ibook 800

icyCube

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
74
Hallo,

ich überlege mir ein ibook zu kaufen bin mir aber nicht sicher ob die Performance eines G3 für Jaguar noch zeitgemäß ist. Ich habe noch 'nen Cube als Desktop Rechner und finde, dass das schon die unterste Grenze des für Jaguar zumutbaren ist.

Wie kann man den G3/800 mit dem G4/450 performance-mässig vergleichen? Hat jemand von euch das neue 800er und kann etwas dazu schreiben?


Viele Grüße!
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Hallo icyCube,

dazu gibts hier im Forum schon einige Diskussionen.

Es hängt ja auch immer absolut davon ab was Du mit der Kiste machen möchtest. In jedem Fall ist für Jaguar Arbeitsspeicher ohne Ende ein Muß. Also mit den 128 oder 256 MB (keine Ahnung wie Apple die Kisten momentan standardmäßig ausliefert) wirst Du nicht wirklich weit kommen. Weil rein für Jaguar sind 256 schon einzuplanen. Für alle weiteren Programme selbstverständlich mehr.

Selbst an meinem G4 fällt jedes Megabyte Speicher was ich in die Kiste stecke gewaltig auf. (Angefangen bei 387 MB auf 640 MB und jetzt auf 1 GB)
 

icyCube

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
74
Hi, Danke für Deine Antwort. Ich hab' vor meinem Posting schon einige Beiträge hier zur ibook-Performance gelesen und es ging immer um den zukünftigen Einsatzzweck.

Vergiss mal den Einsatzzweck. Ich habe Jaguar mal auf einem blau/weissen G3 gesehen und da war die Größenänderung eines Fensters schon so hakelig, dass es einfach keinen Spass macht etwas damit zu arbeiten. Und dann ist egal ob es mit Photoshop oder ProjectBuilder oder Word keinen Spass macht. ;)

Mir geht es eher um den direkten Vergleich zwischen dem ibook und dem Cube. Ich kann das überhaupt nicht beurteilen ob ein G3 mit 800 Mhz schneller, langsamer oder wesentlich langsamer ist als ein G4 mit 450 Mhz. Leider haben wir hier "auf dem Land" keinen Apple-Händler wo ich das einfach mal ausprobieren könnte... :(


Merci und viele Grüße!
 

sunni

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
769
Die Performance der Oberfläche Aqua wird fast allein durch die Grafikkarte festgelegt. Denn unter der Oberfläche sitzt Unix und dem ist es relativ egal, ob man mit einem G3 mit 233MHz oder mit einem G4 2x1250 arbeitet.
Auf meinem PowerBook G3/400 FireWire läuft MacOS X v10.2.x ganz gut. Der Fensteraufbau könnte wirklich etwas schneller sein, aber die Grafikkarte hat eben nur 8MB!

Das neue iBook hat hingegen gleich 32MB! Und da greift das QuartzExtrem und beschleunigt den Fensteraufbau extrem. Wenn du für deine Programme viel Leistung brauchst, wäre eine schnelle CPU besser. Wenn das Programm jetzt noch G4 optimiert ist, ist ein G4 natürlich noch besser.

So viel geredet und nichts gesagt :D
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Grüße
Sunni
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Quarz macht wirklich eine Menge aus. Und die Graphikkarte im 800er ist auch dafür ausgelegt.
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Bayreuth ist doch nicht allzuweit von Nürnberg weg. Wenn Du mal nach Nürnberg kommst, kannst Du Dir bei Gravis (Nelson Mandela Platz; hinter HBF) die neuen Rechner anschauen.
Life ist besser, als jedes erzählen;)

Ich weiß nicht, ob in Bamberg auch einer ist, der Rechner und Shop hat:(
 

icyCube

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
74
Hi,

ne, in Bamberg gibt es leider keinen. Der nächste Gravis ist in Nürnberg, ich kenn den Laden schon, aber ich komme inzwischen leider ganz selten nach N :(
Hm, mal sehen, evtl. verknüpfe ich das mal mit einem Besuch bei IKEA in Fürth :p oder ich bestell es einfach. Ich kann es ja innerhalb von 2 Wochen zurückgeben, falls es mir doch zu langsam sein sollte.


Vielen Dank für die Infos!!
 

Quicksilver1976

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
437
Beides eine Möglichkeit, nur das mit dem Fensteraufbau dürfte kein Problem sein (siehe Quarz). Aber wie gesagt, gönne dem guten Stück ordentlich Extraspeicher.
 

Dr_Ingo

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
moin moin!

ich bin vor ca. 2 wochen zum mac geswitcht, und habe mir ein 800er ibook zugelegt. performancemässig finde ich es voll i.o. - habe aber selbst noch nicht an einem G4 gearbeitet, weshalb ich da keinen vergleich habe. ich habe jedenfalls 640mb ram:) da gab es bei MacTrade beim kauf eines ibooks den 512mb speicherriegel für nur 49€ zusätzlich (ibook 800 12.1 combo "nackt" 1679€ ist auch o.k.). da hab ich dann mal zugeschlagen. vielleicht gibt es die aktion ja noch.
 

icyCube

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
74
Original geschrieben von Dr_Ingo
moin moin!

bei MacTrade beim kauf eines ibooks den 512mb speicherriegel für nur 49€ zusätzlich (ibook 800 12.1 combo "nackt" 1679€ ist auch o.k.).
 

Guter Preis! :p
Ich habe bisher immer ziemlich gerne bei cyberport bestellt. Ich denke, das werde ich auch wieder tun.
Die waren schon einmal sehr kulant in einem Garantiefall und das kann man dann damit honorieren.

Wobei ich den Eindruck habe, dass die sich langsam vom Mac verabschieden und vermehrt PCs auf die Startseite ihres Shops stellen....:mad:
 

pappe

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2002
Beiträge
373
Halli Hallo,

ihr macht mir schon ein bisschen Angst:( : Hab mir das 800er 14" bestellt und warte schon sehnsüchtigst darauf. Nach eueren Aussagen, kann ich mir eh gleich noch einen RAM-Riegel mit 512MB bestellen, oder wie? "Schluck"
 

icyCube

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.12.2002
Beiträge
74
Hi Pappe,

hätteste vorher gefragt, das hätte Dir sicherlich jeder gesagt! Bei dsp-memory.de (bin ich SEHR zufrieden mit!) gibt es 512 MB für das ibook für aktuell 104 Euro. Die wirst Du wohl brauchen...


Viele Grüße!
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Original geschrieben von pappe
Halli Hallo,

ihr macht mir schon ein bisschen Angst:( : Hab mir das 800er 14" bestellt und warte schon sehnsüchtigst darauf. Nach eueren Aussagen, kann ich mir eh gleich noch einen RAM-Riegel mit 512MB bestellen, oder wie? "Schluck"
 
Aber ganz dringend, unter 512MB RAM macht Arbeiten unter OS X einfach keinen Spaß... wenn bei jeder Mausbewegung die Festplatte rattert, sich bei jedem Klick der kunterbunte und schön animierte Sat1-Ball zeigt und das Öffnen des Terminals schon 30 Sekunden dauert dann glaub mir, es macht definitiv keinen Spaß. Ab 512MB ist die Arbeitsgeschwindigkeit akzeptabel.
 

sanamiguel

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2002
Beiträge
1.565
Hi Pappe,
habe vor gut 3 Wochen das 800'er (14") bekommen. Ich bin bis jetzt mehr als zufrieden damit :D . Allerdings kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen: RAM bis zum Abwinken - sprich 640 MB. Da der 512'er Riegel jetzt eh nicht mehr so teuer ist (z.B. DSP - s.o.) sollte man sich den auf jeden Fall gönnen.

Gruß,
Michael
 

pappe

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2002
Beiträge
373
OK, und wie sieht das dann genau aus? Wieviele Steckplätze hat das Ding dann? Kann ich dann nur die 512MB nutzen, oder kann ich noch was von dem schon eingebautem RAM behalten? Es sind ab Werk 256MB drin. Warscheinlich auf zwei Riegel verteilt, oder? Das würde heissen: zwei mal 128MB. Wenn ich nun einen 512er kaufe, dann könnte ich doch den 512er und einen der beiden 128er nutzen. Das macht 640MB, oder? Und das reicht dann?
 

tasha

Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
128 MB sind festgelötet, du hast einen Steckplatz, den du mit max. 512 MB bestücken kannst.

Dein Plan geht also auf :)
 

pappe

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2002
Beiträge
373
512er RAM

Kann ich mir die auch selber einbauen? Wenn nicht, wo dann? Wohne in der nähe von Passau...
 

tasha

Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Sollte für dich kein Problem sein. Zumindest in meinem iBook "Handbuch" war ganz hinten eine Beschreibung wie es geht, schau es dir einfach mal an.

Passau ist mir etwas zu weit weg...