Kaufberatung *wegduck* - Mac mini oder iMac (2017/2019)?

Diskutiere das Thema Kaufberatung *wegduck* - Mac mini oder iMac (2017/2019)? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    455
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Gute Argumente im Verlauf.
    Ich würde einen iMac nehmen und das Teil aus dem Eingangspost ist eine feine Wahl zu dem Preis.
    Trotzdem würde ich es nicht fertig bringen, heute noch eine Magnetscheibendrehfestplatte zu kaufen, auch nicht als Teil eines Fusion Drive.
    Deshalb würde ich eher den hier nehmen, fehlende Aufrüstbarkeit und kleineres Display hin oder her: https://www.notebooksbilliger.de/apple+imac+215+retina+4k+2019+432744/
    Der Mini wäre mir zu teuer, wenn man die ganze Peripherie kalkuliert und dann hat man die Kabelage und im Zweifel eine effiziente Skalierung des externen Displays.
     
  2. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    491
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Dann ergänze ich gleich nochmal.

    Der USB-C Anschluß kann maximal USB 3.1 Gen2 (oder auch 3.2 genannt mit 10 GBit), kann aber auch auf USB 3.1 Gen1 (oder auch 3.1 genannt mit 5 GBit) limitiert sein so wie im MacBook 12 Zoll an dessen USB-C Anschluss z. B..
    iMacs ab 2017 z. B. verfügen über das schnellere USB 3.1 Gen2 Protokoll.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...