gebrauchten iMac kaufen, wie alt darf er maximal sein?!?

Benni260377

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
142
Hab das schon gesehen, dass es nicht das selbe ist... ich meinte nur, dass es mit lieber ist, als da mit so nem "Pizzaroller" zu arbeiten :)

Wollte ja eigentlich nur wissen, bis zu welchem Jahr man überhaupt noch was selber machen kann. In den ganz neuen, hat man da ja fast überhaupt keine Möglichkeiten mehr
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.567
Macs sind generell eher keine "Bastel"-Computer. Klar, kann man. Aber muss man unbedingt? Da macht man einmal RAM und die Festplattengrösse rein, die es braucht und fertig. Ist ja nicht so, als ob sich die Anforderungen an die Computer alle Nas' lang ändern würden... Aber wenn Du basteln willst, empfehle ich die 2010er iMacs. Unkaputtbar und noch relativ "einfach" zu erweitern. Speicher geht, wie @Dextera schon geschrieben hat, von aussen. Für die Platte muss man das Panel abschrauben. Aber wie schon von mir gesagt, das macht man einmal, und dann hat es sich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: clusterix

domeru

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
1.247
Eine Alternative zum Basteln wäre: i7 27er iMac wegen der Klappe zum RAM-Wechsel mit eingebauter HDD als reine Datenplatte + eine externe SSD per Thunderbolt-Gehäuse für das System und die installierte Software. Neue Systeme profitieren ungemein von einer SSD, bzw. sind recht lahm auf einer HDD. Und gleich einen iMac nehmen bei dem die interne HDD groß genug ist, da gibt es dann auch nichts aufzurüsten. 1TB sollte genügen bis er in die ewigen Jagdgründe geschickt wird.

Welche Geräte welche Hardware verbaut haben verrät Dir: mactracker.app

domeru
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

Benni260377

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
142
Aber wie schon von mir gesagt, das macht man einmal, und dann hat es sich.
Da hast Du sicherlich recht... hab mein MBP auch jahrelang gehabt bis mir die Platte/RAM zu wenig war. Jetzt 512SSD / 16GB RAM und das war es wieder für lange Zeit.
Würde sehr wahrscheinlich nur ne Platte / RAM tauschen und dann laufen lassen. Mein Kumpel hat auch noch einen aus 2011... der läuft auch noch wie neu

Was sollten die deiner Meinung nach noch wert sein?!?
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.521
Ein gutes Stück unter deinem Budget ...

Edit: Persönlich würd ich so ein Teil allerdings nicht mehr holen. Das ist schon ganz schön veraltet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Udalex und electricdawn

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.567
Läuft aber noch ganz gut, wenn man die Kiste nur privat einsetzt und auf eine schnelle GraKa keinen Wert legt. Klar, Mojave macht der nicht mehr. Aber HS läuft noch.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
15.521
"laufen" tut vieles irgendwie noch. Das Panel damals war eigentlich mein Hauptproblem beim iMac. Also ich wollte kein 8 Jahre altes Panel von Apple haben ... Staubeinschlüsse, Wolkenbildung, ... das ist ja jetzt kein "Einzelschicksal" eines iMac-Users. Da würd ich das Budget eher ausreizen, da hat man etwas länger Freude damit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.567
Mich hat die Wölkchenbildung nicht so gestört. Sieht natürlich jeder anders. Ansonsten gebe ich Dir recht. Ich würde mir auch lieber etwas Neueres kaufen für das Budget.

PS: 30. Oktober abwarten. Vielleicht gibt es neue Mac mini-Hardware. Einen Monitor braucht's dann halt aber noch.
 

cb4

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2009
Beiträge
445
Vielleicht der hier?

Liegt nur knapp über Budget und ist deutlich neuer als das, was bisher diskutiert wird. (Disclamer: Ich bin nicht der Verkäufer, kenne ihn auch nicht, hatte noch nie mit ihm zu tun. Wollte nur darauf hinweisen, was mit dem Budget evtl. machbar wäre. Und ja: Das FusionDrive ist nicht für jeden gut. Vor allem die im Verhältnis kleine SSD. Aber externe SSD wurde ja bereits angesprochen...)

Edit: Ich sehe gerade, dass bei den 2013er iMac beim FusionDrive immerhin noch 128GB SSD enthalten sind. Das halte ich eigentlich für ausreichend (natürlich ist größer immer besser und nur SSD immer schneller...)
 

Benni260377

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2016
Beiträge
142
na dann schaue ich mal was so in meinem Budget liegt, vllt. bekommt man da ja auch was an dem man nicht so schnell schrauben muß... aber so bis 2013 darf man ruhig dran bleiben
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.342
Ich habe sie alle gehabt und auch geöffnet. Vom G3 bis zu diesen sch..ß neuen Modellen die man aufschneiden muss. Das Modell 2009-2011 gefällt mir am besten, weil diese recht einfach zu öffnen sind. Scheibe vorne runter (die ist mit Magneten befestigt) und dann den Bildschirm abschrauben und man ist im inneren.

Wie gesagt ab 2012 gab es die dünnen ohne Optisches Laufwerk und die müssen mit einer Art Pizzaroller aufgeschnitten werden.

Das Modell 2006-2008 (Plastik und Alu) ist auch etwas umständlicher zu öffnen. Und bescheiden um wieder zu schließen. Und vor allem ist dort noch ein Core2Duo verbaut, also für heutige Anforderungen zu langsam.

Ich nutze ein 2011 iMac i7-2600 mit 16GB Ram und 500 GB SSD. Das Ding ist für den heutigen Standard noch super. Bis auf die Graka die nicht für Mojave geeignet ist.
 

CarlosTT

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2009
Beiträge
73
Also mein iMac Ende 2012 mit 24GB, 3 TB Fusionsdrive und Mojave wartet darauf, gegen einen neuen eingetauscht zu werden. Je nachdem, was am 30.10.18 von Apple präsentiert wird.
 

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.579
Bei all deinen Fragen und Wünschen zum Basteln / Wechsel von Komponenten kommt mir nur eins in den Sinn:

Hacki.

Da kannst du nach Herzenslust wechseln, tauschen, basteln, schrauben, umrüsten usw. und das sogar mit ständig neuen und aktuellen und preiswert(er)en Komponenten als von Apple.

Du musst (meist) nicht ewig lange suchen und Zeit und Energie in die Suche und Beschaffung von dafür kompatiblen (Ersatz)teilen für den Mac suchen.

Das "einzige" oder heikle ist das Thema macOS und Updates. Da muss man meist vorher prüfen ob das mit den Komponenten, die verbaut sind, klappt.

Als zweite Variante sehe ich noch einen cMP. Das wäre auch ein ordentliches Projekt mit viel Potential. Da gibts hier im Forum einige gewiefte Leute hier.

PS:
Vor allem bist du bei beiden genannten Optionen unabhängig von Display und Monitor. Da musst du nicht ständig das Display vom Rest des Rechners trennen und den Kleber erneuern. Was tun, wenn du merkst, dass nach Einbau einer Komponente Staub hinter dem Display ist oder du ein Kabel vergessen hast, anzuschließen oder es einfach nicht richtig sitzt. Super. Nochmal aufmachen, Kleber erneuern, Bruch oder Schaden am Display in Kauf nehmen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und rembremerdinger

ingolfS

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2017
Beiträge
182
Habe selbst einen 2010er 21,5" (i3, 3,06GHz). Performance ist mittlerweile OK, da RAM erweitert und 512GB SSD eingebaut wurde.
Einziger Schwachpunkt sind die USB2.0 Schnittstellen. Da wäre ein iMac ab 2012 schöner - aber ab 2012 sind die (flachen) iMacs nicht mehr ganz so einfach zu erweitern. Aber ansonsten eine SEHR zuverlässige Maschine.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Benni260377

pc-bastler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
3.312
könnte man die nicht tauschen?!? Ich glaub das geht... und dann sollte das neue MOJAVE ja auch laufen :)
Man kann auch einfach den Patcher benutzen, dann geht es auch so.

Ob es sich "offiziell" installieren lässt, liegt sowieso an der Maschine ID und nicht an der GraKa.
 

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
589
Ist zwar etwas ab vom Thema, aber warum schließt du dein MacBook nicht an einen externen Monitor an und freust dich über das gesparte Geld.
Deinen Aussagen nach zu urteilen reicht die Performance deines MacBooks ja aus. Dann brauchst du auch nix synchron halten.
Oder hast du einfach den Wunsch nach was neuem? was ich natürlich auch verstehen kann
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn
Oben