Ideen, Web Fundstücke etc. sammeln: Eure Methode?

sab25

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2010
Beiträge
580
Hallo,

das meiste steht ja eh schon im Titel.
Ich bin gerade am überlegen, wie ich in Zukunft meine Gedanken, Web Fundstücke etc. am besten organisiere.

Daten um die es mir geht:

- Persönliche Gedanken, ganz banale bis ausschweifende Gedanken.
- Web - Fundstücke, sei es Mountainbike Parks, Reiseziele und Ideen, Einrichtungsideen etc.
- Dokumentation von Hobby Projekten
- Erweiterbare Listen: Film und Serientipps von Freunden die man sammeln will (aus einem Gespräch heraus als Tipps bekommen)

Usw., die Möglichkeiten sind hier ja Grenzenlos.
Es soll kein Datengrab für Pdf Dateien sein, die sichere ich ganz old school in Ordnern und mache Backups davon.

Anforderungen an die Software:

- Backups möglich
- Teilen und gemeinsames bearbeiten von Notizen
- Privatsphäre Schutz, jede Notiz soll nicht einsehbar sein wenn man sein Gerät mal aus der Hand gibt
- Am besten ein Platz für alle Gedanken Schnipsel, Links etc.

Software die ich bereits verwendet habe, bzw. verwende:

- Pocket: Zum Sammeln und Verschlagworten mit Hilfe von Tags.
Problem: Es sind eben wirklich nur die Links, und irgendwie dezentral.

- Apple Notizen: Schon besser, man kann alles an einem Ort sammeln, perfekte Sync, teilbar mit anderen Usern.
Problem: Backups sind so gut wie unmöglich, sei es der Verlauf von Notizen oder eben ganze Notizbücher. Zudem kann man Notizen zwar sperren, so dass sie nicht jeder sofort sieht wenn er zufällig die App öffnet, dann kann man sie jedoch nicht mehr mit anderen Personen teilen.

- Evernote: Extrem viele Möglichkeiten, Notizverlauf, Papierkorb wird nicht gelöscht, guter Webclipper
Problem: Fast zu überladen und deshalb unübersichtlich in der Funktionalität und sehr teuer.

- OneNote: Kann vieles, wenn nicht sogar alles.
Problem: Das gleiche wie bei den Apple Notizen, Backups sind fast noch schwerer zu machen.


Wie organisiert ihr euer digitales Leben?
 

warnochfrei

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2019
Beiträge
1.551
Ich habe Pocket durch Instapaper ersetzt. Gefällt mir einfach besser. Ansonsten mach ich auch sehr viel mit OneNote und Apple Notizen. Die Backups macht es ja für mich...
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
400
Ich habe in den 70er Jahren des letzten Jahrtausends mal Arbeiten mit MindMaps gelernt und benutze das seit es das auch elektronisch gibt auch auf den Rechnern. Nachdem es zu lange gedauert hat bis MindJet den Mac Port gebastelt hat, bin ich auf das preiswertere (und damals viel leistungsfähigere) iThoughtsX gewechselt und dabei geblieben - Craig von Toketaware macht einfach super Support - läuft auf allen Systemen die ich brauche und ja, auch Windows, macht Sync über Cloud und mit der Schnittstelle u.a. auch zu Things3 von Cultured Code (leider nur auf Apple verfügbar) eine praktische Kombi.
 

sab25

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2010
Beiträge
580
Ich habe Pocket durch Instapaper ersetzt. Gefällt mir einfach besser. Ansonsten mach ich auch sehr viel mit OneNote und Apple Notizen. Die Backups macht es ja für mich...

Wie machst du Backups von OneNote und Apple Notizen?

Ich habe in den 70er Jahren des letzten Jahrtausends mal Arbeiten mit MindMaps gelernt und benutze das seit es das auch elektronisch gibt auch auf den Rechnern. Nachdem es zu lange gedauert hat bis MindJet den Mac Port gebastelt hat, bin ich auf das preiswertere (und damals viel leistungsfähigere) iThoughtsX gewechselt und dabei geblieben - Craig von Toketaware macht einfach super Support - läuft auf allen Systemen die ich brauche und ja, auch Windows, macht Sync über Cloud und mit der Schnittstelle u.a. auch zu Things3 von Cultured Code (leider nur auf Apple verfügbar) eine praktische Kombi.

Danke! Die Tools schau ich mir mal an!

Edit: Nicht ganz was ich suche, für todos und Erinnerungen nutze ich einfach die Erinnerungen App von Apple, die reicht mir.
Web Fundstücke sammeln in Mindmaps stelle ich mir jetzt schwierig vor?
 

sab25

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2010
Beiträge
580
TimeMachine, CarbonCopyCloner, SuperDuper, rsync …

Onenote: Inhalte werden soweit ich weiß nur in OneDrive gespeichert, am pc ist nur ein link. Ein Backup hilft also gar nichts.

Apple Notizen: Sollte gehen, aber sehr mühselig da irgendwas zu retten weil man den aktuellen Ordner am mac überschreiben muss um einen alten Stand wiederherzustellen.
 

tamuli

Aktives Mitglied
Registriert
21.07.2014
Beiträge
2.211
TimeMachine, CarbonCopyCloner, SuperDuper, rsync …

Das Backup von iCloud-Notizen über Time Machine funktioniert leider nicht so wirklich, da der wiederhergestellte Zustand von einem alten Notizenzustand durch aktuelle iCloud-Notizen sofort wieder überspielt wird. Das funktioniert nur über den Umweg von Wiederherstellen bei deaktivierter Internetverbindung und externem Sichern der benötigten Notizen, bevor die iCloud Notizen nach Aktivieren des Internets wieder eingespielt werden.
 

sab25

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.03.2010
Beiträge
580
Das Backup von iCloud-Notizen über Time Machine funktioniert leider nicht so wirklich, da der wiederhergestellte Zustand von einem alten Notizenzustand durch aktuelle iCloud-Notizen sofort wieder überspielt wird. Das funktioniert nur über den Umweg von Wiederherstellen bei deaktivierter Internetverbindung und externem Sichern der benötigten Notizen, bevor die iCloud Notizen nach Aktivieren des Internets wieder eingespielt werden.

Richtig, das ist auch der Grund, wieso ich Apple Notizen nicht als optimale Lösung sehe.
 

OFJ

Aktives Mitglied
Registriert
15.10.2004
Beiträge
9.426
Das geht aber eher in Richtung Dokumenten Verwaltung oder? Wie gesagt: Dokumente wie pdfs verwalte ich im Dateisystem.
Na ja, Devonthink ist für Deinen Zweck schon geeignet. Es ist halt darüberhinaus noch für viel mehr konzipiert und vermutlich hat es dann was von "Mit Kanonen auf Spatzen schießen".
 

tamuli

Aktives Mitglied
Registriert
21.07.2014
Beiträge
2.211
- Apple Notizen: Schon besser, man kann alles an einem Ort sammeln, perfekte Sync, teilbar mit anderen Usern.
Problem: Backups sind so gut wie unmöglich, sei es der Verlauf von Notizen oder eben ganze Notizbücher.

Ich nutze inzwischen die Apple Notizen (über iCloud) für sehr viele Dinge, immer mit dem unguten Gefühl, dass es sehr schwierig ist verlorengegangene Notizen oder Notizordner wiederherzustellen.
Apple Notizen sind halt super praktisch, da Notizen in sämtlichen Teilenmenüs vorhanden und durch drag&drop am iPad immer gut erreichbar sind zum schnellen Speichern.
Vielen Dank für diesen Thread!
 
Oben