eyeTV 320 unterstützt DVB-S2 - h.264 HDTV

Diskutiere das Thema eyeTV 320 unterstützt DVB-S2 - h.264 HDTV. Elgato liefert zur zeit zwei Versionen der eyetv 310 aus. Einmal die Produktnummer 10010311...

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
du hast pro tuner dann ein fenster und das was vorne ist, ist dann auf der fernbedienung zum umschalten...
Und was passiert, wenn ich meinen HTPC (oder HTMac ;) ) ausschließlich mit der Fernbedienung bedienen möchte? Kann ich dann, nachdem eine Aufnahme gestartet wurde, einfach weiter zappen?
 

lengsel

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
Und was passiert, wenn ich meinen HTPC (oder HTMac ;) ) ausschließlich mit der Fernbedienung bedienen möchte? Kann ich dann, nachdem eine Aufnahme gestartet wurde, einfach weiter zappen?
Das kommt auf den Fensterzustand beim Starten des Fullscreenmodus an.

A) ein Fenster offen > Fullscreenmods:
wird jetzt eine Aufnahme gestartet, und es ist zufällig der Tuner der auch gerade das Bild anzeigt, dann kann man nicht umschalten solange die Aufnahme läuft.
> Im Fullscreenmodus lässt sich ein weiteres "Fenster" nicht per Fernbedienung öffnen (ohne Gewähr, da aus der Erinnerung und gerade nicht testbar).

B) zwei Fenster offen > Fullscreenmodus mit einem der Fenster:
wird jetzt eine Aufnahme gestartet, und es ist zufällig der Tuner der auch gerade das Bild anzeigt, dann kann man nicht umschalten solange die Aufnahme läuft.
> Durch aktivieren des PiP-Modes lässt sich die Quelle für Fullscreen auswählen. Startet also der Tuner der gerade die Quelle für Fullscreen ist eine Aufnahme, kann man mittels PiP bequem zur anderen Quelle wechseln und dort wie gewohnt Kanäle umschalten.

Hat man also zwei Fenster offen und startet dann den Fullscreenmodus ist es kein Problem weiterzuzappen.

Grüße,
Flo
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Danke für die Erklärung.
Ehrlich gesagt verstehe ich immer weniger, wieso die Leute so begeistert von EyeTV sind!? Wenn das Programm noch nicht einmal so rudimentäre Sachen kann. Ich finde es schon lachhaft, das ich bei einer Aufnahme nicht auf einen anderen Kanal auf dem selben Transponder umschalten kann. Aber das ich mit zwei Tunern auch nicht einfach so umschalten kann, ist schon fast eine Frechheit. Was entwickeln die bei Elgato denn?

Gruß
BOP
 

lengsel

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
Danke für die Erklärung.
Gern.

Ehrlich gesagt verstehe ich immer weniger, wieso die Leute so begeistert von EyeTV sind!?
Vielleicht weil es einfach die beste TV-Software ist?

Wenn das Programm noch nicht einmal so rudimentäre Sachen kann.
Dual bzw. Multitunerunterstützung ist alles andere als rudimentär.
EyeTV bietet hier schon ziemlich viel. Manch andere Software kann überhaupt nicht mit mehreren Tunern umgehen.

...das ich mit zwei Tunern auch nicht einfach so umschalten kann...
Wie gesagt, es funktioniert wie zuvor beschrieben und das ist jetzt schon besser als bei jeder anderen TV-Software. Ein etwaiger Vergleich mit reinen Empfängern (zum Anschluss an den Fernseher) wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen und ist in keiner Weise aussagekräftig.

Grüße,
Flo
 

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
572
Hi@all,

ich sehe das eigentlich sehr ähnlich wie "BirdOfPrey"! Ich bin zwar kein Programmierer aber ich denke es sollte doch absolut kein großes Problem sein das man bei einer Aufnahme, die Sender, die auf dem gleichen Transponder liegen schauen kann. Das ist doch das Minimum und da bin ich auch von Elgato enttäuscht und hoffe das in Zukunft da deutlich mehr kommt. EyeTV mag vielleicht das beste Mac TV-Programm sein aber DAS beste ist es bestimmt nicht.

mfg

Triple-M
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.699
Ich bin zwar kein Programmierer aber ich denke es sollte doch absolut kein großes Problem sein das man bei einer Aufnahme, die Sender, die auf dem gleichen Transponder liegen schauen kann.
Äh, das geht doch, über neuen Multiplex öffnen oder so ähnlich. :noplan:

Ich kann zum Beispiel gerade auf RTL DSDS aufnehmen und irgendeinen Spielfilm auf RTL2 schauen. Inhaltlich sicher beides Schrott. :rolleyes:

Mir ging's mehr um die technische Machbarkeit.

 

Anhänge

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Vielleicht weil es einfach die beste TV-Software ist?
Vielleicht liegt das aber auch daran, dass es einfach so ziemlich die einzige Software für OS X ist?

Dual bzw. Multitunerunterstützung ist alles andere als rudimentär.
EyeTV bietet hier schon ziemlich viel. Manch andere Software kann überhaupt nicht mit mehreren Tunern umgehen.
Und mach andere wiederum schon.

Wie gesagt, es funktioniert wie zuvor beschrieben und das ist jetzt schon besser als bei jeder anderen TV-Software. Ein etwaiger Vergleich mit reinen Empfängern (zum Anschluss an den Fernseher) wäre Äpfel mit Birnen zu vergleichen und ist in keiner Weise aussagekräftig.
Also VDR ist eine PC Software und unterstützt das schon seit vielen vielen Jahren.
Ich persönlich nutze sie seit ca. 6 Jahren. Seitdem benutze ich übrigens auch "Autotimer" (eigenständige Programmierung nach Stichworten aus dem EPG heraus), welches ja letztes Jahr viel umjubelt von EyeTV eingeführt wurde.

Ich bleibe dabei. In Sachen Funktion und Flexibilität kann Elgato noch sehr viel lernen. Sie könnten sich eine Menge vom VDR abschauen. Die Software ist übrigens, nebenbei bemerkt, kostenlos.


@ TheMenace
Lies noch einmal, worum es (mir) genau geht.

Gruß
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
@lengsel
Nö, verlange ich nicht und will ich auch überhaupt nicht. Ich wollte damit nur ausdrücken, dass es, anders als von Dir oben behauptet, eben doch eine Software gibt, die das alles kann.

@TheMenace
Und was passiert, wenn ich meinen HTPC (oder HTMac ;) ) ausschließlich mit der Fernbedienung bedienen möchte? Kann ich dann, nachdem eine Aufnahme gestartet wurde, einfach weiter zappen?
Und darauf hat lengsel ja eine ausführlich Antwort gegeben. Danke noch einmal dafür.
Wo hast Du mich oben zitiert?

Gruß
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.699
@TheMenace
Wo hast Du mich oben zitiert?
Ah, sorry, Verwechselung. Ich hatte TripleM in meinem Post #146 zitiert, darauf hattest Du geantwortet und ich daher Deine Antwort so verstanden als wäre mein Beitrag an Deiner (seiner...) Frage vorbei.

Also alles zurück.

Den Einwand von TripleM kann ich aber wie gesagt entkräften.
 

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
572
Hi,

schön das es geht aber wenn ich das richtig verstanden habe dann nicht per Fernbedienung sondern nur über die Maus bzw. Tastatur oder??
Das empfinde ich als nicht praktikabel bzw. würde ich es mir so wünschen wie es normale Standard-Sat-Receiver auch können. Da brauch ich auch nichts weiter einstellen oder so, da schalte ich ganz normal weiter um und kann z.b. nur jeden 2 Kanal schauen wenn etwas aufgenommen wird oder so wie es z.b. Kathrein macht, da werden die nicht verfügbaren Kanäle einfach automatisch aus der TV-Liste herausgenommen solange etwas anderes aufgenommen wird. Das würde ich als Anwenderfreundlich empfinden und ich denke das wird mit EyeTV (noch) nicht gehen oder??

mfg

Triple-M
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.699
Hi, schön das es geht aber wenn ich das richtig verstanden habe dann nicht per Fernbedienung sondern nur über die Maus bzw. Tastatur oder??
Ja, richtig. Zumindest mit eyeTV 2.5. Komfortabel ist in der Tat anders.
EyeTV 3 habe ich leider (?) nicht, daher kann ich nicht sagen, wie es sich dort verhält.
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Probier es aus. Wenn es nicht geht, schick das Teil zurück.
Ich persönlich habe es nicht hin bekommen, flüssig HDTV mit dem Mini zu schauen. Andere behaupten bei ihnen liefe es 1A.
Und ich denke genau die beiden Antworten wirst Du auch hier bekommen.

Gruß
 
Q

Qosmio

Wie kann man den einzelne Sender suchen (DVB-S), gibt es wo eine Kanalsuche oder Frequenzsuche bei EyeTV ?

Gruß
 

lengsel

Mitglied
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
4.612
In der Senderansicht bietet das Zahnradmenü die Möglichkeit Kanäle manuell hinzuzufügen.

Grüße,
Flo
 
Q

Qosmio

In der Senderansicht bietet das Zahnradmenü die Möglichkeit Kanäle manuell hinzuzufügen.

Grüße,
Flo

Danke, ich meinte aber die Frequenz von einen Sender manuell eintragen zu können, finde leider nichts

Welche SW ist aktuell für SL ?


Gruß
 
Oben