iPhone 12 / Pro: MIT oder OHNE Case?

minc

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2016
BeitrÀge
312
Ich krieg sogar ein iPad Mini in die GesĂ€ĂŸtasche meiner Jeans.
Baggy Pants? ;)

Aber die Filztaschenidee werde ich mal weiter verfolgen.

Zur Ursprungsfrage:
Ich habe mich immer auf Panzerglas und Ledercase verlassen. Doch die RĂŒckseite meines iPhone 8 hat einen Sturz trotz Ledercase nicht ausgehalten.
Und ein iPhone “ohne alles“ ist taktil doch etwas besonderes und sehr viel schöner als in jedem Case.

Zur Zeit fahre ich daher die „ohne alles mit AC+“ Strategie. Ich gehe auch mit dem GerĂ€t generell vorsichtiger um, da ja keine HĂŒlle drum ist.
Mit Case war ich unvorsichtiger.
 

michaelelis

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
BeitrÀge
640
immer ohne :)

Aber das magnetische Kredikarten-Ding reizt mich (Fitness-Studio u.À.). In unterschiedlichen Lebenssituationen habe ich gerne 1-3 Dinge aus meinem Portemonnaie dabei. Diese Anheft-Lösung fand ich schon immer gut - wollte das aber nicht dauerhaft draufkleben
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
BeitrÀge
5.597
Ich habe alle iPhones immer ohne HĂŒlle genutzt, ausser beim iPhone 5/5s, da das weiche Aluminium
an den hinteren Ecken immer zerkratzte.
Heutzutage nutze ich vorne jedoch eine Panzerglasscheibe, da die Displays so leicht zerkratzen.
 

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
BeitrÀge
705
Ich benutzte seit Jahren auf jedem iPhone ein Lederhose und einen Glas Schutz.
Das hat mir diverse defekte erspart nehmen ich an.... es ist ja doch mal geflogen.... auch mal vom Autodach beim ausfahren aus der Tiefgarage.
Dazu kommt die vorstehende Kamera, liegt damit einfach gut und zuletzt mag ich die griffigere AnfassqualitÀt und mir rutscht es nicht aus den Fingern...

Daher werde ich auch das 12pro in ein Lederhase stecken und eine Ultra-Glass zum Schutz aufziehen.....

spike

edit: entschuldigt die Lederhose und Lederhase... die Autokorrektur ist durchaus kreativ ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
BeitrÀge
7.995
Anscheinend ist Deine Syntaxsteuerung und Rechtschreibkontrolle im iPhone doch defekt. Da hat die Lederhose es wohl doch nicht geschĂŒtzt ;-)
 

Anton2016

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.05.2020
BeitrÀge
35
Ich habe noch nie ein Case genutzt, zu was auch? Ein iPhone ist weder ein hochwertiges DesignerstĂŒck, noch will ich es unnötig Dicker machen. AC+ schließe ich mit ab, gebraucht habe ich es noch nie.
 

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
BeitrÀge
705
UND... nachdem daher meine Phones immer komplett kratzfrei sind, habe ich auch immer einen guten Preis auf Ebay oder auch mal ZOXS erhalten..... auch nicht zu unterschĂ€tzen, wenn man so verrĂŒckt (oder blöd ist) und jedes Jahr doch wieder das neueste kauft.... obwohl es das nicht wirklich braucht....

spike
 

geTakkert

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2019
BeitrÀge
122
Wie denkt Ihr darĂŒber?
Moin.
Muss/Sollte jeder fĂŒr sich selbst entscheiden, fĂŒr Hardcore Leute die das iPhone 24/7 in der Fingern haben ist es nicht verkehrt ein Case und evtl. AC zu haben.

Und was macht Ihr so?
gechillt, Immer ein LederCase wenn ich Unterwegs bin. (Ohne AC.)
Seit Anfang des Jahres (unabhÀngig von ApplePay) ersetzt mein Modifiziertes LederCase mein KartenEtui/ Portemonnaie.
Zuhause zieh ich das Case ab und nutze das iPhone ohne.
Die Gefahr das es irgendwie auf den Boden knallt ist dadurch nicht gebannt, aber hey, shit happens.
Ärgern, dazu stehen, Reparieren / Neu kaufen oder damit leben!

Auch wenn teuer, es ist ein Gebrauchsgegenstand, passieren kann immer was.
Deshalb bin ich der Meinung, ob Case und AC. sollte man an seinen AktivitÀten/ LebensumstÀnde anpassen.
 

insider

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
BeitrÀge
117
Ich verstehe noch nicht ganz dieses „Magnet Portemonnaie“. Das iPhone ist schön dĂŒnn und ich halte es in meiner Hosentasche. Was genau bringt mir dieses Magnet-Ding, weil es macht das iPhone knapp 3x so dick (wenn man neben Ausweis, FĂŒhrerschein noch 2 Karten mitnimmt). Und so wird es massiv unbequem. Obendrein muss ich mir dann stĂ€ndig Gedanken machen, ob es nicht aus Versehen irgendwie abrutscht und runterfĂ€llt. Oder wie seht Ihr das?

Zu der Originalfrage. Ich kann Cases nicht ausstehen. Machen dick und bringen nichts (fĂŒr normale Menschen). Bei Ă€lteren Personen bei denen as Handy stĂ€ndig runterfĂ€llt, klar. Aber im Normalgebraucht schĂŒtzen die ganzen Cases sowieso nicht vor Gebrauchsspuren. Und dafĂŒr holt man sich halt AC+. AC+ kostet 9 EUR pro Monat. Die Cases alleine pus Glas etc. machen schon gut 8-9 Monate im Preis wett. Was soll es also bringen?

Oder habt Ihr eine goldene Rolex im Case gesehen am Handgelenk?? Haha
 

USASamaki

Mitglied
Mitglied seit
22.10.2009
BeitrÀge
250
Ich lege mein Handy oft auf OberflĂ€chen ab die die RĂŒckseite iVm Staub oĂ€ potentiell verkratzen könnten wie Glasplatten, Granitplatten oder Marmorplatten. Da ist eine HĂŒlle was Feines
 

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
BeitrÀge
342
Dieses Magnet Portmonee hÀtte es vor einiger Zeit geben sollen, da fande ich das praktisch. Da hatte ich eins wo man ans iPhone rangeklebt hat. Fand ich damals ganz gut. Hatte dann eben den Ausweis und die Kreditkarte drin. Wenn man dann am Abend weg war, brauchte ich kein Geldbeutel. Durch ApplePay ist das aber ueberfluessig geworden.
 

ulibea

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
BeitrÀge
1.335
Guten Morgen,
ich nutze fĂŒr meine iPhones eine dĂŒnnes HĂŒlle und eine Displayschutzfolie. Ich konnte mich bisher nicht ĂŒberwinden das GerĂ€t ohne Schutz zu verwenden. NatĂŒrlich ist es „nur“ ein GebrauchsgerĂ€t aber man darf es ja trotzdem schĂŒtzen. Mein nĂ€chstes iPhone ist das 12 Pro Max. Ich will dann meine Kamera ersetzen und nur noch das iPhone fĂŒrs Fotografieren nutzen. Toll finde ich die MagSafe - Kreditkartentasche. Tolle Idee, nicht neu aber eben von Apple, also optimal gelöst. Die kann ich mit z.B. auch im Urlaub gut vorstellen. Bin gespannt.
 

michaelelis

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
BeitrÀge
640
Ich verstehe noch nicht ganz dieses „Magnet Portemonnaie“. Das iPhone ist schön dĂŒnn und ich halte es in meiner Hosentasche. Was genau bringt mir dieses Magnet-Ding, weil es macht das iPhone knapp 3x so dick (wenn man neben Ausweis, FĂŒhrerschein noch 2 Karten mitnimmt). Und so wird es massiv unbequem. Obendrein muss ich mir dann stĂ€ndig Gedanken machen, ob es nicht aus Versehen irgendwie abrutscht und runterfĂ€llt. Oder wie seht Ihr das?
Ist glaube ich eine Sache, die von den persönlichen LebensumstÀnden abhÀngt

Ein paar Beispiele ...
- Fitness-Studio. Ich benötige eine Karte, um reinzukommen. Heute nehme ich oft nur deswegen das Portemonnaie mit
- Abends unterwegs sein. EC-Karte, 50€ und ich habe alles dabei (auch wenn Apple-Pay nicht funktioniert :))
- Bahnfahrten (weite Strecken fahre ich meistens mit der BahnCard 100). Jetzt kann das Portemonnaie dauerhaft im Rucksack bleiben und ich habe die BahnCard zum vorzeigen „am iPhone“
- Urlaub. Perso, FĂŒhrerschein, einen Geldschein (falls benötigt)
- etc.

Ich gebe dir aber Recht. Eigentlich finde ich auch alles ans iPhone angebrachte störend. Deswegen kommt fĂŒr mich nur etwas in Betracht, was ich temporĂ€r mal dranklatschen kann. Das Wallet wĂŒrde bei mir nur situationsbedingt zum Einsatz kommen (oft wĂ€re das Wallet auch an der Stelle, an der sonst das Portemonnaie wĂ€re).

Ob die RealitĂ€t mit den o.g. Gedanken mithĂ€lt, weiß ich aber auch noch nicht. Könnte mir vorstellen, dass es auch stressen kann (wo ist denn jetzt die Karte? im Wallet? im Portemonnaie?)

Mal ausprobieren ...
 

Mac-Bene

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
BeitrÀge
5.597
Was ich mich bei dem Wallet ja vor allem frage: die Karten scheinen darin gar nicht gesichert zu sein. Ich stecke das iPhone normalerweise so in die Tasche, dass der Anschluss oben ist, sprich die Karten wĂŒrden rausfallen und lose in der Hosentasche rumfliegen. Übersehe ich da was oder ist das Wallet nur geeignet wenn man das iPhone mit dem Anschluss nach unten in die Hosentasche steckt?
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.02.2005
BeitrÀge
1.226
Ich benutzte seit Jahren auf jedem iPhone ein Lederhose
Kann man die Lederhose mal sehen? Kann mir das nicht so recht vorstellen ...

BTW: FĂŒr mich ist das iPhone ein Gebrauchsgegenstand. HĂŒlle und Panzerglass gehören dazu, da ich pro Tag mehrere Stunden in Wald und Bergen und manchmal auch mehrere Wochen dort verbringe.
 

Der mit dem Mac

Mitglied
Mitglied seit
07.05.2008
BeitrÀge
169
Das Clear Case von Apple wĂ€re meine Wahl, aber das sieht dieses Jahr total daneben aus 😟
Dachte ich zuerst auch. Mittlerweile glaube ich, dass das bald ikonisch wird und es viele China-HĂŒllen mit diesem Muster ohne jegliche Funktion geben wird. ;)

Ich nutze an meinen iPhones ebenfalls im normalen Alltag keine HĂŒllen. Allerdings habe ich immer eine fĂŒr gröbere AktivitĂ€ten parat. Falls diese neuen Cases tatsĂ€chlich per Magnet halten und nicht wie bisher quasi ĂŒbergestĂŒlpt werden mĂŒssen, werde ich mir eine kaufen.