Ist die Privatsphäre jetzt völlig dahin?

Diskutiere das Thema Ist die Privatsphäre jetzt völlig dahin? im Forum MacUser Bar

  1. St. Jimmy

    St. Jimmy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Die Bundesregierung will gezielt Rechner von Terroristen ausspionieren, in Großbritannien wird man in der Öffentlichkeit zum Big Brother Star und jetzt geht es der letzen Schicht an den Kragen, die uns vor vollkommener Nacktheit gegenüber dem Gesetzt schützt, der Kleidung:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/104796

    Was meint ihr "was George Orwell right"?

    Zugegeben ich habe es etwas drastisch formuliert aber bedenklich ist die Situation schon.

    Jetzt interessiert mich: Was denkt ihr?
     
  2. Ist ja leider nichts neues mehr... :rolleyes:

    Grüsse, Steven
     
  3. St. Jimmy

    St. Jimmy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Dass man vermutlich bald am Flughafen unfreiwillig strippt ist nichts Neues?
    Mir geht dieser Sicherheitswahn zu weit, man kann auch anderst feststellen, ob jemand Waffen mit an Bord nehmen will.
     
  4. aretiss

    aretiss Mitglied

    Beiträge:
    5.740
    Zustimmungen:
    674
    Mitglied seit:
    10.03.2006
    diese diskussion ist :alt:
     
  5. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Nuja, hierbei handelt es sich ja zunächst einmal nur um eine neue Technik.
    Außerdem darf man UK und D. nicht in einen Topf werfen.
    Großbritannien ist einer der am stärksten überwachten Staaten, Deutschland (noch) einer der liberalsten.
    Zudem gibt es ganz andere gesellschaftliche Grundlagen. In U gibt es AFAIK wie in den USA keine Meldepflicht und entsprechend wird dort generell mehr kontrolliert, während hier die gesellschaftlichen Strukturen und Aufenthaltsort etc. grundsätzlich transparenter sind.

    Insgesamt halte ich zwar die mögliche Entwicklung hierzulande für bedenklich, halte aber garnichts davon, immer nur "Überwachungsstaat, Stasi..." zu brüllen.
     
  6. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.010
    Zustimmungen:
    2.570
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    die Diskussion ist alt, das BGH hat die Grundrechte der Bürger klar priorisiert und quasi sogar ein neues geschaffen. Von Orwell sind wir also meilenweit entfernt.

    Die Terahetztechnik ist ebenfalls alt. Solange man nicht ungefragt durchleuchtet wird ( was man durchaus als Angriff mit Strahlenwaffen sehen könnte) und es definierte und nachgewiesene Grenzen für schadfreien Betrieb gibt wird man diese Technik sicher nutzen. Jedenfalls konnnte man bisher noch keine technische Evolution wieder vergessenmachen.
     
  7. St. Jimmy

    St. Jimmy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.10.2006
    Die bereits an einigen Flughäfen eingesetzt wird. Und die (noch) freiwillig ist.
     
  8. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Das ist doch der alberne Werbefilm von NuoViso oder wie der hieß, der auch hier im Forum promoted wurde.
    Und der ist einfach schlecht.
     
  9. Ja? findest du? Dann haben dich die Damen und Herren also auch schon um den Finger gewickelt? ...... :cool:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...