HGST Festplatten kann ich nur noch ohne 5-jährige Herstellergarantie kaufen!

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.591
Nach einem Einbruch oder Überspannung (als größte Risiken) oder Feuer, Wasser etc. wäre ich schon ganz froh (irgendwann) die wichtigsten Daten wiederbeschaffen zu können. Und genau das kann man bezahlbar mit einem 2. Backup außer Haus machen, auf der ISS muss es nicht unbedingt sein.
Übertrieben finde ich da eher das 10. Backup!

Kleiner nützlicher Tipp: Den Verschlüsselungs-String für das Cloud-Backup und die Zugangsdaten sollte man im Kopf haben oder außer Haus aufbewahren ;)
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.754
Was ich nicht verstehe... wieso kauft man noch weiter Platten von einem Hersteller wie HGST, mit dessen Support zum Thema Du unzufrieden warst?

Glaubst Du die helfen Dir im Garantiefall besser? Wohl eher nicht. Dann droht man mit Rechtsanwalt und die sitzen es aus.

Viel Spaß
 

Porschinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
1.176
Die haben mir vor etlichen schon einmal eine Festplatte ersetzt.

Nach den mir vorliegenden Informationen sind die Festplatten gut und haltbar. Sie sind in meinem leisen Zimmer auch leise genug.

Die Festpaltten der anderen Hersteller, wie lange deren Garantie auch immer ist, werden auch nur noch als BULK-Ware verkauft.

Eine wesentliche Motivation für diesen Thread hier war Euch anderen Forums-Benutzer auf die Problematik aufmerksam zu machen.

Ich bin icht über HGST sauer. Die verkaufen BULK, RETAIL, OEM etc. Ich bin auf den Handel sauer, der dies nicht kennzeichnet oder soagr Garantie verspricht, die es nicht gibt.

@davedil: Versteht Du das?
 

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.975
..........Motivation für diesen Thread hier war Euch anderen Forums-Benutzer auf die Problematik aufmerksam zu machen.
Ich bin icht über HGST sauer. Die verkaufen BULK, RETAIL, OEM etc. Ich bin auf den Handel sauer, der dies nicht kennzeichnet oder soagr Garantie verspricht, die es nicht gibt.
Das ist auch sehr in Ordnung und hebt sich inhaltlich und formell positiv von vielen Postings ab. :)
 

lefpik

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2011
Beiträge
1.954
Aber wie @MacEnroe schon beschrieben hat, liegt der Unterschied zwischen Retail und Bulk ja
ausschließlich darin dass man spekuliert, dass sich der höhere Kaufpreis rechnet, weil man
in der Garantiezeit einen Defekt reklamieren muss. Wie ich finde eine Milchmädchenrechnung.
Aber das muss natürlich jeder für sich selber bewerten. Ich habe schon so viele Bulk-Festplatten gekauft
und nie einen Defekt gehabt, dass ich für mich keinen Vorteil in einer Retail-Platte sehe.
Für die Datensicherheit ist das ganze Thema ja unerheblich so lange man davon ausgeht, dass Retail-Festplatten
nicht langlebiger sind als Bulk, wofür es ja keine Anhaltspunkte gibt, und erst recht nicht wenn man ordentliche Backups hat.
Aber ich finde das Thema grundsätzlich spannend aus dem Grund weil (mal wieder) der Kunde bewusst oder unbewusst getäuscht wird.
Danke dafür.
 

mdiehl

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2007
Beiträge
1.816
Ich empfehle eine Registrierung als Wiederverkäufer und eine Bestellung bei z.B.Ingram Micro.
Hier mal ein Bild:
2018-08-27 17_32_31-Window.png

Man kann natürlich auch einen Händler fragen was der nimmt. Billig wird es sicher nicht sein, Ich denke mal für dieses Modell liegt man bei ca. 480,- € incl. Mwst.
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.754
Ich verstehe den Unmut, aber die Qualitäts-/Servicediskussion ist insofern müssig, als dass sich der Handel und Dienstleistungen nun mal ändern. Die Zeiten wo jemand Dein Auto betankte und noch dabei die Scheibe wischte sind leider vorbei. Heute verstecken sich Untenehmen oft hinter sprachgeführten Servicemenüs. Vor Ort Service Mangelware.
 

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Ich bin icht über HGST sauer. Die verkaufen BULK, RETAIL, OEM etc. Ich bin auf den Handel sauer, der dies nicht kennzeichnet oder soagr Garantie verspricht, die es nicht gibt.
Zeig mir bitte doch mal auf der Herstellerseite von HGST, wo genau steht welche Plattenversion welche Garantie hat
 

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
So, wo ist dann Dein Problem mit dem Händler?
HGST sagt: 5 Jahre Garantie, der Händler sagt: 5 Jahre Garantie
 

Porschinger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
1.176
So, wo ist dann Dein Problem mit dem Händler?
HGST sagt: 5 Jahre Garantie, der Händler sagt: 5 Jahre Garantie
Die Garantie des Herstellers gilt nur für RETAIL-Ware. Die Händler liefern aber fast nur noch BULK-Ware. Da gilt die Garantie nicht.

Also rufe ich die Händler wie Jacob an und fahre sogar hin. sie sagen mir zweimal, es wäre RETAIL-Ware. Dann kommt aber BULK-Ware. Das ist doch Unfähigkeit oder Verarschung.

Da sagt Cyberport auf seinen WEB-Seiten, die HGST-Fesplatten hätten 5 Jahre Hersteller-Garantie. Ich rufe an. Nein ist falsch. Sie mußten zugeben, daß es auch nur BULK-Ware ist.

BULK BULK BULK überall. Nirgendwo mehr irgendwelche Hersteller-Garantie. Kapierst du jetzt wo das Problem ist, für alle anderen von Euch, die auf eine solche Garantie Wert legen und für mich, der ich auf solche Garantie Wert lege.
 

mdiehl

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2007
Beiträge
1.816
Das steht nicht auf der Webseite des Herstellers. Diese Info erhältst Du erst wenn Du die Garantie anhand der Serienennummer überprüfst. Dann erhältst Du die Info vom Hersteller, dass dies eine Lieferung von Bulkgeräten an einen Hersteller war der diese Garantie nicht hat. Und da die Herstellergarantie eine freiwillige Garantie ist kann man daran leider nichts ändern. Das kenne ich aus den letzten 30 Jahren in der IT-Branche
Daher ist es richtig dass auf der Webseite der Herstellers die Angaben für Endkunden stehen. Nur Retail ist zum Verkauf an Endkunden freigegeben. Manche Händler liefern aber BULK-Versionen und die haben nur die Garantie von 1 Jahr und Gewährleistung von 2 Jahren. Das kannst Du Porschinger glauben
 
Zuletzt bearbeitet:

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Das steht nicht auf der Webseite des Herstellers.
Aha. Der Hersteller gibt diese Information also nicht, der Händler soll sich das also... weiß nicht... laut Porschinger aus der Kristallkugel saugen.

Das kannst Du Porschinger glauben
Ich weiß, dass es so ist. Darum geht es aber nicht.
Es geht darum, dass Porschinger glaubt, der Händler will ihn verarschen. Das ist nachweißlich (!) hier nicht der Fall, sondern HGST (den Porschinger ja so lobt) hat Scheisse gebaut.

Daher finde ich die Aktion von Porschinger (namentlich Händlern Betrug vorwerfen) absolut unpassend.
 

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.591
Es geht darum, dass Porschinger glaubt, der Händler will ihn verarschen. Das ist nachweißlich (!) hier nicht der Fall, sondern HGST (den Porschinger ja so lobt) hat Scheisse gebaut.

Daher finde ich die Aktion von Porschinger (namentlich Händlern Betrug vorwerfen) absolut unpassend.
Wieso, er schrieb im Eingangsposting dass er mehrfach bei dem Händler telefonisch und vor Ort nachgefragt hat ob es sich um Retail-Ware handelt - dies wurde ihm jedesmal bestätigt. Geliefert wurde dennoch die Bulk-Version.
Das ist auf jeden Fall Verarsche, es wurde was versprochen was nicht geliefert wurde.
Der Begriff "Betrug" ist dafür aber zu hoch gegriffen, der Händler hat lediglich eine Platte geliefert, die nicht genau der versprochenen Version entsprach. Daher steht es dir jederzeit rei, diesen Kauf rückabzuwickeln.

Welche Konsequenzen das bzgl. Garantie hat, spielt doch erstmal keine Rolle. Wenn ich ein Platte bestelle die mir auf Nachfrage als Retail bestätigt wurde, muss auch Retail geliefert werden!
Ohne diese Bestätigung des Händlers wäre dem Händler allerdings nichts vorzuwerfen, denn in der Produktbeschreibung und auch auf den Abbildungen ist nicht von Retail die Rede.
 
Zuletzt bearbeitet:

mausfang

Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.750
Na ja, wenn ich es im Einzelhandel kaufe ... dann erwarte ich doch Retail- Ware. Ich finde BULK-Wäre müsste explizit gekennzeichnet sein, da ich ggf. durch den eingeschränkten Hersteller-Support Nachteile habe. Alles andere ist nicht ok!
 

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Sorry aber was habt ihr denn für verdrehte Weltvorstellungen?
Jetzt ist mir klar warum Apple mit euch allen machen kann was es will und ihr noch jubelt.

HGST hat Mist gebaut und wird hier noch verteidigt. Ihr habt sie doch nicht mehr alle
 

Freemaxx

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2011
Beiträge
1.300
Mich beschleicht das Gefühl das bei deinen über 9000 Beiträgen vielleicht ne Hand voll davon wirklich sinnvoll waren und der Rest nur gemotze, gemäcker, blöde Kommentare...man muss nicht zu allem und jedem seinen Senf dazu geben.