iPhone bei o2 - kein Netz - nervig!

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Aber wenn die nächste UMTS Station nur ein paar Meter entfernt ist, sollte es ja hoffentlich gehen.

Leider immer noch keine SMS bekommen mit der Freischaltungsbestätigung *wart*
 

Einherjar

Mitglied
Dabei seit
17.05.2008
Beiträge
813
Punkte Reaktionen
56
Aber wenn die nächste UMTS Station nur ein paar Meter entfernt ist, sollte es ja hoffentlich gehen.

Leider immer noch keine SMS bekommen mit der Freischaltungsbestätigung *wart*

Die SMS kann mit stundenlanger Verzögerung erst kommen. Tipp: iPhone regelmäßig mal ausschalten und wieder einschalten. Dann meldet sich die Karte neu an und Du hast wahrscheinlich weitaus früher UMTS, als wenn Du auf die SMS wartest ;)
 

pushstan

Mitglied
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
310
Punkte Reaktionen
22
Ich habe mit meinem 3G auch Probleme mit dem Empfang. Dies wird aber am O2-Netz liegen und am Gerät selbst, denn mit dem iPhone (old) habe ich in der Regel guten Empfang.
Gruss
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Hm.....Immer noch keine Bestätigungs-SMS da...Hab jetzt mal an-und ausgeschaltet, immer noch das Gleiche.

3G aus -> voller Empfang
3G an -> Netz verloren - Kein Netz

Vielleicht immer noch nicht freigeschaltet? Wenns in ner halben Stunde immer noch nicht geht, ruf ich da nochmal an...
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Hm....Nochmal bei o2 angerufen gerade..."Eigentlich ist ihre Karte schon freigeschaltet für UMTS und die Daten wurden bei uns auch schon verarbeitet".

Allerdings bekomme ich über 3G immer noch keinen Empfang, sofort die Anzeige "Netz verloren" und "Kein Netz".

Die Dame erklärte mir nun, dass das eigentlich nicht möglich ist, weil in unserem Ort 9 Sendemasten (oder so) vorhanden sind.
Dann meinte sie "Vielleiiiiiiiiiiiicht sind die Daten aber auch noch nicht ganz zu Ende bearbeitet, warten sie mal noch 24 Stunden".

o_O
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
1.217
Hm....Nochmal bei o2 angerufen gerade..."Eigentlich ist ihre Karte schon freigeschaltet für UMTS und die Daten wurden bei uns auch schon verarbeitet".

Allerdings bekomme ich über 3G immer noch keinen Empfang, sofort die Anzeige "Netz verloren" und "Kein Netz".

Die Dame erklärte mir nun, dass das eigentlich nicht möglich ist, weil in unserem Ort 9 Sendemasten (oder so) vorhanden sind.
Dann meinte sie "Vielleiiiiiiiiiiiicht sind die Daten aber auch noch nicht ganz zu Ende bearbeitet, warten sie mal noch 24 Stunden".

o_O

Hast du das iPhone mal komplett durchgestartet? Das OS X vom iPhone ist da manchmal etwas zickig und bucht sich nicht richtig neu ein.
 

PAP

Mitglied
Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
722
Punkte Reaktionen
42
Ausschalten und Einschalten meint er.
Oder Flugmodus geht denk ich auch.
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Achso....Das hab ich schon gemacht :( Hat sich nichts getan. Die Dame meinte bei der Hotline ja nun auch, dass ich nochmal 24h warten soll...grml...Ich dachte, das dauert nur 30 Minuten?!

Weil wenn hier im Ort wirklich 9 Signalverteiler sind, dann muss selbst das schwache iPhone UMTS Empfang reinkriegen oder sehe ich das falsch?
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Alles klar. Immerhin ist es jetzt aktiviert.

Momentaner Stand:
1. Nur 2 Empfangsbalken, wenn 3G aktiv ist, ab und zu stürzt es auf 1 Balken runter (ohne 3G hab ich 4 Balken Empfang = voll).

2. Kommt das iPhone aus dem Sleep Modus, ist der Empfang erst einmal komplett weg, wenn 3G aktiviert ist. Ist 3G deaktiviert, verliert es nie den Empfang.

Irgendwelche Ideen? Tipps?
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Moin,

bin nun auf der Arbeit (Wo der nächste Sendemast nur 100m entfernt ist) und habe 3G aktiviert. Zuerst ganz kurz Netz verloren, allerdings jetzt fast vollen Empfang und "3G" wird auch angezeigt :)

Hab das iPhone jetzt ein paar Mal aus dem Sleep Modus herausgeholt und der Empfang bleibt!

Bei mir zu Hause (4km entfernt von hier) ist der Empfang nicht ganz so gut und da verliert das iPhone ab und zu den Empfang, wenn es aus dem Sleep Modus rauskommt.

Ist das ggf. ein (bekanntes) Softwareproblem?

Ich könnte doch eigentlich 3G immer deaktiviert lassen und nur einschalten, wenn ich Surfen will, oder? Die meisten Apps sollten ja auch "so" laufen. Ich weiß halt noch nicht, wie ich das jetzt machen soll, am liebsten würde ich 3G natürlich aktiv lassen. Habe aber Angst, dass ich dann Signal verliere und es nicht merke (z.B. im Sleep Modus) und dann nicht erreichbar bin.
 

Punktown

Mitglied
Dabei seit
15.11.2008
Beiträge
196
Punkte Reaktionen
16
3G nur zum surfen aktivieren. Im Nebeneffekt wird der Akku dann auch nicht so schnell leer gesaugt.
 

zwerchserver

Mitglied
Dabei seit
07.04.2004
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
4
und hast du das Problem in den Griff bekommen?

Bin selber auch o2-iPhone-Kunde (tchechisches Modell). Wohne auch in einer Gegend, wo das iPhone ständig zwischen GPRS und 3G wechseln muss.

Auch zeigt es mir häufig "kein Netz" an - dachte aber, dass dann tatsächlich kein Netz verfügbar wäre. Ich teste das jetzt auch mal - also 3G deaktivert.

Gruß

zwerchserver
 

Shat

unregistriert
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Punkte Reaktionen
965
:faint: Woran soll es sonst liegen?

Wenn der 3G-Empfang grenzwertig ist bricht er halt gern mal ganz weg. Auf Dauer belastet das den Akku sehr stark.

Die Lösung ist so einfach wie plausibel: Wer kein 3G empfangen kann, sollte es gleich ganz ausschalten.
 

zwerchserver

Mitglied
Dabei seit
07.04.2004
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
4
Aber es sollte doch eigentlich so sein, dass wenn 3G temorär mal nicht erreichbar ist das iPhone automatisch auf GPRS umschaltet. Wenn 3G wieder verfügbar ist, die 3G-Bandbreite dann wieder nutzt.

Hier ist es aber so, dass wenn 3G temporär nicht zur Verfügung steht, der gesamt Empfang wegbricht (also auch GPRS) und da ist deine vorgeschlagene Lösung nicht wirklich befriedigend.
 

Shat

unregistriert
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Punkte Reaktionen
965
Dann bricht nicht GSM weg, sondern das iPhone sucht lediglich für einen gewissen Zeitraum noch 3G.
Das kann mitunter dauern und um diese Abbrüche zu verhindern deaktiviert man 3G einfach.
 

zwerchserver

Mitglied
Dabei seit
07.04.2004
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
4
Ne stimmt nicht! Habe das jetzt hier getestet.

Bei mir zu Hause ist definitiv das Netz schlecht. Auch wenn 3G deaktiviert ist bricht das Netz weg. Nur auf dem Balkon habe ich Empfang.

In anderen Gegenden funktioniert der Wechsel zwischen 3G und GSM problemlos. Habe dort keine Verbindungsabbrüche wenn 3G aktiviert ist und auf GSM umgeschaltet werden muss.
 
Oben Unten