gebrauchten iMac kaufen, wie alt darf er maximal sein?!?

pc-bastler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
3.312
Ich glaube eher, er sucht generell was zum Basteln. Da wuerde ich dann auch eher einen Hacky nehmen.
Also ich würd' da eher zu einem cMP tendieren als zu einem Hacky... zum Basteln hab' ich 'nen schicken 2008'er MP 3,1 stehen - Ich mag einfach diese Eleganz und Schlichtheit... keine nervenden LED-Lüfter, Kabelchaos etc...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Und was vielleicht auch nicht außer Acht gelassen werden sollte,
Ab 2012 hat der USB 3 Standard Einzug in die Macs gehalten. War für mich ein Grund zum Upgrade.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Faraway

pc-bastler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
3.312
Geile Argumentation ...
Nun, ich habe früher viele PCs gebaut... irgendwann habe ich dann (Vorort) aber kaum noch "Nicht-LED-Lüfter" bekommen, die mussten dann immer erst bestellt werden.
Ganz zu schweigen von einer vernünftigen Kabelführung. Die Dinger waren meist viel zu kurz als dass man sie vernünftig hätte verlegen können, also hieß es entweder Kabelchaos oder die erhältlichen Gehäuse so umzubauen, dass die entsprechenden Komponenten näher an den Anschlüssen lagen... und selbst die "Profis" konnten es nicht besser, Fertig-PCs sahen innen auch immer furchtbar aus. Da mochte ich damals schon meinen beigen G3... ganz zu schweigen von meinem Schlumpf-G3 :D
 

Faraway

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
790
Und was vielleicht auch nicht außer Acht gelassen werden sollte,
Ab 2012 hat der USB 3 Standard Einzug in die Macs gehalten. War für mich ein Grund zum Upgrade.
Ein wirklich zu beachtender Punkt in der Zeit der SSDs. An USB3 sind sie flink angestöpselt und ggf. genauso schnell gegen eine grössere ausgetauscht.
 
Oben