iPod im Auto

Diskutiere das Thema iPod im Auto im Forum iPod.

  1. Cybermum

    Cybermum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    Hi all!

    Wir fahren bald in Urlaub und da möchte ich gerne mal den iPod austesten. Bin schon fleißig am Lieder aufspielen, aber mir fehlt noch der passende Adapter fürs Auto. Hab schon im Applestore nachgeschaut, aber da ich mich nicht so auskenne, auf was man da achten sollte, frag ich lieber euch KENNER :D Also: Was könnt ihr mir empfehlen? Was haltet ihr z.B. von Monster iCarPlay Wireless 200 FM-Sender mit AutoScan?


    Auf eure Antworten wartet gespannt
    Cybermum
     
  2. Cybermum

    Cybermum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    Ich nochmal,

    hab grad noch ein paar ähnliche Themen gefunden. Ich möchte mein Radio nicht ausbauen und auch nicht bei der Werkstatt direkt ändern lassen. Das ist mir zu teuer. Und sooft benutze ich den iPod im Auto auch nicht. Ich möchte gerne so eine "FM-Sender"-Lösung ausprobieren, weiß nur nicht welche und ob die gut ist oder ob man lieber die Finger davon lassen sollte. Ansonsten höre ich dann lieber Radio :)

    cybermum
     
  3. DarkAge

    DarkAge Mitglied

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Vielleicht findest du hier was: KLICK
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.616
    Zustimmungen:
    1.677
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Eine Bekannte hat sich den Transmitter von Belkin geholt und das Ding ist echt übel. Empfang und Tonqualität sind miserabel und komfortabel ist was anderes.

    Ich habe selbst ein IceLink fest verbaut nachdem ich zuvor mit Cassetten-Adapter hantiert habe. Leider wurde mein iPod am Donnerstag geklaut. :(

    Wenn Dein Radio noch ein Casettenteil hat, würde ich den Cassettenadapter mal ausprobieren. Bis auf das manchmal nervige Kabel ist das eine gute Gelegenheitslösung und kostet auch wenig. Funktioniert aber leider nicht mit allen Radios. Habe z.B. im Twingo keinen Erfolg damit gehabt.
     
  5. DarkAge

    DarkAge Mitglied

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    BTW: Autoradios mit USB bieten auch sehr gute iPod Integration, z.B. von Alpine oder JVC. Aber da muss mal halt in die Tasche greifen... kannst dann den iPod aber auch steuern.
     
  6. echt0711

    echt0711 Mitglied

    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Also ich hab mir vor Jahren auch mal diesen Belkin FM Adapter geholt und war nicht begeistert. Die Qualität ist super mies - bei mir schlimmer als ein "normaler" Radiosender.

    Seitdem hab ich nen simplen Cassetten-Adapter. Rauscht zwar auch etwas, aber ist um Längen besser als das "Drahtlos-Teil".

    Ich such auch noch nach einer guten Lösung, um bessere Qualität reinzukriegen ... da ich ein älteres Kenwood-Autoradio habe, dachte ich mir dass es vielleicht möglich ist, an den Stecker wo normalerweise der CD-Wechseler rankommt (den ich nicht mehr brauch) das iPod anzuschliessen. Leider gibts für mein Modell aber offenbar keinen Adapter - zumindest nicht original von Kenwood. Kennt einer von euch da eine Alternative?
     
  7. Don Helmudo

    Don Helmudo Mitglied

    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    16.07.2007
    Hatte letzte Woche die beiden Transmitter von Kensington, die Gravis führt getestet. Der eine mit Anschluss am Ziggarettenanzünder, der andere ohne. Den ohne vergisst du besser gleich, denn er saugt den iPod super schnell leer. der mit Stromversorgung läßt den iPod zumindest sehr lange laufen. Habe mich auch über das "sehr lange" gewundert, denn ich hätte gedacht, dass er in sogar auflädt. Aber das waren die Wort die Worte des Verkäufers.

    Bei der Klangqualität konnte beide nicht überzeugen. Das liegt daran, dass in Deutschland niedrige Grenzen für die Sendeleistung herrschen.

    Letztes Jahr hatte ich von einem Kollegen ein Superbillig Transmitter ausgeliehen, nur kleine Klinke, nix speziell iPod. Das Ding waar super... halt aus China ;)

    Mein Tipp: Wenn Transmitter, versuche einen aus USA oder Asien zu erwerben.
     
  8. echt0711

    echt0711 Mitglied

    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Also mein Belkin Transmitter war aus den USA geordert (damals gabs noch keine legalen Transmitter in Deutschland zu kaufen). Wie gesagt: die Quali war trotzdem NICHT gut!
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.616
    Zustimmungen:
    1.677
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ich hatte das selbe Problem. Mein Pioneer ist von 1998 und das Gerät was Pioneer dafür anbietet ist nicht gerade eine Alternative.

    Aber es gibt den IceLink von Dension und das Drive & Play von Harman Kardon als FM-Variante. Diese werden an den Antennenanschluß des Radios angeschlossen. Die eigentliche Radioantenne wird einfach durchgeschleift. Diese Lösunge haben den Vorteil, daß sie mit jedem Radio funktionieren und keine Verbindungsabbrüche wie die mobilen Transmitter haben. Die Tonqualität ist durchgehend genial. Bei dem IceLink bedienst Du den iPod direkt (sollte also in greifbarer Nähe sein), bei dem Drive & Play wird eine Bedieneinheit und ein kleines Display mitgeliefert, weshalb man den iPod dann auch im Handschuhfach verstauen kann.

    Ich habe mich für das IceLink entschieden und bereue die Anschaffung kein bisschen. Echt genial das Ding.

    Den Drive & Play gibt es gerade im Angebot bei Arktis.de
     
  10. NetNic

    NetNic Mitglied

    Beiträge:
    1.986
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Bei Amazon gibt es "Drive & Play" momentan auch im Angebot.
    Knapp 50 Tacken.
     
  11. Cybermum

    Cybermum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    Hi!

    Wir fahren einen Opel Zafira Bj. 2006. Also noch relativ neu. Das Radio hat somit kein Kassettendeck. Der Verkäufer wollte uns das normale Radio verkaufen - mit integriertem iPod-Anschluss aber ICH wollte unbedingt einen CD-Wechsler. Hatte dort noch keinen iPod. Hab ihn erst zu xMas bekommen. Tja, und die Werkstatt würde einen Icelink oder sowas einbauen und das kostet dann so um die 150 Euro. Das ist mir halt etwas zu viel für einmal in Urlaub fahren... Wie fändet ihr die Lösung: ein Dock mit Boxen kaufen und über den Zigarettenanzünder Strom? :)

    Ist bestimmt das volle Klangerlebnis! Ne, jetzt aber mal im Ernst: Könnte ich als Laie denn so einen Icelink selbst einbauen? Theoretisch müsste ich nur das Radio irgendwie rausbekommen und hinten dann das Kabel anschließen, oder?

    Gruß
    cybermum
     
  12. echt0711

    echt0711 Mitglied

    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Das "Drive and Play" sieht mal echt gut aus... Frage dazu: Braucht es einen Zigarettenanzünder oder erfoglt die Stromversorgung auch direkt über das Autoradio? Ich hab ein exotisches Fahrzeug, deswegen würde mich das interessieren... (Nissan Micra, Baujahr 1992, der hat nichmal eine Servolenkung *g*)...
     
  13. Kulle

    Kulle Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    17.09.2006
  14. Cybermum

    Cybermum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    Hab grad noch auf ner anderen Seite was interessantes gelesen:
    Wenn das Radio AUX-In hat, dann könnte man den iPod einfach per Kabel anschließen. Bedienung läuft dann über iPod, aber das ist mir ja egal. Und dann müsste ich nur noch ein Ladekabel für den Zigarettenanzünder kaufen. Das wäre doch eigentlich die günstigste Variante, oder???
    Aber ich glaub, es ist beim Zafira gar net sooo einfach, das Radio rauszubauen. Da muß man die ganze Verkleidung vorne abschrauben... Hab doch auch nen Bordcomputer...
     
  15. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.616
    Zustimmungen:
    1.677
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Den Zigarettenanzünder benötigst Du dafür nicht. Der iPod wird über das Radio gespeist und auch geladen.

    Das wäre definitiv eine gut funktionierende Lösung und würde im Funktionsumfang dem Dension IceLink nahe kommen, wo man ja auch die Musik über den iPod bedient.

    Allerdings hat nicht jedes Radio einen Aux-In und bei den Werksradios, wie Deinem dürfte der Einbau genauso aufwendig sein, wie bei den anderen beiden Lösungen.

    Aber zum Thema, ob sich dieser Aufwand für eine einzige Urlaubsfahrt lohnt: Ich dachte damals auch nie, daß mir ein iPod etwas bringen würde. Irgendwann habe ich mir dann einen iPod Mini besorgt, kurz darauf den 5G und dann auch schnell den IceLink. Radio höre ich sowieso nie. Und ich vermisse meinen geklauten iPod wie die Hölle. Werde morgen erstmal meinen Mini von Hörbüchern befreien und Musik fürs Auto draufspielen. Wenn nicht das Gerücht umgehen würde, daß Apple am Mittwoch etwas neues rausbringt, hätte ich mir gleich heute einen neuen iPod besorgt.

    Will damit sagen, daß auch kurzfristige Lösungen sich als langfristiger Spaß erweisen können. Deshalb kann es sich lohnen, diese gleich richtig umzusetzen. ;)
     
  16. merlin44

    merlin44 Mitglied

    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.01.2004
    Also ich fahre den Mercedes A-Klasse. Ich habe die kostengünstige Variante gewählt. Einfach die Schnur ins Handschuhfach verlegen lassen und iPod an den Klinkenstecker ran. Hat aber auch schon 120 euro gekostet. Nachteil : der iPod läßt sich nicht über die Amatur steuern.Etwas teurer ( aufwendiger) die volle Integration des iPod ins System für schlappe 500 euro.Dafür läßt sich dann alles übers Lenkrad steuern. :)
     
  17. Cybermum

    Cybermum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.08.2007
    ok. dann werde ich mich mal nach so nem Icelink umschauen. Gibts denn da Unterschiede? Auf was muß ich achten? Oder soll ich alles lieber komplett bei Opel einbauen lassen? Vielleicht geht es dann auch über das Lenkrad zu steuern. Cool wäre das schon :)
     
  18. Istari 3of5

    Istari 3of5 Mitglied

    Beiträge:
    7.616
    Zustimmungen:
    1.677
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Den IceLink gibt es entweder speziell auf den Hersteller Deines Radios zugeschnitten (dann ist, glaube ich, auch die Bedienung über das Radio möglich) oder als FM-Lösung für den Antennenanschluß.

    Wenn Du eher eine vom iPod getrennte Bedienung bevorzugst, solltest Du Dir das Drive & Play von HK mal anschauen. Das hat eine kleine Bedieneinheit, die man nach Wunsch positionieren kann und einen separaten kleinen Monitor, der das Menü des iPods abbildet.

    Vielleicht hast Du ja auch jemanden im Bekanntenkreis der Dir beim Einbau helfen kann? Mir hat mein Vater dabei geholfen, der in den 60ern noch als KFZ-Mechaniker gearbeitet hat. Und einen gelernten Automechaniker hat man schon mal schnell im Bekanntenkreis. Für so jemanden ist der Einbau in zwanzig Minuten erledigt.
     
  19. aldivmv

    aldivmv Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Also FM Adapter haben nur einen begrenzt guten Klang, bedingt durch die FM Frequenz. Aber zum Hörbuchhören reicht es allemal. Es kommt auch darauf an, was für ein Auto Du hast. In einem alten und schlecht schallisoliertem Renault R4 reicht auch ein FM transmitter aus. Da hörts Du den Unterschied eh nicht heraus.
     
  20. prinzpee

    prinzpee Mitglied

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.06.2007
    also ich hab von alpine ein radio an dem der stecker für den ipod dran ist. ich kann den ipod dann über den radio steuern. hat 300 € gekostet weiß jetzt nicht genau welches modell das ist ^^
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...