ipad .. mal ganz subjektiv

Boogaboo

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.09.2008
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
475
Altobelli! Hat Ralfinger inzwischen sein Eingangsposting editiert, oder habt Ihr wirklich alle das gleiche gelesen, wie ich?! :suspect:
Das erste, was mir dazu einfiel war: "Hat der keinen Friseur?! "
 

ralfinger

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
4.104
Punkte Reaktionen
637
Altobelli! Hat Ralfinger inzwischen sein Eingangsposting editiert, oder habt Ihr wirklich alle das gleiche gelesen, wie ich?! :suspect:
Das erste, was mir dazu einfiel war: "Hat der keinen Friseur?! "

:confused:

EDIT: Achso, jetzt verstehe ich. Ja, der Beitrag wurde aus Versehen von mir gelöscht und mit Hilfe netter User wieder reinkopiert. Ja, wäre da nur "WAAAAAAAA ... Text gelöscht" stehen geblieben wäre das in der Tat etwas seltsam gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ragnir

Mitglied
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
832
Punkte Reaktionen
97
Schöner Beitrag, erinnert mich ganz an meine Einstellung zum iPhone. :)

Alle haben es mies bewertet, weil es nix konnte, ein geschlossenes System war usw., kurz vor Erscheinen hatte ich mir noch ein neues Blackberry zugelegt und war überzeugt, endlich ein geniales Telefon zu haben – was sollte das iPhone schon besser können?

Aber wie man bei Apple immer wieder erkennen muss, geben die technischen Daten allein wenig Auskunft über die Usability, dann als ich dann doch mal zufällig eines in der Hand hatte gab ich es für eine geschlagene halbe Stunde nicht mehr her. Noch eine halbe Stunde später rief ich T-Mobile an und bestellte mir auch eins.

Man muss diese Sachen einfach persönlich erleben um sie beurteilen zu können, alles andere ist Mumpitz. :)
 

leiki12

Mitglied
Dabei seit
21.02.2005
Beiträge
203
Punkte Reaktionen
7
Der Bericht macht mich noch geiler auf dieses iBrett. Mann, ich bekomme meins erst Ende Juni....kann schon nicht mehr richtig schlafen. Übrigens lieber ralfinger, toller Bericht:clap:
 

spaceballs

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.03.2006
Beiträge
1.046
Punkte Reaktionen
36
Der Bericht macht mich noch geiler auf dieses iBrett. Mann, ich bekomme meins erst Ende Juni....kann schon nicht mehr richtig schlafen. Übrigens lieber ralfinger, toller Bericht:clap:
Geht mir ähnlich (bis auf's nichtschlafen können ;)) - bekomme meins, wenn Apple Store FFM hält, was es verspricht, am kommenden Dienstag. Ich finde ralfinger's "Report" auch sehr amüsant - von mir ebenfalls :clap:.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
9.879
Punkte Reaktionen
4.491
Obwohl ich kein iPad Fan bin oder werde (! habe auch bewusst kein iPhone ;) ) ist dein Beitrag gut, weil ausführlich! Was andere langatmig finden, beschreibt genau den Weg den die meisten Apple-Produkte nehmen - höchste Ansteckungsgefahr :) ! Ich bin ein Apple Fan und User seit 1989 und habe bisher, inklusive iPods, die meisten Apple-Teile für gut befunden.

Allerdings bin ich ein vehementer Gegner davon, mir vorschreiben zu lassen was ich, wie und wofür verwende. Ergebnis: kein iTunes Store, kein iPhone, kein iPad. "Verkrüppelte" Musik, Zensur bei den Apps, völlig geschlossene Systeme, bei denen ich nicht einmal legal entscheiden darf, ob ich das will, sind für mich nun mal ein No-Go.
Trotzdem wünsche ich allen Andersdenkenden viel Spaß mit ihren "Spielzeugen"
 

Huggy

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
3.160
Punkte Reaktionen
136
Ich danke Dir für deinen Erfahrungsbericht. :)

Als ich damals die Keynote verfolgt habe dachte ich auch nur an einen grossen iPod.
Einige Monate später hatte ich dann richtig Lust auf das Gerät, so Mitte April.
Ich war auch fest entschlossen, mir pünktlich eins vorzubestellen.
Aber dann war der Hype auf einmal weg.

Vorgestern hatte ich dann eins in der Hand, hier bei uns im Media Markt.
Ich war hin und weg. Ich wollte sofort eins mitnehmen. :D
Man kann es wirklich nicht beschreiben - man muss es in der Hand gehabt haben!
Aber leider gab es nur noch die Vorführgeräte.

Ich hab noch am Abend eins im Apple Store bestellt.

Letzte Woche hab ich mir übrigens einen 22" TFT + Magic Mouse + Wireless Keyboard gekauft.
Ging heute zurück, in Zukunft werd ich wohl nur noch sehr wenig Zeit vor meinem MBP verbringen... ;)
 

ZNS

Neues Mitglied
Dabei seit
28.04.2010
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Sehr witziger Text vom Threadstarter, war amüsant zu lesen :)

Ich bin nach wie vor kritisch. Meiner Meinung nach muss man noch ein wenig Zeit verstreichen lassen, bis aus dem iPad noch mehr geworden ist - ganz so wie beim iPhone. Viele sehr nützliche Funktionen kamen ja auch hier erst nach und nach in die neuen Gerätegenerationen. Also denke da in Richtung 3. iPad Geration...
Ehrlich gesagt: Wenn ich nicht schon einen iPod touch und ein MBP hätte, vielleicht wäre ich sogar direkt auf den iPad Zug aufgesprungen. Aber momentan sehe ich keinerlei Mehrwert (auch wenn das Gerät an sich cool ist), das Geld gebe ich lieber anders aus. Für Bratwurst, Pommes, Bier und Schwimmbad. Der Sommer steht vor der Tür. :p
 

consignatia

Mitglied
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
10
Die Umschreibung passt auch auf das iPhone. Der Kern der Aussage ist doch: die Software und deren Bedienung sind das Geheimnis. Beides ist nicht neu - jetzt nur größer und deswegen besser für Videos und Webseiten geeignet.
 

Rauti

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.05.2004
Beiträge
1.519
Punkte Reaktionen
30
Interessant ist es auch, wenn man ein bischen rumspinnt was möglich wäre wenn man nur noch die UI in den Fingern hält und Anwendungen erstmal per VNC auf dem Mac steuert oder sie zukünftig komplett ganz in der Cloud laufen. :)
Man muss nur noch die Sache mit der Tastatur regeln. Vielleicht mit einer richtig guten Spracherkennung - ich hatte auch schon drüber nachgedacht, ob eine Steno-App Sinn machen würde.
 

Huggy

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.04.2005
Beiträge
3.160
Punkte Reaktionen
136
Die Umschreibung passt auch auf das iPhone. Der Kern der Aussage ist doch: die Software und deren Bedienung sind das Geheimnis. Beides ist nicht neu - jetzt nur größer und deswegen besser für Videos und Webseiten geeignet.

So sehe ich das auch, erst die Software macht das Gerät interessant.
Und im Gegensatz zu meinem iPhone bekomm ich nun endlich meine gesamte Musik auf's iPad und der Akku hält mal länger durch als ich... ;)
 

devo

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
535
Ich kann die Begeisterung nicht so recht teilen. Selbst beim normalen surfen gibt's viele Dinge, die am Mac besser gehen. Zb kann man hier keine angehängten Bilder vergroessern, beim Klick passiert einfach nichts. Eins anhaengen dürft auch schwierig sein, geschweige denn ein Bild fürs Web verkleinern.
Nach 4 Tagen jetzt ist mein Urteil bisher: Gerät mit Potenzial, aber ich hab's eindeutig zu früh gekauft und würds momentan nicht nochmal tun. Als Gerät wirklich toll, aber da es mich nicht vollständig befriedigen kann eigentlich zu teuer.

Aber technisch wirklich toll. Tolles Display, wird nicht heiß, recht flott, gut integriert. Das einzige was mich bei der Technik aufregt ist, dass es zwar 10 Stunden läuft, man aber trotzdem andauernd am Kabel hängt, weil das aufladen so ätzend lange dauert.

Aber immerhin auch: Apple Serie eins und keine verarbeitungsmaengel, das hat ja auch mal was.
 
Zuletzt bearbeitet:

consignatia

Mitglied
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
10
Ich kann die Begeisterung nicht so recht teilen. Selbst beim normalen surfen gibt's viele Dinge, die am Mac besser gehen. Zb kann man hier keine angehängten Bilder vergroessern, beim Klick passiert einfach nichts. Eins anhaengen dürft auch schwierig sein, geschweige denn ein Bild fürs Web verkleinern.
Ich sehe das so: man kann vielleicht keine angehängten Bilder vergrößern aber wenn man in der Werbepause eines Films schnell ein paar Infos aus dem Web holen möchte (z.B. macuser.de checken :)) oder morgens noch vor dem Aufstehen innhalb von wenigen Sekunden und unheimlich handlich die neuesten Nachrichten lesen kann, dann wurde hier etwas geschaffen, was es so noch nicht gab.
 

devo

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
1.598
Punkte Reaktionen
535
Nee, vorher hab ich ein Notebook am Bett stehen gehabt, das ging genauso schnell.
 

consignatia

Mitglied
Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
10
Nee, vorher hab ich ein Notebook am Bett stehen gehabt, das ging genauso schnell.
Ohne ein iPad zu besitzen: ich glaube nicht, dass man ein "Notebook" so schnell, so gerne und so unkompliziert wie ein iPad im Bett in Betrieb nimmt. Und dann sind es immer noch die Apps und die Bedienung die den Unterschied ausmachen.

Ich kann mir mittlerweile ein iPad ganz gut vorstellen - auch in Koexistenz mit dem Air.

Übrigens, ich benutze u.a. Nokia Handys. Ich behaupte, die können alle mehr als das iPhone. Mit dem Unterschied, dass ich die Funktionen gar nicht nutze (ich muss sie aber haben!), da es mir schwer fällt sie zu nutzen. Aber das kennen wir ja vom iPhone. Ins Internet konnten viele Handys schon lange vor dem iPhone. Tatsächlich genutzt haben die Kunden das mobile Internetsurfen aber erst mit dem iPhone. Selbiges gilt für das iPad.
 
Oben Unten