GRAVIS zickt rum - Kaufrücktritt möglich?

Ölch78

Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
249
ps895 schrieb:
ich weiss nicht ob die bei gravis noch nie was vom prinzip gehört haben das nur zufriedene Kunden helfen. Alleine wenn ich mir hier den Thread ansehe sind jetzt hier bestimmt 20 Leute die was negatives über Gravis gehürt haben und das wirkt sich evtl sogar auf Kaufentscheidungen aus. Tja das Internet macht uns Käufer halt doch stärker.
Ich kauf nichts mehr bei Gravis hi hi! (hab ich aber auch noch nie, benutz die nur als Austellungshalle!)

also ich hab bei gravis gekauft, aber übers telefon, falls was schief geht.

bin aber vollkommen zufrieden mit allem, auch dem service.
 

ps895

Mitglied
Registriert
15.08.2004
Beiträge
381
Dann sind ja alle Mac Käufe nichtig oder? Könnte man das rechtlich so betrachten? (Hilfe mein Geisteskrankenpfleger schaut mich schon seltsam an. Hui ich glaube der trägt ein Gravis Shirt. Hüüüüüülfe
 

blubb<°(((((><>

Mitglied
Registriert
23.01.2005
Beiträge
295
@MacSimizeDenver

Wenn du Lust hast, kannst du mir den Fall genauer beschreiben (mit Datum usw. usw.)
und per PM schicken ... In den Hanauer Anzeiger könnte ich es bringen ( nützt dir aber bestimmt nicht viel ne) ... nenn' mir mal die Region wo dein Kumpel den iMac erstanden hat und bekannte Zeitungen .... vielleicht gibt es eventuell Kontakte dahin ...
 

ps895

Mitglied
Registriert
15.08.2004
Beiträge
381
Ölch78 schrieb:
also ich hab bei gravis gekauft, aber übers telefon, falls was schief geht.

bin aber vollkommen zufrieden mit allem, auch dem service.

Also wenn mein Marketing Prof recht hatte brauch man für einen unzufriedenen Kunde 7 zufriedene damit sich das nicht negativ auf den Umsatz auswirkt. So ihr sechs meldet euch ihr könnt dem Laden eures vetrauens einen Gefallen tun ;)
 

MagicM70

Mitglied
Registriert
11.10.2004
Beiträge
972
hingehen und sachlich diskutieren. erst wenn das ncihts bringt, dann laut werden. nie vergessen, Pixelfehler sind bis zur besagten Grenze - kein rechtsgültiger Mangel. im prad.de forum weden alle Apple-Displays mit Pixelfehlerklasse II angegeben. Würde mich nicht wundern, wenn das auch in irgendeiner Form bei Apple oder Gravis schriftlich vorliegen würde.

Viel Glück
 

Ölch78

Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
249
MagicM70 schrieb:
hingehen und sachlich diskutieren. erst wenn das ncihts bringt, dann laut werden. nie vergessen, Pixelfehler sind bis zur besagten Grenze - kein rechtsgültiger Mangel. im prad.de forum weden alle Apple-Displays mit Pixelfehlerklasse II angegeben. Würde mich nicht wundern, wenn das auch in irgendeiner Form bei Apple oder Gravis schriftlich vorliegen würde.

Viel Glück

rischtisch, ganz deiner meinung.

danke das war's wir können zumachen. wavey clap
 

Akoran

Mitglied
Registriert
04.03.2003
Beiträge
135
Also ich hab meine iMac bei Gravis gekauft, gab keine Probleme (erstmal), hab allerdings das Gerät auch nicht im Geschäft angeschaut, hatte zum Glück keine Pixelfehler. 2 Woche später hab ich dann im gleichen Laden ein Speicherupdate auf 1 GB machen wollen. Das ging erstmal schief (wohl defekter Ram-Riegel, dafür können die nix), musste dann paar Tage später noch mal anreisen um das dann funktionierende Gerät abzuholen.
Kann mich also nicht wirklich beschweren. Allerdings ist o.g. Fall schon sehr ärgerlich.

etwas OT:
Als ich meine Beamer gekauft hab (nicht bei Gravis ;) ) hat der Verkäufer das Ding, für das ich mich entschieden habe ungefragt ausgepackt angeschlossen und nen Spiegelfehler festgestellt. Gerät eingepackt, nächstes ausgepackt, Gerät für ok befunden und mir das dann mitgegeben. Es gibt auch Inseln in der Servicewüste Deutschland :) Werde meinen nächsten Beamer auf jeden Fall wieder dort kaufen.
 

MacGhost

Mitglied
Registriert
30.04.2004
Beiträge
191
Das Gerät hat laut Apple, mit einem defekten Pixel, keinen Mangel, so einfach ist das. Wer nicht prüft, ist selbst schuld, leider.
 

[TB]Lucky

Mitglied
Registriert
17.11.2003
Beiträge
778
I don't understand

Sternenwanderer schrieb:
Ich kenne niemanden, der mit Gravis gut gefahren ist-außer es ging mal um nen Adapter..
Ich bin bisher super mit Gravis gefahren, muss mal auch mal loswerden. :) Hier in Essen! :) Top Service immer freundlich. :)

Ich war mehrmals da. ;) Einmal hatte die Tastatur nicht richtig gesessen und die haben mir die netterweise einmal wieder richtig reingemacht. :) Dann hab ich da meine Airport Extreme und meinen Zusatzspeicher gekauft. :) Beides direkt einbauen lassen. Hat mich zwar bissel mehr gekostet, wars mir aber wert. Da ich nicht das passende Werkzeug habe und ich bissel angst hatte was kaputt zu machen. :)
Nur beim einbau der Airport Extreme Karte hats mal ne Std gedauert, ansonsten hab ich nur bisher nur max. 15 Minuten warten müssen. Die Std weil der Techniker gerade erst reinkam wo ich schon bestellte etc. War aber ok. :) Bin ich eben noch in die Stadt gefahren und hab das erledigt was ich eh machen wollte. :)

Also ich kann eure "Hau Drauf" - Aktionen nicht nachvollziehen!

- björn
 

NicoDad

Mitglied
Registriert
22.07.2003
Beiträge
85
[aka jive] schrieb:
ich würde erst mal alle anderen möglichkeiten auskosten. siehe rest vom thread.
mal ne frage: würdest du diesen betrag selber aufstocken? wenn dir sowas passieren würde und jemand gäbe dir so einen klasse tip? verdienst du schon geld? oder machen das noch deine eltern für dich? hammer,.. was für ideen man hier so hat.

Nichts anderes als alles probieren und dann verkaufen (ehrlich verkaufen- macuser sind keine Ratten) riet ich ihm. Wenn mir der Fehler unerträglich wäre und definitiv kein neues Gerät vom Händler kommt ist der Verlust beim Verkauf - der bei neuen macs sehr niedrig ist - immer noch billiger als ein evtl. Rechtsstreit mit zweifelhaftem Ausgang. Ich würde den Betrag selber aufstocken, hab das auch schon machen müssen und verdiene vermutlich mein Geld schon länger selber, als Du auf dem Planeten bist.

ofg,
Steffen
 

[TB]Lucky

Mitglied
Registriert
17.11.2003
Beiträge
778
MacGhost schrieb:
Das Gerät hat laut Apple, mit einem defekten Pixel, keinen Mangel, so einfach ist das. Wer nicht prüft, ist selbst schuld, leider.
Andere Hersteller sehen das übrigens genauso wie Apple, du wirst keinen Hersteller finden der bei einem Pixel TFTs bzw. Notebooks umtauscht!

- björn
 

NickdieErdnuss

Mitglied
Registriert
11.10.2003
Beiträge
610
[QUOTE='[TB]
Also ich kann eure "Hau Drauf" - Aktionen nicht nachvollziehen!

- björn[/QUOTE]

Ich auch nicht. Nüchtern betrachtet, nimmt Gravis doch nur sein gutes Recht war. Ein kaputter Pixel berechtigt nunmal nicht zum Rücktritt. Klar wäre es schön für den Käufer wenn Gravis da etwas kulanter wäre aber das wäre eben ein freiwilliges entgegenkommen von Gravis. Verpflichtet sind sie dazu nicht.

Nick die Erdnuss
 

Ölch78

Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
249
oh man leute, zickt doch nicht gleich rum und beleidigt euch. der arme kerl hockt vor nem display mit "einem" pixelfehler und ihr .... ich raff es nicht.

geh zu gravis laber und wenn ja dann gut und du kannst wieder lachen und wenn nein, dann isses halt so.

ich hab auch ein display mit nem pixelfehler (in der mitte vom display & er ist blau) und .... ich lebe noch, juchu.
 

inu

Mitglied
Registriert
29.07.2004
Beiträge
189
Ich sehe das prinzipiell so, Anfechtung oder Ähnliches wäre eher Gravis gegenüber unfair.
Nein, ich bin kein Gravis-Fan, eher im Gegenteil, allerdings haben die sich nichts zu Schulden kommen lassen.
So prüfe, wer sich ewig bindet ;)
Wenn sie den nicht auspacken wollen, bitte..
Gibt noch andere Läden.
 

timotschenko

Registriert
Registriert
25.01.2005
Beiträge
4
fragen kostet nichts

ruf doch einfach mal die verbraucherschutzzentrale an. ich denke hier schreiben ja keine juristen. ich denke das ein pixelfehler ein mangel ist weil der junge ja viel geld für ein gerät bezahlt und ich denke da kann er eine erínwandfreie leistung erwarten und ein pixelfehler ist wohl keine einwandfreie leistung. also verbraucherschutz mal anrufn oder nen rechtsanwalt. ein freundlicher anruf kostet in der regel kein geld. oder einfach mal dumm stellen und bei gravis nachfragen was wäre wenn man einen rechner kauft, der aber einen pixelfehler hat, ob der dann getauscht würde. am besten nen zeugen mitnehmen und wenn der gravis boy sagt, das der rechner getauscht wird, dann kann man ja den defekten pc aus dem auto holen. grundsätzlich sollten apple händler schon ein wenig kulant sein. haben es ja wohl eh schwer genug mit ihren pc´s.
 

inu

Mitglied
Registriert
29.07.2004
Beiträge
189
Wie schon mehrfach erwähnt wurde, ein Pixelfehler ist kein Reklamationsgrund.
Prüfen wäre angesagt gewesen oder kaufst du gerne die Katze im Sack?
Ich leg doch keinen Tausender für ein Gerät hin, von dem ich nur die Packung gesehen habe. Ein bisschen was muss auch der Käufer schon beachten.
Nicht, dass ich das Verhalten von Gravis gut heissen will und nochmal, ich kaufe nicht bei denen..
Servicewüste Deutschland, eigentlich hätte ich erwartet, dass er für dieses Geld die Gerätschaft von sich aus auspackt und vorführt..
 

ps895

Mitglied
Registriert
15.08.2004
Beiträge
381
NickdieErdnuss schrieb:
Ich auch nicht. Nüchtern betrachtet, nimmt Gravis doch nur sein gutes Recht war. Ein kaputter Pixel berechtigt nunmal nicht zum Rücktritt. Klar wäre es schön für den Käufer wenn Gravis da etwas kulanter wäre aber das wäre eben ein freiwilliges entgegenkommen von Gravis. Verpflichtet sind sie dazu nicht.

Nick die Erdnuss

Tja darum geht es ja Kulanz, und ich finde Kulanz ist eine meiner Haupgründe bei der Wahl eines Händlers meines Vertrauens. Und dafür bin ich gerne bereit die ein oder andre Mark mehr auszugeben. Geschäfte a la Media Markt waren noch nie meine Welt. Aber wir selbst machen uns das leben schwer wenn wir immer bei Geizhalz usw. nach dem günstigsten Angebot suchen.
 

Ölch78

Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
249
timotschenko schrieb:
ruf doch einfach mal die verbraucherschutzzentrale an. ich denke hier schreiben ja keine juristen. ich denke das ein pixelfehler ein mangel ist weil der junge ja viel geld für ein gerät bezahlt und ich denke da kann er eine erínwandfreie leistung erwarten und ein pixelfehler ist wohl keine einwandfreie leistung. also verbraucherschutz mal anrufn oder nen rechtsanwalt. ein freundlicher anruf kostet in der regel kein geld. oder einfach mal dumm stellen und bei gravis nachfragen was wäre wenn man einen rechner kauft, der aber einen pixelfehler hat, ob der dann getauscht würde. am besten nen zeugen mitnehmen und wenn der gravis boy sagt, das der rechner getauscht wird, dann kann man ja den defekten pc aus dem auto holen. grundsätzlich sollten apple händler schon ein wenig kulant sein. haben es ja wohl eh schwer genug mit ihren pc´s.

alter schwede, jetzt fährst aber ganz schöne geschütze auf. hast du eigentlich schon ein paar fred vorher gelesen. "ein" pixelfehler ist kein umtauschgrund, liegt in der toleranz.

bevor du sowas schreibst les das hier: http://www.sozialnetz.de/ca/ph/het/...aaaaaainc/hauptframetemplate/aaaaaaaaaaaaapq/
 
Oben