Hilfe !!! habe mein MAC OS zerschossen... gibts Rettung ?!

Diskutiere das Thema Hilfe !!! habe mein MAC OS zerschossen... gibts Rettung ?! im Forum Mac OS X & macOS. Hallo ich bin neu hier im Forum und hoffe auf eure Hilfe! Habe einen Mac...

F

firekite

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2019
Beiträge
17
woher aus der Nürnberger Gegend ? Ist meine Ecke.....
Hast du die Möglichkeit bei jemanden einen Bootfähigen USB Stick am Mac zu erstellen ?
Um was für einem iMac handelt es sich den überhaupt ?
Fürth/ Oberasbach

Ich muss gestehen ich weiss nicht welcher mac es ist...
Hatte ihn damals gebraucht gekauft...
 
F

firekite

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.09.2019
Beiträge
17
Mit dem Stick kläre ich grade ab...
Geht eine CD auch ????
 
DoroS

DoroS

Mitglied
Mitglied seit
24.11.2008
Beiträge
3.795
Seit OSX Lion (Release Juli 2011) gibt es die Internet Recovery. Sollte der iMac noch mit SL ausgeliefert worden sein, wird es ohne Recovery Partition und ohne DVD bzw. Stick nicht klappen. Dann brauchst du unbedingt jemanden mit einem funktionierenden Mac oder du nimmst die hier diesbezüglich angebotene Hilfe von Andreas (#39) in Anspruch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn
rembremerdinger

rembremerdinger

Moderator
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.437
Also Nürnberg ist doch etwas zu weit für mich bin aus der Mainzer Gegend. aber wenn garnichts mehr geht. Haste in paar Euro über?
Dann geh doch mal zu CDX: https://www.cdx.de/content/
Rufe vorher an und die sind echt gut. Dort kaufe ich auch meine Akkus etc.
 
Andreas2802

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
858
Fürth/ Oberasbach

Ich muss gestehen ich weiss nicht welcher mac es ist...
Hatte ihn damals gebraucht gekauft...
Mein Bruder wohnt in Zirndorf, sind da öfters zu Besuch !
Schreib mich per PN an, können wir was ausmachen.
 
yew

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.061
Hi

beim iMac doch einfach mal die Abdeckung von den RAM-Slots entfernen. Auf der Abdeckung oder darin steht die genaue Bezeichnung des Macs .... oder unten auf dem Fuß .... je, nach dem, welcher iMac es genau ist.

Bilder hochladen ... eigentlich einfach

Bild 2019-09-09 um 23.45.44.png

und dann auf dem Rechner das Bild auswählen und senden. Die Datei darf allerdings eine gewisse Größe nicht überschreiten



Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockerherz, dg2rbf und lostreality
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
...deswegen hatte ich Windows 7 mit drauf.
Windows 7 ist quasi tot, das installiert man nicht mehr.
Supportende ist am 20. Januar (in gut 3 Monaten).

Mach Windows 10 drauf und installiere danach MacOS dazu.
 
Zockerherz

Zockerherz

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
950
Häh, ich dachte immer, dass man Windows nicht nativ ohne BootCamp auf einem Mac installieren kann, da nur Bootcamp die nötigen Treiber liefert? Oder liege ich da falsch?
 
Grobi112

Grobi112

Mitglied
Mitglied seit
11.04.2005
Beiträge
2.243
Ab Mac Pro 5,1 geht das mit der Installation auch direkt.
Da gibt es zumindest unter Mojave gar kein BootCamp mehr für. :rolleyes:
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
Jein.

Bootcamp macht zwei dinge.

1. Es partitioniert die Festplatte und bereitet die (EFI-gestützte?) installation von Windows Vor.
2. Es stellt Treiber für das System bereit.


Bei Punkt 1 gibt es den Nachteil, dass Windows dann immer im MBR-Modus startet.
Sinnvoller ist es, Windows nativ und im EFI-Modus zu installieren.

Dabei sollte windows zuerst und dann macOS installiert werden.
(weil der Windows Bootmanager genau das macht, was dem TE Passiert ist - es löscht ohne Rücksicht auf Verluste andere Systeme/Booteinträge)

p.s.: tief stecke ich nicht in der Materie - die begrifflichkeiten können etwas anders sein, aber grundsätzlich sollte es so in der art funktionieren.

Punkt 2 ist in sofern kein Problem, als dass man die Treiber auch nachträglich in das System bringen kann.
Unter MacOS den Bootamp Assistenten starten - Menüleiste -> Aktion -> Windows Supportsoftware laden.
Dann kann man die auf einem Stick speichern und entweder komplett oder selektiv in das windows System einspielen.


edit:Bios durch MBR ersetzt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty und Zockerherz
yew

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.061
Windows 7 ist quasi tot, das installiert man nicht mehr.
Supportende ist am 20. Januar (in gut 3 Monaten).
Hi

Blödsinn .... Windows 7 und sogar XP wird teilweise noch benötigt.
Brauch ich z.B. für meine Diagnose-Software.

Win 10 wird hier erst ab ... vermutlich nächstem Jahr .... voll unterstützt. Da die derzeitigen Treiber für die Diagnosesonde nur in 32bit vorliegen.

Ob Support besteht oder nicht, spielt keine Rolle. Hauptsache die Systeme laufen ohne Probleme für diese Zwecke.


Gruß yew
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zockerherz und dg2rbf
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
Darüber brauchen wir uns doch nicht streiten...

Aber nur weil du es noch brauchst (es noch einige wenige Altlasten gibt, die so weiterlaufen müssen) ist es trotzdem keine gute Idee, wenn Hinz und Kunz den Schrott noch auf ihre Rechner bügeln...

Viel allem wenn sie nicht wissen was sie tun - wie dieser Thread hier eindrucksvoll beweist...

p.s.:
Weil es zum Thema Passt:
Wer sein Altes Windows (also Windows 7 / Windows 8.1 / Windows 10 < Version 1903)

Kostenfrei auf die neueste Version aktualisieren möchte kann das mit dieser .exe tun:
https://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=799445

Die alte Lizenz wird dabei übernommen. Man muss keinen Produktschlüssel eingeben.
Backup nicht vergessen!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: ruerueka, win2mac, Mr. Gulliver und eine weitere Person
yew

yew

Mitglied
Mitglied seit
29.02.2004
Beiträge
7.061
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
Die Windows Versionsnummer besteht aus 4 Ziffern.
Die ersten beiden stehen für das Jahr
Die zweiten beiden für den Monat

1903 = 2019 März

Dass das 1903 Update erst im Mai veröffentlicht wurde steht auf einem anderen Blatt ;)

Die verlinkte .exe zieht jedes Windows auf die neueste Version hoch.
Momentan ist das die 1903.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und Zockerherz

Ähnliche Themen

Oben