionaler und günstiger als das Original von Apple. Genial ist mein LG-Monitor mit USB-C Ladefunktion.

    VG

    der Schwabe
     
  8. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.203
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.588
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Anscheindend hast du mich nicht verstanden, deshalb noch mal anders: Jeder Adapter, den du benötigst, ist sinnvoll, jeder andere ist es nicht.

    Bei den Docks ist es Geschmackssache, da kommts auch darauf an, was dir gefällt und was du davon erwartest.

    Kurzum: Das sind Fragen, die wir nur schlecht bis gar nicht beantworten können da es hier schlicht auf deine Bedürfnisse und Vorlieben ankommt und die kennen wir nicht, die kennst du am besten.
     
  9. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.082
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    @Madcat Welchen kannst Du da empfehlen?
    Zuhause steht noch ein CG222 herum und der kann noch kein DP, deshalb benötige ich einen USB-C auf DVI.

    Habe von Apple selber keinen gesehen und bei Fremdherstellern kann es immer ein Glücksspiel sein.

    Schon mal Danke für Deine Empfehlung

    Grüße

    Nic
     
  10. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    12.203
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    1.588
    Mitglied seit:
    01.02.2004
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.