iPod Touch 32GB - ich bin enttäuscht

Aurel70

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2004
Beiträge
1.050
Seit einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines iPod Touch. Gleich vorneweg: ich würde ihn nicht mehr hergeben. Dennoch gibt's aber ein paar Punkte, die mich massiv enttäuschen:

Abstürze
Mehrmals täglich stürzen Anwendungen ab und ich lande unverhofft auf dem Home-Screen. Hauptsächlich fallen mir zwei Anwendungen auf:
- Safari verabschiedet sich bei komplexeren Seiten
- Google-Maps verabschiedet sich, wenn ich eine Wegstrecke planen möchte bzw. liess sich neulich überhaupt nicht mehr starten
- Adressbuch stürzt beim Bearbeiten eines Kontaktes ab
- Mail stürzt ab, während ein HTML-Mail (myFonts) dargestellt wird (übrigens perfekt dargestellt)

Cover Flow I
Mit iTunes hat man die Vorzüge von CF schätzen gelernt. Folgendes nervt: ich wähle eine Playlist und darin einen Song aus. Nun kippe ich den Touch zur Seite und erwarte, dass mir CF die Covers aus dieser Playlist zeigt. Aber: ich krieg immer sämtliche 400 Covers zu sehen und kann somit nicht über die Covers in der Playlist navigieren. Dies völlig im Gegensatz zu iTunes.

Cover Flow II
Ev. liegt's an mir: wie regle ich die Lautstärke eines Songs oder springe an eine andere Stelle, wenn ich den Touch quer vor mir habe? Offenbar unmöglich. Ich muss erst die CF Ansicht verlassen. Nicht einmal der Trick mit Doppelklick auf den Homebutten funktioniert.

Cover Flow III
Wenn bei zufälliger Wiedergabe ein neues Album gespielt wird, bleibt die CF Ansicht beim alten Album stehen. Aus iTunes bin ich's gewohnt, dass CF zum aktuellen Album springt und übrigens auch wieder zurückspringt, wenn ich grad zu einem anderen Album geblättert habe. Auch dies macht CF nicht.

Synchronisation
Weiter fällt mir beim Syncen auf, dass jedes Mal ca. 20 bis 30 Titel synchronisiert werden. Es gäbe aber gar nichts zu synchronisieren, denn die aufgeführten Titel wurden seit dem letzten Mal werde auf dem iPod noch auf dem PB gehört. Völlig sonderbares Verhalten.

Adressbuch
In der Firma "Grosskonzern" kenne ich 12 Leute. Die Kontakte sind als "Firma" abgespeichert. Wenn ich nun das Adressbuch öffne, steht da 12 Mal ganz gross "Grosskonzern". Die Namen der Personen sind nicht erkennbar! Wie wählt da ein iPhone Besitzer eine Telefonnummer??? Völlig bescheuert...

iCal
Die Monatsansicht liefert riesige Zahlen und lässt dafür Raum für die Anzeige von lediglich zwei Terminen. Das Scrollen durch die Termine in dieser Ansicht ist äusserst bemühend in dieser Ansicht. Von mir aus hätte der Monatskalender deutlich kleiner ausfallen dürfen. Dafür gerne mehr Übersicht bei den Terminen im unteren Feld. Hier ein Screenshot.
Gut gefällt mir die Listenansicht. Gegen eine gut gelöste Wochenansicht hätte ich allerdings auch nicht einzuwenden gehabt. Manche vermissen die.

Aber mal abgesehen davon ist das Teil ja wirklich nur grandios. :D

Die Meinung anderer Touch-Besitzer würde mich interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
alles was CoverFlow angeht unterschreibe ich (wenn es sein muss, auch mit Blut)
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.791
Ja Safari stürzt schon mal gern ab, das ist echt bescheuert.
Coverflow benutz ich eigentlich nie.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
und wie machst du das, wenn der iPod quer gehalten wird? (oder in dem Ständer auf dem Schreibtisch steht)
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.791
Äh. Gute Frage. Ist jetzt irgendwie noch nicht so vorgekommen ;)

Wenn ich ihn querhalte, kommt halt Coverflow, aber das find ich schon am Mac in seinen sämtlichen Varianten völlig nutzlos und benutze es nie.
Im Auto liegt der iPod halt rum, und mein Beifahrer hält ihn eigentlich immer vertikal, so dass er Coverflow nie zu sehen bekommt.
 

sturmisch

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
237
Evtl nimmt er ihn in die Hand, damit er kein Coverflow benutzen muss.
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Coverflow I: Das ist ziemlich unsinnig und stört mich auch. Das Arbeiten mit Playlisten auf dem Touch lässt eh zu wünschen übrig.

Coverflow II: Die Umsetzung ist so beknackt, dass das sogar Microsoft besser hinbekommen hätte. :motz:

Tolles Gerät aber an ein paar Ecken hat jemand nicht nachgedacht.

Safari: Ist die aktuelle Soft drauf? Mit 1.1.2 hatte ich auch viele Abstürze. Mit 1.1.3 ist es deutlich besser geworden.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
stimmt, ihr habt Recht, CoverFlow ist gut, weil ich ihn ja so halten kann, dass ich es nicht benutzen muss :D

Nein, ich finde nur echt, dass die Benutzbarkeit von CoverFlow auf dem Touch wirklich nicht sinnvoll umgesetzt ist.
 

sturmisch

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
237
Und mit 1.1.4 noch viel besser ;)

Nur falls Du etwas verpasst haben solltest @Saugkraft :)
 

MacMo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
1.022
Das betrifft ja jetzt aber nicht nur den 32 GB sondern alle, oder?
Wollte mir auch bald einen kaufen.
 

sturmisch

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
237
Allgemein gesagt, find ich Coverflow auch eher als kleines Gimmick von Apple. Damit "arbeiten" würde ich nicht unbedingt. Ist zwar schön, mal durch die ganzen Cover's zu flowen, aber wenn dann halte ich den iPod meist vertikal.
Kann mir nicht vorstellen, dass Apple sich das so überlegt hat, als es eine wirkliche Alternative zu der vertikalen Ausrichtung ist.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
es gibt einen Punkt, der mir wirklich übel aufstösst, der auch schon genannt wurde: das Cover wandert nicht mit. Es bleibt dort stehen, wo ich die Wiedergabe begonnen habe, ich muss kippen, dann zurück kippen, und schwups, sehe ich das Cover der aktuellen Platte. Sinnlos!

Auch die Möglichkeit zu skippen (bspw. bei der Titelwiedergabe im Shufflemodus) ist nicht gegeben. Oder eben das lauter/leiser. Wenn ich das Ding auf dem Schreibtisch im Ständer stehen habe, um über die Creatures Musik zu hören, finde ich das wirklich störend (und nutze ihn daher nur noch im Dock, was ja wegen des Line-Outs eh besser ist).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Aurel70 und steverimac

sturmisch

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
237
Da gebe ich Dir recht. Diese Punkte sind, auch wenn es nur ein Gimmick ist, wirklich sehr verbesserungswürdig!
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Und mit 1.1.4 noch viel besser ;)

Nur falls Du etwas verpasst haben solltest @Saugkraft :)
Äh. Ach du Sch... :faint: Ich glaub, ich arbeite zuviel oder synce meinen iPod zu selten.

Wie würdet Ihr es besser umsetzen?
Ein Antippen im oberen oder unteren Bereich blendet die Regler ein. Ganz einfach.

Alternativ: Ein Antippen des Covers wie in der normalen Ansicht. Dass dabei die Songs gezeigt werden ist eh widersinnig. In der Normalansicht muss ich auch auf den Button rechts oben klicken.

Wenn ich im Coverflow nicht den Komfort habe, für die Trackliste irgendwo auf's Cover klicken zu können sondern rechts oben einen Button dafür habe, kann ich das sehr gut verschmerzen. Die fehlende Möglichkeit zur Lautstärkeregelung nicht.
 

Ren van Hoek

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
5.858
und mal ganz nebenbei: Coverflow ist ein zentrales Element von iTunes, Coverflow ist mittlerweile auch ein zentrales (Verkaufs-)Argument vom Finder in Leopard, Coverflow zeigt sehr eindrucksvoll die Möglichkeiten des Touches/iPhones im Vergleich zu den anderen iPods.

Daher bin ich nicht der Meinung, dass man es als Gimmick bezeichnen kann. ;)
 

Alster

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
636
Mich stört auch extrem, dass es keine "Laufschrift" gibt und ich dadurch nie weiss, was ich gerade genau höre (z.B. bei längeren Titeln wie Hörbüchern, etc.), außerdem finde ich es eine Frechheit, dass man die Anzeigelisten nicht nach eigenem Belieben sortieren kann...
 
Oben