Firefox auf Mac unerträglich langsam - was tun?

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Hallo,

Mein Firefox 4 läuft auf meinen Mac sehr langsam. Erst nach zwei Minuten öffnet sich Firefox und dann ist es auch nicht so, dass er dann, wenn er geöffnet ist, schnell arbeitet. Dieses Problem hatte ich schon mit Firefox 3. Ich habe diverse Tipps wie AddOns deaktivieren und entfernen oder die PlugIns deaktivieren alle wahrgenommen, es war immernoch alles sehr langsam. Jetzt habe ich sogar Firefox komplett neu installiert und das Problem ist immernoch nicht behoben. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende und ich habe auch nirgendwo im Internet einen gescheiten Tipp gefunden, was man noch machen könnte. Ich würde ungern auf Safari oder Chrome wechseln, weil die zum Beispiel diese All-in-One-Sidebar nicht haben und auf die will ich auf gar keinen Fall verzichten. Also, vielleicht hat jmd. endlich den rettenden Tipp. Nebenbei, ich habe Snow Leopard.

BRAUCHE UNBEDINGT HILFE!

Schon mal Danke im Voraus.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
FF läuft auch auf meinem Mac sehr langsam. Für mich ist das aber kein Problem, da ich eh Safari verwende und auf solchen Schnickschnack wie zig "Toolbars" etc. verzichten kann (weil diese den Browser ausbremsen ^^). Ich fürchte also, Du mußt Dich entscheiden, was Dir wichtiger ist: Geschwindigkeit oder Deine Sidebar.

Eine "eierlegende Wollmilchsau" trifft man nur ganz, ganz selten im Leben ;)
Es gibt immerhin auch kein Auto mit den Fahrleistungen eines Ferrari, dem Kofferraumvolumen eine T5 und dem Verbrauch eines Lupo 3L. Man muß im Leben IMMER irgendwelche Kompromisse schließen!
 

SteffenUSB

Mitglied
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Bei mir läufts einwandfrei, hab ein MacBook Alu mit 4GB Ram, Firefox verwaltet den Ram einfach besser als Safari, das war der Grund zum Wechsel bei mir.
Auch SL.
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Ähm, es kann ja wohl nicht sein, dass ein Addon den Browser um zwei Minuten verlangsamt, außerdem, wenn du richtig gelesen hättest, habe ich bereits versucht alles zu deaktivieren bzw. habe es sogar zweitweise entfernt, also auch die Sidebar und trotzdem war es langsam, also kann das Problem wohl nicht daran liegen, sondern an was anderem, sonst würde ich hier nicht so verzweifelt schreiben. Also bitte bei der nächsten Antwort einen Versuch starten mir wirklich zu helfen!
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Ich habe vor ca. 1 1/2 Jahre mein Alu Mac Book, ich habe eine Alu Mac Book Version, die sich nur "Macbook" nennt, gabs nur für kurze Zeit und wurde dann wieder durch die weiße Variante ersetzt, aufgerüstet - heißt, dass ich erstmal ne 50 GB Platte eingebaut habe und 4 RAM eingesetzt habe. Also, ich hoffe, es liegt nicht daran, dass der RAM nicht ausreicht, außerdem, habe ch grpße Dateien, wie Filmmaterial oder so auf einer externen, meine Fetsplatte ist also auch nicht in dem Sinne vollgemüllt, habe genug Speicherplatz, also wer hat eine Lösung?
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
Wie erwähnt: bei mir ist FF "nackt" (also in der Standardinstallation ohne irgendwelche Erweiterungen) schon so lahmarschig, daß kein Weg an Safari vorbeiführt.
 

ingope

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2009
Beiträge
2.125
FF 4 ist bei mir (MacBook und MacMini) super schnell, nichts von trägem Verhalten etc. zu erkennen.
Gefühlt genauso schnell wie Safari.

Unter Windows hätte ich mal eine Neuinstallation von FF vorgeschlagen (wie auch im FF Forum genannt) unter
Mac bin ich da grad etwas überfragt :)
 

Aida_w

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.01.2004
Beiträge
1.862
Bei mir läuft FF auch sehr schnell und rund - kein Unterschied zu Safari. Gibt es vielleicht auch in FF eine Möglichkeit, den Cache zu leeren? ich denke, da hat sich viel angesammelt bei Dir, was den Browser bremst.
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Naja, bei SteffenUSB soll es ja angeblich einwandfrei laufen, bedeutet also, dass es doch hoffentlich eine Lösung gibt, die das ganze behebt. Ich habe mich sehr lange Zeit auch damit abgefunden, aber jetzt nervt es mich und ich muss endlich auf des Pudels Kern kommen!
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Ich habe Main Menu und habe schon Browser Cache und Verlaufs Cache bei Firefox gelöscht, an sowas kann es meiner Meinung nach nicht liegen.
 

eBär

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
572
Leg einen neuen Benutzer an.... Installiere dort nur FF... und schau ob es genauso lahm ist .....
 

hjg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
3.378
#1 u. a.
Selbst mit Erweiterungen gibt es für das geschilderte Verhalten keinen Grund.
Leg mal einen neuen Benutzer an – Veränderungen?
eBär war schneller.
 

lafranka

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
242
Levor, da ist an deiner Installation was faul. Leg mal in OSX einen neuen Nutzer an, und installiere dort Firefox. Firefox ist zwar 'nen "Mü" langsamer als die anderen Browser, aber das ist im Bereich von vielleicht 20 Prozent oder so (also zwar gefühlt spürbar, aber normalerweise eher vernachlässigbar).

Gruß, Frank.

(edit: eBär war schneller)
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Ok, also, ich habe einen neuen Benutzer angelegt und Firefox hat sich innerhalb von Sekunden geöffnet, genauso wie viele andere Programme, die bei mir sich auch nicht so schnell öffnen wie zum Beispiel Open Office. So, was bedeutet das nun? Muss ich die Benutzer Cache löschen oder ...?
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.884
Probier mal Camino aus, der basiert auf FF. Imho der bessere Firefox für den Mac...
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Hm, möchte ungern noch einen Browser installieren, zu Mal bei Camino man nicht die All-in-One-Sidebar benutzen kann.
 

Levor

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.10.2009
Beiträge
107
Ok, also, ich habe einen neuen Benutzer angelegt und Firefox hat sich innerhalb von Sekunden geöffnet, genauso wie viele andere Programme, die bei mir sich auch nicht so schnell öffnen wie zum Beispiel Open Office. So, was bedeutet das nun? Muss ich die Benutzer Cache löschen oder ...?
 

Dalgliesh

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
972
Vielleicht liegt es ja gar nicht an Firefox, sondern an einem anderen Programm, was bei Deinem Benutzeraccount immer läuft und beim anderen nicht?

Wenn alles nicht hilft: Neuen Benutzer anlegen und alle Dateien, die Du brauchst, vom alten Benutzer auf den neuen kopieren und nur noch mit dem neuen arbeiten.
 
Oben