Gedanken zur Apple Keynote morgen am 10.09.2019

Diskutiere das Thema Gedanken zur Apple Keynote morgen am 10.09.2019 im Forum MacUser TechBar.

  1. Andi'

    Andi' Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    29.07.2015
    Hallo zusammen,


    ich habe mir ein paar Gedanken zur morgigen Keynote gemacht und möchte diese gerne mit euch teilen.

    Würde mich interessieren was ihr dazu sagt.


    Neues iPhone:
    Höchstwahrscheinlich wird ja morgen wieder eine neue Generation vorgestellt.

    Gespannt bin ich ja schon was sie vorstellen werden. Es gibt ja auch schon einige Gerüchte dazu, ich bin mal gespannt ob sie trotzdem noch eine Überraschung aus dem Hut zaubern.

    Es gibt oft zu lesen dass Apple keine Innovationen mehr bringt, aber ganz ehrlich, was sollen sie noch in ein Smartphone packen? Mir würde spontan und auch wenn ich länger darüber nachdenke nichts einfallen.

    Natürlich finde ich es spannend wenn sie immer mal wieder etwas raus hauen womit man nicht rechnet, aber mir würde nichts einfallen was mir in einem Smartphone fehlen würde.

    Ganz cool würde ich es finden wenn sie einen Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm verbauen würden, damit man die Wahl hat, jedoch bin ich mit FaceID sehr zufrieden. Nur damit man eben selbst entscheiden kann was einem lieber ist.

    Was mich begeistern würde:
    Eine Brille, in der Nachrichten und vielleicht das Navi angezeigt wird.
    Wie gut sowas für meinen Alltag wäre kann ich nicht sagen, aber rein technisch würde ich das sehr interessant finden.

    Ok, ich schweife ab.
    Was ich mir schon seit der letzten iPhone Vorstellung denke:
    Ich bin mir ziemlich sicher dass sie dieses Jahr sagen werden dass die neue iPhone Generation das Selbe kosten wird wie die das Jahr zuvor und die Generation vom letzten Jahr günstiger wird.
    Damit bleibt das iPhone zwar trotzdem noch ziemlich teuer, aber es wäre ja schon nicht schlecht.

    Was ich auch super finden würde, wenn sie nur alle zwei Jahre ein iPhone vorstellen würden, dafür aber einen richtigen Knaller.

    Ob ich upgraden werde weiß ich noch nicht.
    Aktuell nutze ich das iPhone X, damit bin ich eigentlich auch sehr zufrieden.
    Aber trotzdem hätte ich mal wieder Lust auf ein neues Gerät.
    Mal schauen ob die Vernunft siegt oder ob ich dem haben wollen nachgebe :-D
    Erst einmal bin ich aber gespannt was sie morgen vorstellen, ich mag es sehr mir solche Keynotes von Apple anzuschauen.

    Apple Watch:
    Ich habe gelesen dass sie neue Materialien heraus bringen.
    Titan hört sich schon super an. Aktuell bin ich im Besitz einer Apple Watch Series 4, bei der ich vermutlich auch erst einmal bleiben werde.

    iPad Pro:
    Auch hier benötige ich aktuell eigentlich kein Update.
    Hierüber habe ich auch kaum was gelesen.
    Worauf ich mich hingegen sehr freue ist das neue Betriebssystem.

    MacBook Pro:
    Ich würde es super finden wenn sie ein 16“ Modell heraus bringen würden, aber irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen dass das morgen schon kommt.
    Denn es wurden ja erst Hardware-Upgrades raus gebracht.

    AppleTV:
    Habe ich keins, benötige ich auch nicht.
    Deswegen kann ich hier auch nicht mehr dazu schreiben, denn darüber habe ich mich noch nicht wirklich informiert.

    Der GPS Sensor:
    Von diesem habe ich schon ein bisschen was gelesen, ist für mich aber nicht wirklich interessant.

    Wie seht ihr das ganze?

    Grüße
    Andi
     
  2. Al Greco

    Al Greco Mitglied

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Wie wäre es mal mit:
    - einer neuen Form der Apple Watch. Nicht dieses feminine Design und nicht so klein. Längere Armbänder und nicht fast nur Kindergrößen
    - 1 Woche Batterielaufzeit für iPhone
    - 1 Woche Batterielaufzeit für Apple Watch
     
  3. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    929
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Mich würde dieses Apple Tag-Zeugs interessieren. Also kleine Sensoren, die man an Schlüsselbund, Visitenkartenetui u. dgl. befestigt, also an allen Dingen, die man vor dem Weggehen so einpacken muss. Wenn die Dinger aber mehr als 39 € pro Stück kosten, dürfte ich wohl weg vom Fenster sein.

    Aber worauf ich WIRKLICH warte ist ein Umdenken in der Preisphilosophie. Ich bin ja gern bereit, den Premiumpreis einer Premiummarke zu bezahlen. Nur finde ich es unrealistisch, dass Apple viele seiner Produkte, in erster Linie iPhones, so anpreist, dass jede neue Generation „incredible“ und „magical“ new features hat, die das Gerät für eine Preissteigerung qualifizieren. Die Tatsache, dass Technologien nicht nur besser werden als ihre Vorgänger, sondern auch jedes Quartal preisgünstiger in der Produktion werden, schlägt sich schlicht und ergreifend nicht in der Preisgestaltung nieder.

    Nur zur Erinnerung, der Durchbruch des Macs im neuen Jahrtausend geschah mit der Einführung des Mac mini für unter 600 €. Erinnert ihr euch noch an die Zeiten, als Apple auf jeder Keynote verkündete, zwei Drittel oder mehr aller Kunden seien neu beim Mac? Nun, das wird schon lange nicht mehr behauptet. Anscheinend sind es hauptsächlich Stammkunden, die die Firma an der Oberfläche halten. Und das hatten wir schon mal in den Neunzigern.
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.830
    Zustimmungen:
    6.203
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Warum?

    Wie kommst du da drauf?

    Wird 2020 kommen, Apple arbeitet daran.


    Alles andere was du ansprichst sind Gerüchte, die hier schon zu genüge gepostet worden sind.

    Dein persönlichen Kaufabsichten brauchen wir ja nicht zu kommentieren, ist ja deine Sache.

    https://www.macuser.de/threads/iphone-2019-geruechte.816723/

    https://www.macuser.de/threads/neue...e-ipad-watch-macs.829891/page-3#post-10322041
     
  5. Homebrew

    Homebrew Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    1.578
    Mitglied seit:
    01.02.2008
    :hehehe: Mein iP hat auf jeden Fall gemerkt, das ich auf die möglicherweise erscheinenden
    Neuheiten warte:
    Es ist schneller leer.:hum:
     
  6. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.254
    Zustimmungen:
    416
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Mein Blick in die Glaskugel: Es wird bei Apple alles noch teurer.
     
  7. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    929
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Zugegeben, es gibt genügend Speisen in der Gerüchteküche. Aber einer mehr oder weniger macht das Kraut nicht fett und ich denke, wir müssen @Andi' hier nicht gleich grillen, bloß weil er ein weiteres Mal den Kühlschrank aufgemacht hat.
     
  8. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    1.808
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Ich wage mal eine kühne Vorhersage: Sie werden auf der Keynote ankündigen, dass es das beste iPhone ist, das sie je gebaut haben! :D

    Im Ernst: Ich bin extrem gespannt auf das 16" MacBook Pro, sollte es morgen schon angekündigt werden, und gehe davon aus, dass es sogar ähnliche oder vielleicht identische Abmessungen haben wird wie das jetzige 15,4" MBP, weil der Trauerrand weitestgehend wegfällt.

    Ach ja, und noch etwas: Seit Jahren (wenn nicht gar seit einem Jahrzehnt oder länger) wird darauf spekuliert, dass Apple die Preise senkt oder sich mehr dem restlichen Markt anpasst. Ich gehe davon aus, dass die Preise deutlich steigen werden - wegen der Strafzölle und des Handelskriegs mit China, wegen der Ungewissheit mit Brexit und der Irland-Frage, weil es u. U. völlig neue Produkt-Designs gibt (MBP 16") usw. usf. Ich tippe z. B. beim MBP 16" auf einen D-Preis von min. 2.999 € für das Basismodell.
     
  9. KenLee

    KenLee Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.09.2019
    Das iPhone muss nichts neues können. Einfach etwas besser als bis jetzt und ein geniales Design haben. 1 Woche Akku ist reine Utopie.

    Was iPhone kann, können die anderen auch schon lange. Deshalb ist mir das optische sehr wichtig. Leider hat Apple da was verschlafen.
     
  10. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    334
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Mich interessieren eigentlich nur die Neuerungen bei den Systemen (insbesondere iPadOS) sowie die Detailverbesserungen bei den Apps.
     
  11. Compikub

    Compikub Mitglied

    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    446
    Mitglied seit:
    10.02.2015
    Also ich vermute ganz stark, dass sie heute Abend neue iPhones vorstellen werden. Was meint ihr? ;)
     
  12. primelinus

    primelinus Mitglied

    Beiträge:
    3.464
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    562
    Mitglied seit:
    24.12.2011

    View: https://www.youtube.com/watch?v=HO1Tl8kU5fw
     
  13. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.780
    Zustimmungen:
    5.932
    Mitglied seit:
    15.12.2003
  14. DrHook

    DrHook Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    441
    Mitglied seit:
    08.10.2009
    Da hast du recht. Trotzdem würde es mich nicht überraschen, wenn es diesmal, zumindest in Maßen, anders kommt.
    Das teuerste iPhone wird weiterhin teuer sein, aber vielleicht öffnen Sie das Preisfeld nach unten etwas. Das XR war/ist ein großer Erfolg und sie wollen schließlich ihre Dienste verkaufen. Und wenn ich die Meldungen der letzten Zeit richtig verfolgt und interpretiert habe, wäre der Bereich „Dienste“ ein Schwerpunkt in ihrem zukünftigen Portfolio.
    Ein anderer Punkt ist für mich die WWDC. Konkret hier der Punkt, an dem sie den Standfuß für schlanke $999 vorstellen und Lacher ernten. Ich denke, das hat Apple wehgetan. Bei diesen Keynotes sitzen ja wirklich zu einem großen Teil die harten Fans und wenn die schon so reagieren...
    Sie haben den Standfuß ja nicht deshalb so vorgestellt, um ihre Kunden maximal zu provozieren, sondern weil sie wirklich davon überzeugt waren, dass das so auch ohne Murren geordert und gekauft wird.
     
  15. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    1.217
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Ich würde mich sehr freuen, wenn Apple beim Produktdesign und Pricing mal wieder die Interessen der User statt ausschliesslicher Gewinnoptimierung in den Vordergrund stellen würde... ja, ich weiß, man darf doch wohl etwas träumen ;)

    Nee, ganz offen gesagt interessieren mich die Events in letzter Zeit immer weniger, da einfach wenig kommt, was mich flasht...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...