Externe Platte für die Bildbearbeitung - was ist optimal?

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Hallo zusammen,
ich mache Bildbearbeitung mit Lightroom und habe 2 TB an Bilddaten, die auf einer externen 3TB 3,5 Zoll HD liegen. Das ganze angebunden über Firewire 800, welches am Rechner nochmal auf Thunderbolt adaptiert wird. Ich habe ein Macbook pro 2,9 GHz 500GB SSD von 2015.
DieKatalog liegen natürlich auf demMacbook pro selbst, Adobe will es ja so.

Das alles ist mir zu langsam, spätestens, als ich mit der Sony a7 rIII fotografiere und allein eine RAW-Datei mit 80MB daher kommt.
Wo setz ich am besten an: SSD mit USB 3.0, oder Thunderbolt? Ein Macbookpro mit 3TB SSD kann ich mir nicht leisten...
Danke für Eure Meinung!
LG Monstermops
 

lostreality

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.646
SSD mit USB 3.0, oder Thunderbolt?
SSD am USB3.0 dürfte schon einiges bringen und das beste Preis Leistung Verhältnis bieten. Thunderbolt (speziell 1 und 2) ist halt schon um einiges teurer und bietet bei einer SATA SSD nur vergleichsweise wenig Mehrleistung. Ob man mit einem Thunderbolt 2 auf 3 Adapter USB3.1gen2 (10GBit) erreichen könnte, weis ich leider nicht, falls ja könnte man eine NVMa SSD in entsprechendem Gehäuse nutzen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
Auf jedenfall eine SSD kaufen, die schneller als SATA ist.

Ob du die dann in ein USB 3 Gehäuse, per Thunderbolt oder ggf. später per billigem USB 4 anschließt ist - wenn du von einer Festplatte kommst - erstmal fast egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
okay... dann muss ich mal nach den Specs gucken. Mein Kartenleser läuft auf USB 3.0. Wenn LR Bilder runterlädt, landen sie auf der Platte. Sollte man dann besser USB 3.0 zu USB 3.0 machen oder ist das Harmoniedenke? Einen Thunderbolt-Platz habe ich noch dauerhaft frei...
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.582
Deine SD Karten sind langsamer als USB3, dann würde ich Thunderbolt lassen.
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Ja. Aktuell ist das ein 2x 3TB HD-Pärchen. Auf die eine läuft Import und Bearbeitung. Manuell synce ich dann 1:1 auf die andere.
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Ich würde ganz gern was Anständiges nehmen. Bisher hatte ich eher günstige SSDs bei Amazon gekauft, 2 von 4 SSDs haben schon den Geist aufgegeben.
 

acstylor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
1.206
Und die Verwendung von SmartPreviews? Das finde ich im Handlung mit großen Dateien sehr angenehm, sofern diese auf einer externen Festplatte liegen (in meinem Fall Lacie mit USB 3.0).
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
Samsung und Crucial sind bekannt für gute Leistung/zuverlässigkeit bei moderatem Preis.

da kann man eigentlich nicht viel falsch machen.
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Die Smart Previews liegen aber doch auf der MacHD, oder?
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Genau jeweils eine pro Marke ist mir abgequalmt. Sonderangebote sind vielleicht einfach Restposten oder Rückläufer?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
...oder eine fälschung. Wer weiß.

Vermutlich aber eher ein blöder zufall.

Videoschnitt kann die Festplatte/SSD allerdings durchaus auch belasten...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.838
stimmt, Video habe ich irgendwie unbewusst impliziert, aber ist natürlich völlig falsch...

Keine Ahnung wie ich auf den Trichter kam...
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
weil kein Kameratest mehr ohne ausführlichen Videotest auskommt vielleicht?
 

monstermops

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
435
Dann könnte man den Salat ja fast ins NAS legen und abwechselnd mit den verschiedenen Rechnern drauf zugreifen. Bei gleichem Softwarestand.