Frage zum booten mit USB Install-Stick

Diskutiere das Thema Frage zum booten mit USB Install-Stick im Forum MacBook

  1. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Wäre das dann quasi das gleiche das auch der USB Stick gemacht hätte?
     
  2. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Ja.
     
  3. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    938
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    warum steckst du die alte Platte nicht in ein externes Gehäuse oder in einen Festplattenadapter und dann davon starten

    Gruß yew
     
  4. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Weil der den ich hab offensichtlich nicht funktioniert, hab ich ja vorhin schon geschrieben. Ich denke stelle das alte System erstmal aus dem Time Machine-Backup wieder her und mach das mit dem Stick beim nächsten Update.
     
  5. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Allerdings würde dann OS X 10.8 also Mountain Lion installiert???
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    9.832
    Zustimmungen:
    1.877
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Das ganze gewurstel wird so langsam etwas unübersichtlich. Ich biete dir an eine Bootstick zu erstellen.
    Würde einen von meinen nehmen die Marke die ich nutze hat bisher nicht einen fehlerhaften Stick gehabt.
    Würde dich Stick plus Porto und einen Obulus den du selbst bestimmst kosten.
     
  7. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    938
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    dann kannst du ja auch verraten, welcher Adapter das ist

    .... aber trotzdem .... ein externes Leergehäuse sollte man eigentlich immer zur Hand haben

    Gruß yew
     
  8. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Danke, aber wenn die Neuinstallation der OS X Dienstprogramme ohnehin das gleiche wie der Stick macht was sollte das dann bringen?
    Ich tendiere eher dazu das System aus dem Time Machine-Backup wieder herzustellen und High Sierra später noch mal via USB Stick sauber installieren. Im nachhinein betrachtet hätte ich sicher gehen sollen dass der Stick bzw. die SD funzen. Gibt da sicher eine Möglichkeit das zu testen oder?
     
  9. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Das ist ein altes Ding von Hama mit 3 Festplattenanschlüssen, einmal 3.5" H.D.D/Optical Drive, einmal 2.5" H.D.D und einmal SATA Drive. Neben dem fixen(keine Steckverbindung) USB Kabelanschluß befindet sich noch eine Steckverbindung mit 4 Pins nebeneinander, wahrscheinlich ext. Stromversorgung(Dafür hab ich aber kein Kabel).

    Ja, wenn ich jemals ein ext. Leergehäuse gebraucht hätte würde sicher eins rumliegen aber offensichtlich hab ich das bislang nicht gebraucht.

    Ist es denn wirklich so schlimm anstelle der Neuinstallation das System via Backup wieder herzustellen?
     
  10. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    938
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Nein, das nicht, aber wenn du ein externes Gehäuse hättest, dann wär das System doch schon längst installiert.

    Gerade bei einer neuen Festplatte steck ich die doch zuerst in ein Gehäuse und installier dort das neue System. Die alte HDD bleibt doch vorerst im Rechner.
    Wenn die Installation fertig ist und das System bootet, dann bau ich erst die Platte um
    So spart man sich u.U. den doppelten Ausbau / Umbau, wenn die neue Platte nicht geht

    Verbraucherhinweis beim HAMA-Adapter 49219 ......
    - bei 2.5"-Festplatten mit erhöhter Stromaufnahme muss die Stromversorgung über das PC-Netzteil hergestellt werden

    könnte auch auf deine HDD, bzw. deinen Adapter zutreffen

    Ich weiß allerdings nicht, ob bei dir die externe Platte nur nicht bootet, also nicht bootfähig über den Adapter ist oder ob es ein grundsätzliches Problem mit dem mounten der Platte ist


    Gruß yew
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...