1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FINAL CUT PRO erkennt mp4-Clips vom Stick nicht

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von Cinober, 06.07.2017.

Schlagworte:
  1. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7.169
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.295
    Manchmal hilft es die Daten vom Stick erst auf die Festplatte zu ziehen und dann zu importieren… Ich gehe mal davon aus, dass die Dateien die 4 GB nicht überschreiten!? (Es gibt ein par Drohnen, die besonders große Dateien in "Portionen" speichern", die kann man dann auf die Festplatte ziehen aber nicht direkt vom Stick lesen. FCPX ist da manchmal störrisch, das liegt aber eher an den nicht ganz normgerechten Formaten der jeweiligen Container in denen die mp4 auf dem Stick / der Speicherkarte vorliegen)
     
  2. bbeu

    bbeu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    27
  3. FCPXMan

    FCPXMan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    9
    Um ein Archiv zu erstellen muß FCPX die Files lesen können, was in diesem Fall nicht funktioniert!
     
  4. bbeu

    bbeu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    27
    Probiert?
     
  5. FCPXMan

    FCPXMan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    9
    Verstehe jetzt die Frage nicht. Du kannst anscheinend ein Archiv von nicht lesbaren Daten erstellen?????? Ich nicht.
     
  6. FCPXMan

    FCPXMan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    9
    Ist ja schon interessant! Der Cinober meldet sich gar nicht mehr, obwohl er ein Problem zu haben scheint oder es gelöst hat, aber keinen hier im Forum daran teilhaben lassen will! Das nenn ich Community!
     
  7. Cinober

    Cinober Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    11
    Habe den Ratschlag bei FCP (alte Version) befolgt und die mp4-Dateien der Drohne per Drag and Drop (also nicht per "Loggen und Übertragen" innerhalb von FCP in den Browser befördert. Jetzt kann ich die Dateien abspielen. Das ist also schon mal ein Fortschritt.

    Leider ruckeln die neuen Clips auf der Timeline. Diese ist jedoch für die gleichen Datenarten eingestellt, also Bildgröße, Halbbildfolge, Kompression usw. Warum es ruckelt: keine Ahnung. Auf dem Desktop oder auf dem Stick ruckeln dieselben Aufnahmen nicht. Mmmh.

    Update: Tut mir leid, aber ich stecke zur Zeit in Zeitproblemen. Muss ein Vereinsturnier (Tennis) organisieren und muss morgen beruflich nach München düsen. Da bleibt einem kaum mehr Zeit, diese komplexen Dinge mit FCP zu eruieren.

    Aber schönen Dank für die bisherigen Ratschläge und Ideen. Ich lese fleißig mit. Das Ausprobieren kostet mich Zeit, die ich gerade nicht so üppig habe. Wird aber wieder besser ab nächster Woche. Vielleicht kann ich diese Woche von unterwegs mitdiskutieren.

    Cinober
     
  8. FCPXMan

    FCPXMan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    9
    FCP 7 tut sich schwer mit mp4. Welche Dateien sind denn das genau! Du mußt mehr Infos rüberlassen.
     
  9. Cinober

    Cinober Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    11
    Bitte noch etwas Geduld. Muss mich erst wieder einfinden zuhause.

    Cinober
     
  10. Cinober

    Cinober Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    11
    Auf dem neuen MBP (2016) ruckeln in FCP Pro 7.0 Clips (von der Drone im mp4-Format gedreht) im Viewer und in der Timeline mit folgenden Clip- Eigenschaften:

    Beispiel für einen bestimmten Clip:

    - 25 fps
    - Dateigröße: 1,9 GB
    - 1920 x 1080
    - H.264
    - 3,0 MB/s
    - quadratische Pixel
    - ungerade Zeilen Halbbilddominanz
    - normales Composite

    Welche Infos bräuchte man denn noch, um der Sache auf den Grund zu gehen?

    Komisch finde ich auch, dass auf dem nagelneuen MBP meine Eingaben per Maus innerhalb FCP 7.0 nur mit einer Verzögerung von ca. 2-3 Sekunden erfolgen. Wenn ich ein Fenster etwas vergrößern will, dann reagiert der Rechner nicht sofort sondern nach einer Bedenkzeit. So was habe ich noch nie bei einem Computer erlebt. Der Rechner hängt nicht am I-Netz. Steht alleine da.

    Bin einfach überfragt.

    Cinober
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen