Kann IPhone 11 heimlich filmen?

Naturquak

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
30.07.2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich besitze ein IPhone 11 mit IOS 15.5. Ich lade es mit Induktion, so dass es quasi „steht“. Da kam bei mir die Frage auf, ob das IPhone einen heimlich filmen kann? Bildschirm war schwarz, und ich meine, auch kein grüner Punkt zu sehen.
Aber ist das prinzipiell möglich, ohne das man es merkt?
Und kann man nachverfolgen, ob da jmd einfach Zugriff drauf genommen hat oder nicht ?

danke und liebe Grüße
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
282
Punkte Reaktionen
105
Das wurde Dir doch auch schon im Nachbarforum so beantwortet.
Ich habe mich auch gefragt, warum das in mehreren Foren (Copy/Paste) gepostet wird? Ein Beitrag in einem Forum sollte da eigentlich ausreichend sein.
Bildschirmfoto 2022-08-03 um 17.02.16.png
Bildschirmfoto 2022-08-03 um 17.02.43.png
 

Ilane

Mitglied
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
132
Naja ausschließen würde ich es nicht :) Hatte neulich mit dem Support von Apple zu tun und was die alles auf meinem Ipad per fernzugriff angestellt haben würde mich es nicht wundern wenn eine Behörde nicht doch irgendwie drauf zugreifen "könnte". Für mich sind das nach wie vor kleine Wanzen die uns durch raffiniertes Marketing ins Haus gestellt werden :)
 

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.425
Punkte Reaktionen
7.080
Naja ausschließen würde ich es nicht :) Hatte neulich mit dem Support von Apple zu tun und was die alles auf meinem Ipad per fernzugriff angestellt haben würde mich es nicht wundern wenn eine Behörde nicht doch irgendwie drauf zugreifen "könnte". Für mich sind das nach wie vor kleine Wanzen die uns durch raffiniertes Marketing ins Haus gestellt werden :)

Es geht nicht.

Klar kannst du nun unterstellen, dass dich alle anlügen und Apple ganz besonders.

Aber glaubst du wirklich, dass nicht schon genügend Organisationen wie der CCC, Cyber Security Konferenzen und andere Spezialisten die sich mit diesen Dingen beschäftigen, das nicht schon längst aufgedeckt hätten? Oder sind die deiner Meinung nach allesamt Teil einer riesigen, weltumspannenden Verschwörung und haben sich abgesprochen, dass sie es niemanden verraten?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.425
Punkte Reaktionen
7.080
Wo Wissen fehlt, da wächst der (Aber-)Glaube..... :sneaky:

Wissen wird doch bei solchen Themen total überbewertet.

Es ist viel verlässlicher, den Aussagen des Bruders eines Arbeitskollegen zu glauben, weil der einen kennst, dessen Schwager sein Vater früher mal einen Chef hatte, welcher bei einer WWDC einen Apple-Mitarbeiter traf, der ihm das ganz im Vertrauen unter vorgehaltener Hand erzählt hat.

Also, was willst du da schon mit Wissen ausrichten, gegen so einen direkten Leak aus dem Mitarbeiterstab von Apple.

</IRONIE>
 

Ilane

Mitglied
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
132
Geht doch 😂 Und schon läufts hier mit Beteiligung. 😜😜😜

Das war von mir natürlich nicht ernst gemeint. Wenn dem so wäre hätt ich bestimmt kein Handy und würde mit nem aluhut im Wohnwagen am Waldrand wohnen.

Mein Standpunkt ist nicht ganz so extrem mit Überwachung und Ausspähen aber ich finde schon das die Werbeindustrie das ganz schön ausnutzt und missbraucht. Und könnte man mithören oder Filmen wären das die ersten die da voll dabei wären.

Und irgendein Reporter hätte das schon in ner Bild, Doku etc. Veröffentlicht.
 

redfootthefence

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.04.2016
Beiträge
1.254
Punkte Reaktionen
755
Aber rüber kommt es leider anders, so wie du es geschrieben hast. Gerade die Aussage mit den Wanzen und der Fernwartung, der du ja mit Sicherheit zugestimmt hast und das unter den Tisch hast fallen lassen. So werden andere Leute, die eh schon unsicher sind, natürlich noch mehr verunsichert und das ist nunmal suboptimal. Woher soll die/der (unerfahrene/r) Gegenüber das wissen und hat nun deine Aussage auch noch vor sich? Aber danke für die nochmalige Rückmeldung dazu.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.425
Punkte Reaktionen
7.080
Geht doch 😂 Und schon läufts hier mit Beteiligung. 😜😜😜

:faint:

und dass soll ich dir nun glauben? So ein bischen erzählst du gerade Märchen. Aber sei's drum, vielleicht hast du ja echt erkannt, wie schräg deine Wanzen-Geschichte war.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.474
Punkte Reaktionen
11.262
Physisch und Fernzugriff schließen sich ja erst mal aus. Man kann dem Support da schon Zugriff erlauben.
 

Ilane

Mitglied
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
132
Nee Apple schickt dir eine Anfrage auf das iPhone bzw. in meinem Fall auf das iPad und danach kannst du zusehen was die alles so machen. Scrollen in den Einstellungen rum etc.
 

Nutzloser

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.11.2014
Beiträge
1.230
Punkte Reaktionen
986
Die Frage ob iPhone heimlich filmen kann würde ich mit ja beantworten, natürlich muss man dafür den zu filmen den vorher fragen wegen der Persönlichkeitsrechte. Dann könnte man hingehen das iPhone in ein Bücherregal stellen mit der Rückseite oder gegen eine Blumenvase, dann kann man sich irgendwo hin bequemen und warten bis das Objekt das Zimmer betritt, dann kann ich über die Watch die Aufnahme starten, das funktioniert sehr gut habe ich schon probiert natürlich sind alle zu Filmenden Personen direkt danach eingeweiht worden und waren sehr erstaunt wie klar und deutlich man auch alles hört, das war einfach nur eine Demonstration aber es funktioniert. Und ich betone noch mal man darf keine Person ohne ihre Einwilligung auf privaten Grundstücken Filmen.

diese von mir beschriebene Methode würde ich heimlich nennen. Deshalb würde ich das mit einem Ja beantworten. Bildschirm und grüner Punkt geht dabei an aber das ist nur zweitrangig da man das sowieso nicht merkt, je nach Positionierung des iPhones.
 

Jayway

Mitglied
Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
171
Ich glaube, es ging eher um die Möglichkeit, ohne Wissen des Besitzers Aufnahmen zu machen. Das Szenario, das du beschreibst, ist natürlich immer möglich.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
30.306
Punkte Reaktionen
9.934
Meines wisens kann nur der apple support das gerät nach Rückfrage steuern.

Andere (Teamviwer, Anydesk, Bomgar, etc..) Sind nicht mal in der Lage überhaupt was zu steuern.
Schauen was du machst und wo du drückst ja. Steuern nein.
Also können sie auch nicht heimlich die Kamera anschalten.


Die Antwort lautet: Nein!

- Ohne Rückfrage geht gar nix.
- Der Apple Support kann etwas mehr als andere.



Es gibt allerdings die theoretische Möglichkeit den Touchscreen mittels Elektromagnetischer Felder aus einiger Entfernung zu bedienen.
Bislang sind es ca. 4 Zentimeter aus denen ein Tippen emuliert werden konnte, wenn die Technik aber mal in den Meterbereich kommen sollte...

edit:
Quelle: https://tarnkappe.info/artikel/hacking/ghosttouch-gezielte-angriffe-auf-touchscreens-242693.html

Und wenn du dann keinen Code geetzt hast ist das iPhone Quasi für jeden* frei bedienbar...

Es reicht ja schon bei einen Facetime Anruf auf annehmen zu kliken...
(allerdings läuft die kamera dann immer noch nicht sonderlich heimlich. Das ist auch nicht möglich.


*mit entsprehender Ausrüstung
 
Zuletzt bearbeitet:

Ilane

Mitglied
Dabei seit
25.07.2008
Beiträge
650
Punkte Reaktionen
132
Bei einem Android Gerät funktioniert es allerdings mit dem Teamviewer. Da kannst auf die Kamera zugreifen und überall rumstöbern. Allerdings bekommt der gegenüber das in der Regel mit. Von PC zu PC kann man ja den Bildschirm abschalten und im System rumwurschteln, ob das beim Android Handy auch geht hab ich noch nicht probiert. Aber filmen geht definitiv das haben wir schon probiert. Aber eben nicht "heimlich"
 
Oben Unten