iPhone bei o2 - kein Netz - nervig!

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Hi,

ich weiß, es gibt schon einige andere Threads zu diesem Problem, aber ich konnte keine wirkliche Lösung finden.

Ich habe seit ca. 2 Wochen ein iPhone 3G und nutze es mit o2 (Internetpaket M).
Das Gerät ist von Werk aus unlocked (ein tschechisches Gerät). War auch original eingeschweißt und alles.

Jetzt habe ich andauernd (!) das Problem, dass es meldet "Netzverbindung verloren". :mad: Sobald ich mich ein bisschen "bewege" habe ich dieses Problem. Ich bin zu Hause -> funktioniert alles super, voller Empfang.
Ich fahre von zu Hause zur Arbeit -> Netz verloren. Irgendwann findet es dann wieder eins, manchmal dauert das aber 5 Minuten oder ich muss es komplett ausmachen und wieder einschalten.

Auch dann ist es manchmal so:
iPhone Aus -> Wieder an -> Voller Empfang -> 10 Sek später -> Kein Netz

Home-Button und Ein/Ausschaltbutton gedrückt halten, bis das Apple Symbol erscheint, hab ich schon gemacht, hat nichts gebracht.

Ich habe jetzt mal 3G ausgeschaltet, hatte sofort danach vollen Empfang (Vorher "Kein Netz"). Ich bin mal gespannt, ob es nun dabei bleibt oder ob die Mucken direkt wieder losgehen :mad:

Jemand ähnliche Probleme? Oder irgendeine Idee, woran es sonst noch liegen könnte? Ich liebe das iPhone, aber ich muss auch geschäftlich erreichbar sein, da geht es nicht, dass es dauernd das Netz verliert :(
 

PAP

Mitglied
Dabei seit
11.07.2006
Beiträge
722
Punkte Reaktionen
42
es gibt da zwei Varianten:
1. das iPhone wiederherstellen ohne ein Backup einzuspielen
2. sich bei Apple melden und es Tauschen lassen kostet nur 3 -4 Tage im Regelfall.

das ist meine Erfahrung
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Kann ich es bei Apple auch tauschen lassen, wenn es ein tschechisches Gerät ist?
Ich meine, das Gerät ist ja komplett Original etc., nicht illegal vom Laster gefallen oder sowas...Aber ich wollte eben keinen Vertrag mit T-Mops ;)
 

planeten

Mitglied
Dabei seit
30.06.2008
Beiträge
646
Punkte Reaktionen
68
Könnte entweder an der Antenne des iPhones liegen oder an der o2 Sim-Karte. Wenn du noch eine andere Sim hast oder eine anderes Telefon dann teste einfach beides mal aus. Wenn es diese Fehler nicht sind, dann würde ich mal bei Apple anklopfen!
 

Piotrekk

Mitglied
Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
628
Punkte Reaktionen
119
Jetzt hast du aber den T-Mobile-Fanboys hier ausm Forum eine Vorlage geliefert... ;)

Die Empfangseigenschaften des iPhones im UMTS-Netz sind nun mal nicht die besten. Ich gehe davon aus, dass die 3G-Versorgung von o2 bei dir in der Gegend noch nicht all zu gut ist und das Gerät mit dem ständigen Wechsel 3G <-> 2G seine Probleme hat.

Für gewöhnlich ist das GSM-Netz besser ausgebaut, das könnte die Stabilität nach dem Abschalten von 3G erklären.
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Btw. kann das vielleicht auch am 3G-Empfang liegen? Dass o2 da Probleme hat?
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
@ Pio

Zeitgleicher Post :D
Jaja, ich weiss @ T-Mobile *hust* Aber es gab definitiv Gründe (für mich), erst einmal diesen Weg zu gehen, vielleicht werde ich ja irgendwann noch T-Mobile-Kunde :D

o2 hat mir extra eine neue SIM Karte geschickt, die den neuesten UMTS-Standards entspricht, ich denke, daran wird es vermutlich nicht liegen.
Liegt dann wohl leider eher am schlecht ausgebauten Netz von o2 (jaja, ich weiss, selber Schuld und so :p )
 

Piotrekk

Mitglied
Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
628
Punkte Reaktionen
119
Gut, da du eine neue SIM hast, kann man diese Fehlerquelle ausschließen.

Teste das iPhone mal mit einer Vodafone- oder T-Mobile-SIM, sollte es da keine Probleme geben, kann man einen Defekt des Gerätes ausschließen.
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
"Die Nutzung von UMTS mit dem Tarif O2 Active Data ist an der angegebenen Adresse möglich."

Das sagt mir die o2 Seite, wenn ich hier die Adresse vom Büro eingebe.
Wenn ich aber "Städte mit HSDPA-Verfügbarkeit" durchschaue, dann ist meine Stadt hier überhaupt nicht dabei.

Ich habe noch mein altes K550i, das kann auch online gehen. Damit müsste ich die Karte testen können, oder?

Ich kenne leider niemanden mit T-Mobile oder Vodafone Vertrag, so dass ich mal eine solche SIM im iPhone testen könnte :/
 

Piotrekk

Mitglied
Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
628
Punkte Reaktionen
119
"Die Nutzung von UMTS mit dem Tarif O2 Active Data ist an der angegebenen Adresse möglich."

Damit ist die outdoor-Verfügbarkeit gemeint.
Das K550i kann nur GSM, somit kein Test möglich.

Bietet o2 bei dir wenigstens EDGE an? Dann wäre das schwache 3G-Netz zu verschmerzen...

Anderer Vorschlag:
Jailbreak + sbsettings. Standardmäßig lässt du 3G ausgeschaltet, wird es doch benötigt (z.B. für Surfen), kannst du es innerhalb von 2 Sek. aktivieren...
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Also ich habe bisher weder "3G" noch ein "E" oder so für Edge entdecken können, wenn ich Empfang habe. Immer nur dem blauen Punkt und ich glaube, das ist GPRS, richtig?

Wenn ich 3G nun ausgeschaltet habe, kann ich dann überhaupt sinnvoll Apps nutzen?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.936
Punkte Reaktionen
13.086
netz ist netz, bloss ist die geschwindigkeit bei gprs geringer...
da solltest du halt die high-traffic apps nicht nutzen, weil es halt länger dauert...
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Hm...Das heißt also im Endeffekt: Wenn ich vernünftigen und konstanten Empfang haben will, dann muss ich 3G deaktivieren, damit das iPhone nicht dauernd durcheinanderkommt, wegen der schlechten Netzabdeckung.

Heißt aber auch, dass Surfen und Apps benutzen dann recht qualvoll wird unterwegs, weil es eben schlurchig ist!

Wenn ich daheim bin, bin ich sowieso über's Wlan online, da ist's recht Wurst.

Leider kann ich frühestens Mitte nächsten Jahres bei o2 weg :/
 

Piotrekk

Mitglied
Dabei seit
14.11.2005
Beiträge
628
Punkte Reaktionen
119
Nein, der einzige Anbieter von EDGE ist meines Wissen t-mobile

Dann ist dein Wissen wohl nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. EDGE bietet mittlerweile auch die anderen 3 Netzbetreiber an (im Gegensatz zu T-Mobile nicht flächendeckend).

o2 baut EDGE in erster Linie in Gebieten ohne UMTS-Versorgung aus.
E-Plus aktiviert EDGE quer durch Deutschland, auch in Großstädten mit guter UMTS-Versorgung.
Vodafone machts ähnlich.
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
Nochmal getestet:
3G angeschaltet. Sofort Netz verloren. Problem scheint also zweifellos dort zu liegen.
 

lori

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.07.2003
Beiträge
531
Punkte Reaktionen
2
LOL !

Oh man... Also.. Ich habe nun mal bei der o2 Hotline angerufen und das Problem geschildert und "einfach mal nachgefragt".

Was stellt sich heraus?

"Oh...Sie haben das Internetpaket M gebucht und eine neue SIM Karte erhalten...Aber...Ihre Karte ist gar nicht für UMTS freigeschaltet worden von den Kollegen"

O________________o

Alles klar, nun warte ich auf die Aktivierung und werde dann erneut testen. Die nächste UMTS Station ist laut o2 nämlich gerade mal 100m von mir entfernt.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2004
Beiträge
8.189
Punkte Reaktionen
1.217
Na super :D. Aber auch o2 hat stellenweise EDGE, genauso wie E-Plus und Vodafone. Mit E-Plus habe ich im Nachbarort wo es kein 3G gibt EDGE, hier wo die UMTS-Versorgung gut ist habe ich bis jetzt nur GPRS, aber bis Ende des Jahres wird E-Plus EDGE flächendeckend anbieten, wie der Plan für o2 aussieht weiß ich nicht, aber ich denke er wird ähnlich sein.

Das iPhone ist im 3G Netz aber nicht besonders empfangsstark, ich habe 3G bei mir eigentlich immer ausgeschaltet außer ich will in Frankfurt surfen, da geht das recht stabil :).
 
Oben Unten