Frage zum booten mit USB Install-Stick

Diskutiere das Thema Frage zum booten mit USB Install-Stick im Forum MacBook.

  1. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Ja eh, aber dann kann ich auch genauso gut die Platte wieder tauschen und schauen ob die Riegel ok sind. Den geringsten Aufwand verspreche ich mir derzeit von einem Bootstick.
    Alles andere bleibt mir dann eh nicht erspart wenn der Stick auch nicht funzt.
    Was ich bislang gemacht hab ist ja sowieso Murks zum Quadrat, da wurde Mountain Lion installiert (weil mit dieser Option das System vom Auslieferungszustand installiert wird). Das sich dieses aller Wahrscheinlichkeit nach mit den High Sierra Einstellungen aus dem Backup nicht verträgt liegt auf der Hand.
    Der Murks lässt sich meines Erachtens nur mit einem Clean Install von 10.13.2 beheben.
     
  2. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.895
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Verstehe ich... wenn es sich um einen umständlichen Test handeln würde. Aber in der Zeit wo Du auf den USB Stuck wartest hättest schon mal das auch testen können. Aber...
     
  3. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.229
    Zustimmungen:
    2.089
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Nein bin nicht aus A aber das macht nix. Ich bin aus B leb aber in Rheinland-Pfalz.
    Schick mir doch einfach mal deine Adressn hier in der Unterhaltung.
     
  4. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Ich habs dir als pers. Nachricht geschickt.
    Das mit dem schnell mal rüberkommen zum Helfen wäre dann wohl doch etwas kompliziert geworden es sein denn du fliegts gerne ;-)
    Wenn's dich stresst ist aber auch kein Problem, ich könnte den Stick auch bei Amazon ordern, die würden bis morgen liefern!
     
  5. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Stimmt eigentlich eh, wenn ich Zeit hab schraub ich den Deckel ev. noch mal ab. Alleine schon weils mir wurmt dass ich das nicht alleine hinkriege, was den Stick betrifft. Ohne Hilfe aus dem Forum hätt ich gar nicht erst damit angefangen.
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.229
    Zustimmungen:
    2.089
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Eine persönliche Nachricht schickt man in der Unterhaltung nicht im Profil.
    Ich hab ja dein e-Mail lass und´s das alles darüber abwickeln dann hast auch meine.
    Rem
     
  7. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Hätte ev. auch eine Lieferadresse in D-land.
     
  8. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.229
    Zustimmungen:
    2.089
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Dann lass uns das heute Abend besprechen. Hast meine e-Mail schon gelesen?
    Wir können ja auch sprechen anstatt zu tippen.
     
  9. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Also ich hab inzwischen die alte Platte wieder reingeschraubt. Wie erwartet arbeiten die neuen Speicherriegel einwandfrei.
    Ich kann inzwischen (bis ich einen HS-Stick bekomme) auf das ext. Festplattengehäuse warten, oder nochmal versuchen selbst einen Stick zu erstellen, ev. mit einer App nachdem's im Terminal nicht geklappt hat.
    Hab bis dato kein Mail bekommen. Mailadressen PN
     
  10. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.000
    Zustimmungen:
    2.399
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Also ich würde die Mailadressen ja nicht hier so öffentlich zeigen. Einfach per PN erledigen. ;)
     
  11. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.000
    Zustimmungen:
    2.399
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    @luig In #35 ist die Mailadresse noch vorhanden. ;)
     
  12. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Zur Info: Nachdem ich die alte Platte wieder eingebaut hab ist es mir mit der DiskmakerX App offensichtlich gelungen den USB Stick mit High Sierra bootfähig zu machen, zumindest sind nun 5,35GB am Stick belegt was der Größe vom Installer entspricht. Ich werde nun die SSD wieder einbauen und neuen Versuch starten. Soll die SSD formatiert werden oder erledigt das der Installer?
     
  13. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.165
    Zustimmungen:
    7.895
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Das erledigst Du...
     
  14. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.108
    Zustimmungen:
    769
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    das musst du schon selbst machen, GUID Partition Schema u HFS+ journaled, nicht vorher auf APFS, das erledigt der Installer von HighSierra automatisch.
     
  15. tungsten66

    tungsten66 Mitglied

    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    83
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    … bitte nicht erst einbauen, sondern zunächst im externen Gehäuse formatieren und einrichten. Wenn die SSD und das System darauf dann laufen, kannst Du Dich ziemlich darauf verlassen, dass sie auch intern gut arbeiten und musst das empfindliche HD-Kabel nicht noch häufiger stressen.
     
  16. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Also, der Stick funzt diesmal, beim booten mit der Alt Taste kann ich aufgrund der Vorgeschichte der SSD aus 3 Boot-Optionen wählen:
    1. Internet Recovery
    2. 10.8.5 (dürfte die Mountain Lion Version sein die beim ersten Fehlversuch installiert wurde)
    3. USB Install Stick
    Ich wähle also den USB Stick und komme damit zum MacOS Dienstprogramm mit den altbekannten Optionen:
    1. Time Machine_Backup
    2. macOS neu installieren
    3. Online Hilfe
    4. Festplatten Diensprogramm
    Die Fragen nun sind:
    • Das Backup aufspielen oder 10.13.3 neu installieren
    • Zuerst die Festplatte formatieren, es ist das fehlerhafte 10.8.5 inkl. der Daten aus dem Backup drauf (ca. 250GB). Da sie zuvor schon mit GUID und MacOS Extended (journaled) formatiert wurde bin ich nicht sicher ob das nochmal nötig ist? Werden das fehlerhafte 10.8.5 + die Daten bei der Neuinstallation nicht sowieso gelöscht?
     
  17. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.229
    Zustimmungen:
    2.089
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Also ich würde die SSD neu formatieren in MacOS Extended (journaled) und danach die Install anstossen. So hast du einen sauberen Cleaninstall.
     
  18. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    1.018
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    wenn dir beim Booten mit alt eine Recovery angezeigt wird, dann ist das mit Sicherheit nicht die Internet Recovery, sondern die normale Recovery
    ... vermutlich von 10.8.5

    Gruß yew
     
  19. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Es wurden sowohl die 10.8.5 als auch eine weitere angezeigt, dazu noch der Bootstick, hat mich auch gewundert.
     
  20. luig

    luig Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    01.11.2008
    Also wie es ausschaut hat diesmal alles funktioniert. SSD und die neuen Ram Riegel dürften laufen, hab jetzt noch nicht soviel rumprobiert.

    Bedanke mich bei euch allen die mir in diesen schweren Stunden mit Rat und Tat beiseite gestanden sind!:Waveypb:

    LG
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...